https://bilder.t-online.de/b/88/36/60/66/id_88366066/610/tid_da/nico-huelkenberg-l-r-geht-von-startplatz-drei-ins-rennen-max-verstappen-und-daniel-ricciardo-gratulieren-.jpg

Sport

Dann klingt er wie jemand, der sich Tag für Tag mit Bauchschmerzen ins Büro schleppt. Der vierfache Formel-1-Weltmeister stolpert derzeit von Fehler zu Fehlentscheidung und wird von seinem Ferrari-Teamkollegen Leclerc regelmäßig geschlagen.
  • Lukaku nun doch Eigentor-Schütze — Offizielle UEFA-Änderung

    Lukaku nun doch Eigentor-Schütze — Offizielle UEFA-Änderung

    Sport

    Wer sonst? Natürlich brachte Romelu Lukaku Inter Mailand in Führung. Lukaku traf damit im elften Europa League-Spiel in Folge. Drei Minuten nach dem Rückstand war es der Uruguayer Diego Godin , der ebenfalls per Kopf traf und den 2:2-Halbzeitstand herstellte.
  • Clubchef: Düren könnte Bayern Heimrecht im Pokal überlassen

    Clubchef: Düren könnte Bayern Heimrecht im Pokal überlassen

    Sport

    September/Sport1) - "das ist einfach ein Sechser im Lotto", sagte Klubpräsident Wolfgang Spelthahn , seit 52 Jahren glühender Bayern-Fan: "Der ganze Verein ist euphorisiert". FC Kleve im Niederrhein Cup mit 3: 1. Neben der Trophäe ist die Belohnung nun wie bei vielen Kleinen ein hochkarätiger Gegner. Von FC Carl Zeiss Jena gewann zum elften Mal den Thüringer Fußballpokal.
  • Kai Havertz zum FC Chelsea? Bayer Leverkusen beharrt auf Ablöseforderung

    Kai Havertz zum FC Chelsea? Bayer Leverkusen beharrt auf Ablöseforderung

    Sport

    Die Vereine müssen sich aber noch auf eine Ablöse einigen. Es ist das Ziel, dass Havertz am Freitag nicht mehr zum Leverkusener Corona-Test vor dem Trainingsstart antreten muss. Völler erklärte: "Natürlich wären wir sehr happy, wenn er noch ein Jahr bleiben würde. Denn es ist doch klar, dass der Weggang eines solchen Spielers trotz hoher Ablösesumme zunächst immer einen Verlust darstellt - siehe Leipzig und Werner".
  • Blitzturnier mit Duisburg, BVB und Rotterdam: Polizei stoppt Fan-Schlägerei

    Blitzturnier mit Duisburg, BVB und Rotterdam: Polizei stoppt Fan-Schlägerei

    Sport

    Die Streiterei entwickelte sich zu einer Schlägerei, bei der auch Flaschen geworfen worden sein sollen. Bei den Randalierern soll es sich teils um Hooligans des niederländischen Klubs Feyernoord Rotterdam handeln, die für den "Cup der Traditionen" angereist waren, der in der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg stattfindet.
  • Champions League: Jetzt gegen PSG: Nagelsmann will mit Leipzig ins Finale

    Champions League: Jetzt gegen PSG: Nagelsmann will mit Leipzig ins Finale

    Sport

    Aber: "In einer halben Stunde wollte ich klarstellen, dass er ein hervorragender Gewinner ist, dass er auch im Cockpittunnel gewinnen will", deutete Nagelsmann auf den Streit an. "Die Medien würden es ein bisschen mögen, aber es gibt es in der realen Welt des Fußballs nicht". Aber er habe "das Nötige dagegengehalten" und es sei "im Kabinentunnel unentschieden ausgegangen", sagte der 33-Jährige schmunzelnd, "und im Spiel haben wir gewonnen".
  • " "Primera División " News " Messi angeblich vor Barcelona-Abschied

    Sport

    Die Wahrscheinlichkeit für eine Verpflichtung des früheren Tottenham-Coaches Mauricio Pochettino sinke dagegen wegen der Ablehnung der Fans, hieß es am Montag übereinstimmend in spanischen Medien. So richtig überzeugt klingt das Dementi nicht. Der " Daily Mirror " schrieb, Manchester City wolle alles unternehmen, um Messi zu verpflichten. Mit hängenden Schultern sitzt Lionel Messi in der Kabine und hat sich und die Mannschaft offensichtlich schon aufgegeben.
  • Champions League - Solskjaer nach 8:2 beeindruckt: FC Bayern

    Champions League - Solskjaer nach 8:2 beeindruckt: FC Bayern "absolut brillant"

    Sport

    Der Rekordsieger bezwang die Red Devils in Köln in einem hochklassigen Halbfinale trotz teilweise klarer Unterlegenheit mit 2:1 (1:1) und steht vor seinem sechsten Triumph im zweithöchsten europäischen Wettbewerb. In der Folge hatten innerhalb weniger Minuten Martial, Rashford und Fernandes hochkarätige Chancen. Die Andalusier kämpften sich in einer abwechslungsreichen Partie, die immer hektischer wurde, zurück.
  • Transfermarkt: Medien: Gladbach vor Verpflichtung von Valentino Lazaro

    Transfermarkt: Medien: Gladbach vor Verpflichtung von Valentino Lazaro

    Sport

    Möglicherweise stößt Lazaro noch in dieser Woche im Trainingslager in Harsewinkel zum Borussen-Team. RP-Online berichtet, dass der Wechsel unmittelbar bevor stehe. Lazaro absolvierte unter Rose drei Partien, verabschiedete sich dann aber Richtung Berlin. Zweimal agierte Lazaro als Rechtsverteidiger, einmal im offensiven Mittelfeld.
  • BVB-Trainer Favre bestätigt Kontakte zu Reinier

    BVB-Trainer Favre bestätigt Kontakte zu Reinier

    Sport

    Dem Trainer sei es bei der Kritik zu wenig um die Analyse seines Teams gegangen. Die Menschen, die ihn gut kennen, wüssten, dass das für ihn "manchmal ein wenig schwer" gewesen sei. Demnach soll er vom spanischen Rekordmeister aus Madrid für zwei Jahre an den Revierclub verliehen werden. "Wir wollen ihn von Real Madrid ausleihen".
  • Formel 1 - Pole Position für Hamilton in Spanien - Vettel elfter

    Formel 1 - Pole Position für Hamilton in Spanien - Vettel elfter

    Sport

    Hinter dem Mercedes-Duo schaffte es - wie nach den Übungsrunden erwartet - Max Verstappen im Red Bull. Der deutsche Fahrer Sebastian Vettel kam beim Qualifying im Ferrari nur auf Rang elf. Nach seinem Sieg am vergangenen Sonntag in Silverstone wahrte der 22 Jahre alte Niederländer dennoch seine Erfolgschancen für das Rennen an diesem Sonntag (15.10 Uhr/Sky und RTL).
  • Schalke darf gegen Verl vor 300 Fans testen

    Schalke darf gegen Verl vor 300 Fans testen

    Sport

    Die Bundesliga hoffte auf eine Rückkehr der Fans zu Beginn der am 18. September beginnenden Saison 2020/21, bekam von der Politik vorerst eine Absage. Das zweite Testspiel der Vorbereitung wurde über zweimal 60 Minuten ausgetragen. Tickets sind kostenlos , aber Fans müssen einiges beachten. Auch gibt es Plätze für Fans mit Behinderung, die restlichen Karten werden verlost.
  • Rafinha will wieder nach Europa - Verhandlungen laufen

    Rafinha will wieder nach Europa - Verhandlungen laufen

    Sport

    Nun verlässt er seine Heimat wieder. Dies bestätige ein Flamengo-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Die Griechen machen sich eine Vertragsklausel zunutze, die dem 34-Jährigen einen Wechsel ins Ausland ermöglicht.
  • Buchmann steigt bei Dauphiné-Rundfahrt aus

    Buchmann steigt bei Dauphiné-Rundfahrt aus

    Sport

    Getrübt war deshalb auch die Freude bei Kämna, er sprach von einem "bittersüßen" Tag. "Ich hoffe das Beste, dass es ihm schnell wieder bessergeht". Bei Mühlberger besteht Verdacht auf eine Armverletzung, Buchmann erlitt tiefe Abschürfungen, wie das Team auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte.
  • Fortuna Düsseldorf mit zwei positiven Corona-Fällen bei Test in Meerbusch

    Fortuna Düsseldorf mit zwei positiven Corona-Fällen bei Test in Meerbusch

    Sport

    Die Fortuna erfuhr am Freitagabend nach dem Test gegen den TSV Meerbusch (5:0) von den Ergebnissen. Am 18. September startet der Bundesliga-Absteiger mit einem Heimspiel gegen den Hamburger SV in der neue Saison. Der "Rheinischen Post" zufolge hatten die Düsseldorfer vor dem Testspiel vorausgesetzt, dass alle Spieler des Fünftligisten im Vorfeld zweimal auf das Corona-Virus getestet werden.
  • Manchester City gegen Olympique Lyon: Maxwel Cornet egalisiert Marke von Lionel Messi

    Manchester City gegen Olympique Lyon: Maxwel Cornet egalisiert Marke von Lionel Messi

    Sport

    Lyon ging dagegen nach einem langen Pass von Marcal, der damit nicht nur die Abseitsfalle, sondern auch die hoch stehende Abwehr des Gegners aushebelte, in Führung. November 2018 ein 2:2 gegeben. Und City bekam das zu spüren. Die Bayern hatten zu diesem Zeitpunkt am Freitag schon mit 4:1 geführt. Kurz vor der Pause prüfte Rodri Lyon-Torwart Anthony Lopes (43.).