https://www.tageszeitung.it/wp-content/uploads/2020/09/img_5880.jpg

Medizin

Das berichtete Gesundheitsminister Roberto Speranza am Dienstag vor dem Parlament. So musste die Schutzmaske schon jetzt in geschlossenen Räumen, wie etwa Geschäften, Büros und öffentlichen Verkehrsmittel getragen werden. Ein wichtiger Schritt ist auch die Verlängerung des Coronavirus-Notstandes. Das Tragen von Gesichtsmasken im Freien war bisher bereits in einigen italienischen Regionen Pflicht, darunter in Kampanien und Latium, die Neapel und Italiens Hauptstadt Rom einschließen.
  • Coronavirus: Nach Fall in Hongkong - auch zwei Europäer erkranken erneut

    Coronavirus: Nach Fall in Hongkong - auch zwei Europäer erkranken erneut

    Medizin

    So kann festgestellt werden, ob sich die beiden Virus-Fälle unterscheiden oder ob die erste Infektion einfach nur erneut aufgeflammt ist. Jede Sars-CoV-2-Infektion hat nach ihren Worten einen "einzigartigen genetischen Fingerabdruck". Der erste Virusstamm sah aus wie jener, der im April und März in den USA und Großbritannien nachgewiesen wurde - der zweite wurde ebenfalls in Großbritannien sowie in der Schweiz entdeckt, berichtet Ars Technica .
  • Virologe Streeck erkennt keine zweite Corona-Welle, sondern "Dauerwelle"

    Medizin

    Virologe Hendrik Streeck (42) erkennt keine zweite Corona-Welle. Er rechnet für den Sommer mit einem Rückgang der Infektionen, im Frühjahr, Herbst und Winter wieder einer Zunahme. "Ich glaube, wir sind in einer Dauerwelle", sagte der Vorstandsvorsitzende des Weltärztebundes dem Deutschlandfunk. Bislang sei Deutschland gut gewesen im Umgang mit der Pandemie, die Bevölkerung habe mitgemacht.
  • Frühere Grippe-Erkrankungen spielen Rolle bei Immunität

    Frühere Grippe-Erkrankungen spielen Rolle bei Immunität

    Medizin

    Diese Immunzellen wurden im Anschluss mit kleinen, künstlich hergestellten Bruchstücken des sogenannten Spike-Proteins von SARS-CoV-2 stimuliert. Es bildet die Coronavirus-typische " Krone " auf der Oberfläche des Virus und ermöglicht ihm den Eintritt in menschliche Zellen.
  • Sonnenfotos von Raumsonde

    Sonnenfotos von Raumsonde "Solar Orbiter": Spektakuläre Farbfotos

    Medizin

    Noch nie zuvor seien Sonnenaufnahmen aus dieser geringen Entfernung gemacht worden. "Wir können auch sehen, wie sich unsere zehn wissenschaftlichen Instrumente ergänzen und ein ganzheitliches Bild von der Sonne und ihrer Umgebung liefern". "Solar Orbiter" startete am 10. Februar vom US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral ins All. Das Instrument blickt in verschiedene Schichten der Korona - der heißen, äußeren Atmosphäre der Sonne -, die in erster Linie ultraviolettes Licht abstrahlt, das zum ...
  • Studie: Coronavirus befällt auch das Herz

    Studie: Coronavirus befällt auch das Herz

    Medizin

    Das Ergebnis: Das Virus greift auch dieses Organ an und kann sich dort sogar vermehren. "Mit den nun vorliegenden Untersuchungsergebnissen haben wir deutlich mehr Klarheit", sagt Studienleiter Prof. Die Ergebnisse unterstützten die bisherige Beobachtung, dass eine Herzmuskelentzündung im Zusammenhang mit Covid-19 nur sehr selten auftrete. Die veränderte Genaktivität in den Herzzellen könnte Langzeitfolgen für die Gesundheit von Betroffenen haben.
  • Asiatische Stechmücken auf dem Vormarsch

    Asiatische Stechmücken auf dem Vormarsch

    Medizin

    Aktuellen Entwicklungen zufolge verbreiten sich asiatische Mückenarten zunehmend in Europa. Demnach verbreiten sich in Tirol mehrere ursprünglich aus Asien stammende Stechmückenarten. Sowohl die asiatische Tigermücke ( Aedes albopictus ) als auch die japanische Buschmücke ( Aedes japonicus ) wurden auf Autobahnen und in städtischen Gebieten in Ost- und Nordtirol dokumentiert.
  • Umwelt - Neue Art der Schweinegrippe mit Pandemie-Potenzial in China entdeckt

    Umwelt - Neue Art der Schweinegrippe mit Pandemie-Potenzial in China entdeckt

    Medizin

    Chinesische Wissenschaftler haben einen bisher nicht bekannten Stamm von Schweinegrippe ausgemacht, der laut einer im US-Fachjournal "Proceedings of the National Academy of Sciences" veröffentlichten Studie pandemiefähig sein kann. Bei 35 waren sie fündig geworden, das entspricht 10,4 Prozent. Die Hauptsorge der Wissenschaftler sei es, dass das Virus von Mensch zu Mensch übertragen werden könne.
  • Kampf gegen Corona: EU-Arzneimittelbehörde empfiehlt Zulassung von Remdesivir

    Kampf gegen Corona: EU-Arzneimittelbehörde empfiehlt Zulassung von Remdesivir

    Medizin

    Nun hat die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA grünes Licht für Remdesivir gegeben - ein Lichtblick für schwerkranke Corona-Patienten. Europa ist der am schwersten von der Corona-Pandemie betroffene Kontinent. Nun könnte es eine andere Verwendung bekommen: Eine internationale Studie mit über 1000 Teilnehmern hatte Ende April gezeigt, dass Remdesivir bei Covid-19-Patienten die Zeit bis zu einer Genesung im Schnitt um vier Tage verkürzen kann - von 15 auf 11 Tage .
  • Großbritannien setzt auf neues Covid-19-Medikament - DIE ACHSE DES GUTEN

    Großbritannien setzt auf neues Covid-19-Medikament - DIE ACHSE DES GUTEN

    Medizin

    Eine Einnahme von Dexamethason aus der Annahme heraus, damit zum Beispiel die möglichen Folgen einer Ansteckung mit Corona zu mildern, "wäre unsinnig", sagt Prof. "Dies ist die erste Behandlung, mit der sich die Mortalität bei schwerkranken COVID-19-Patienten, die Sauerstoff oder eine mechanische Beatmung brauchen, senken ließ", wird WHO-Generaldirektor Dr.
  • Günther ruft zur Nutzung der Corona-Warn-App auf

    Günther ruft zur Nutzung der Corona-Warn-App auf

    Medizin

    Das wird dadurch realisiert, dass man schnellstmöglich auf dem Smartphone informiert wird, wenn man länger Kontakt zu einer Person mit positivem Covid-19-Befund hatte, die ebenfalls das Smartphone nutzt und das Testergebnis freiwillig in der App erfasst hat.
  • Großbritannien - Wirkstoff Dexamethason soll gegen Covid-19 helfen

    Großbritannien - Wirkstoff Dexamethason soll gegen Covid-19 helfen

    Medizin

    Insgesamt sind den Angaben zufolge mehr als 11.500 Patienten aus über 175 Kliniken in Großbritannien in die Studie aufgenommen worden. Noch sind es vorläufige Ergebnisse und noch ist die klinische Studie, die auch noch unveröffentlicht ist, nicht von anderen Experten begutachtet worden.
  • Mit diesen Gewürzen gehen Sie gegen Entzündungen vor

    Mit diesen Gewürzen gehen Sie gegen Entzündungen vor

    Medizin

    Die Ergebnisse dazu haben die Forscher in dem englischen Fachmagazin " Journal of Nutrition " veröffentlicht. Im Rahmen der kleinen Forschungsarbeit wurden zwölf Männer im Alter zwischen 40 und 65 Jahren untersucht. Sechs Gramm entsprechen ungefähr einem Teelöffel bis zu einem Esslöffel mit Gewürzen , abhängig davon, wie dehydriert die Gewürze waren. Auf welches Gewürz war die Wirkung zurückzuführen? Es lässt sich nach der Studie nicht sagen, ob nur bestimmte Gewürze zu den oben ...