Corona-Inzidenz in Hessen erneut über 140

Einstellen Kommentar Drucken

Der bundesweite Wert der 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 123,0 (gestern 128,0).

Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen binnen einer Woche pro 100.000 Einwohner ist in Sachsen-Anhalt wieder gestiegen. Allerdings: über Ostern wurde auch weniger getestet.

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 6.885 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Feiertage und die Tatsache, dass zu diesen weniger Personen einen Arzt aufsuchen oder sich in ein Testcenter begeben, hat den Landkreis noch einmal vor schärferen Sanktionen bewahrt. Zudem könne es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln. Das kann zur Folge haben, dass die vom RKI berichteten Fallzahlen eine eingeschränkte Aussagekraft haben.

Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von 05.05 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen des RKI sind möglich.

Weil aber von Karsamstag bis Ostermontag der Inzidenzwert drei Tage lang wieder unter 100 lag, werden die verschärften Maßnahmen nach Angaben der Stadt ab Mittwoch wieder zurückgenommen.

Comments