USA - Ex-Spitzendiplomat Burns soll CIA leiten

Einstellen Kommentar Drucken

Auch in der künftigen US-Regierung vom Joe Biden soll er einen wichtigen Posten besetzen, Burns soll CIA-Chef werden.

Burns diente 33 Jahre als Diplomat, arbeitete unter fünf US-Präsidenten (republikanisch und demokratisch), war zudem Botschafter der USA in Jordanien und Russland. Biden kennt ihn besonders gut aus seiner Zeit als Vizepräsident unter Barack Obama (59). Burns war mehrere Jahre lang stellvertretender US-Außenminister.

Burns ist Präsident der Carnegie Endowment for International Peace, einer angesehenen Denkfabrik für internationale Angelegenheiten in Washington.

Biden betonte, dass sein Kandidat sowohl für Regierungen von Demokraten als auch Republikanern gearbeitet habe. Burns würde im Fall seiner Bestätigung durch den Senat auf die derzeitige, von Amtsinhaber Donald Trump 2018 ernannte CIA-Chefin Gina Haspel folgen.

Comments