Offiziell: Bas Dost wechselt von Frankfurt zu Club Brügge

Einstellen Kommentar Drucken

Bas Dost (31) wird künftig nicht mehr für Eintracht Frankfurt auf Torejagd gehen. Der Niederländer wechselt mit sofortiger Wirkung zum belgischen Spitzenclub FC Brügge, wie Eintracht am Donnerstagabend bekanntgab.

In der laufenden Bundesliga-Spielzeit hat Eintracht Frankfurts Bas Dost sechs Torbeteiligungen in zwölf Einsätzen aufzuweisen.

Trainer Adi Hütter und seine ÖFB-Legionäre Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker verlieren einen Sturmtank. Dort solle er nun einen Vertrag für eineinhalb Jahre unterschreiben, wie die Belgier meldeten. Der FC Brügge hat sich sehr um Bas bemüht, und für uns handelt es sich um ein lukratives Gesamtpaket. "Dem kommen wir nach, in dem wir dem Spieler einen Wunsch erfüllen", sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic.

Bei der SGE wäre Dost ab dem kommenden Sommer in sein letztes Vertragsjahr gegangen. In 43 Pflichtspielen erzielte er 15 Treffer.

Comments