"Es ist Zeit": Zu Weihnachten läuft "Wonder Woman 1984" an

Einstellen Kommentar Drucken

An Weihnachten soll die Superheldinnengeschichte ausgestrahlt werden. Doch "Wonder Woman 1984", der eigentlich im Juni hätte zu sehen sein sollen, wird im Dezember tatsächlich ins Kino kommen. "Wir haben alle lange Zeit darauf gewartet". Nun hat das Studio bekanntgegeben, dass der Film zeitgleich am gleichen Tag auf dem Streaminganbieter HBO Max verfügbar gemacht wird, ohne weitere Kosten für Abonnenten. Gewöhnlich dauert es Wochen bis zur Streaming-Verwertung.

"Es ist Zeit", schrieb Hauptdarstellerin Gal Gadot auf Twitter. Dies sei keine einfache Entscheidung gewesen, aber Covid habe die ganze Welt durcheinander gebracht.

Auch Regisseurin Patty Jenkins hofft, dass der Film "ein bisschen Freude und eine Atempause" zur Weihnachtszeit bringen könnte. „Dies ist ein erstaunlicher Film, der auf der großen Leinwand wirklich zum Leben erwacht, und in Zusammenarbeit mit unseren Partnern in der Ausstellungsgemeinschaft werden wir den Verbrauchern in den USA, wo die Kinos geöffnet sind, diese Möglichkeit bieten. In wichtigen Märkten in den USA und weltweit sind die Kinos wegen der Coronavirus-Krise geschlossen oder dürfen nur mit geringer Auslastung öffnen. "Wonder Woman 1984" soll nun nach mehrmaliger Verschiebungen in diesem Jahr am 25. Dezember in den US-Kinos veröffentlicht werden.

Der erste Film "Wonder Woman" mit Gadot, Chris Pine und Robin Wright war 2017 ein großer Kinohit. Coronabedingt folgten mehrere Aufschübe, zuletzt von Oktober auf Dezember. Jenkins ("Monster") hat die Fortsetzung an vielen Schauplätzen in drei Ländern gedreht.

Comments