Merkel hofft auf Corona-Impfstoff schon im Dezember

Einstellen Kommentar Drucken

Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU) glaubt, dass die ersten Corona-Impfstoffe bereits im Dezember in Europa zugelassen werden könnten - oder zumindest "sehr schnell nach dem Jahreswechsel".

"Man muss ja sagen, dass die Nachrichten der letzten Tage bezüglich der Entwicklung eines Impfstoffes sehr zuversichtlich stimmen", sagt Bundeskanzlerin Merkel. Kanzlerin Merkel und EU-Kommissionschefin von der Leyen verbreiten großen Optimismus.

► Der Mainzer Hersteller Biontech und sein US-Partner Pfizer gaben am Mittwoch bekannt, dass die Wirksamkeit ihres Impfstoffs 95 Prozent beträgt. Das Vakzin funktioniere über alle Altersgruppen und andere demografische Unterschiede hinweg ähnlich gut und zeige praktisch keine ernsten Nebenwirkungen.

Er gehe davon aus, dass auch das US-Pharmaunternehmen Moderna bald eine Zulassung für seinen Impfstoffkandidaten beantragen werde, sagte Azar weiter. Sie enthalten genetische Informationen über den Erreger, aus dem der Körper ein Virusprotein produziert. Die Logistik sei vor allem für den Impfstoff der Firmen Biontech und Pfizer wegen der nötigen Kühlung eine Herausforderung, weniger für den Impfstoff der Firma Moderna. Ziel der Impfung ist es, den Körper zur Bildung von Antikörpern gegen dieses Protein anzuregen, um die Viren abzufangen, bevor sie in die Zellen eindringen und sich vermehren.

Die steigende Zahl von Menschen, die Impfstoffen misstrauen, alarmiert die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten.

Comments