Barack Obama heute zu Gast bei "Markus Lanz"

Einstellen Kommentar Drucken

Das ZDF hat eine Sonderausgabe seiner abendlichen Talksendung "Markus Lanz" angekündigt. Anlässlich der Buchveröffentlichung gewährt der 59-jährige Politiker derzeit in diversen Interviews einige erstaunliche Einblicke in seinen Werdegang und sein Privatleben. Am heutigen Donnerstag, 19. November um 23.15 Uhr zeigt das ZDF den Dialog mit Obama in einer neuen Ausgabe von "Markus Lanz". Der ZDF-Moderator fühlt dem einstigen Staatsoberhaupt der USA auf den Zahn, Anlass des Treffens ist Obamas unlängst erschienene Biografie "Ein verheißungsvolles Land". Auch seine Hochachtung vor Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Obama zuletzt einmal mehr bekundet.

Der ehemalige US-Präsident äußert sich zum Wahlkampf der US-Wahl 2020.

Zu Gast bei "Markus Lanz" spricht der ehemalige Präsident in intensiven Einzelgesprächen über sein gespaltenes Land und erklärt: "Wir haben die Chance auf ein einfühlsameres und rationaleres Amerika".

Barack Obama ist zu Besuch im ZDF-Talk bei Markus Lanz.

"Yes, we can!" - mit diesen Worten zog Barack Obama als erster afroamerikanische Präsident der USA in das Weiße Haus ein. 2008 trat er mit dem Versprechen an, das Land zu einen.

"Schaut man auf sein Verhalten der letzten vier Jahre, verwundert es nicht, dass er nicht die Größe hat, seine Niederlage anzuerkennen", sagt Obama über den amtierenden Präsidenten Donald Trump, der sich nach wie vor weigert, die Amtsgeschäfte an seinen designierten Nachfolger Joe Biden zu übergeben.

"Am ersten Tag im Oval Office wird dir klar, dass alle Nachrichten in der Zeitung und im TV, alle Probleme weltweit jetzt auch deine eigenen Probleme sind", sagte Obama zu Lanz mit Blick auf das, was nun auf den Demokraten Biden zukommt.

Comments