RKI meldet 22.609 Neuinfektionen in Deutschland | BR24

Einstellen Kommentar Drucken

Carolyn Krause, Studienassistentin in Berlin, hält einen Tupfer für einen PCR-Test in der Hand.

Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstagmorgen unter Berufung auf Angaben der Gesundheitsämter mitteilte, wurden 22.609 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages erfasst.

Das sind gut 5000 Fälle mehr als am Mittwoch (17.561), wie aus Angaben des RKI hervorgeht. In den vergangenen Wochen war der täglich genannte R-Wert allerdings häufig nachträglich nach oben korrigiert worden. Am vergangenen Donnerstag hatte die Zahl gemeldeter Neuinfektionen bei 21.866 gelegen. Wie die Heime damit umgehen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg den Angaben zufolge um 251 auf insgesamt 13.370. Rund 562.700 Menschen sind laut Schätzungen des RKI inzwischen genesen. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab.

Comments