Uriah-Heep-Mitgründer Ken Hensley gestorben

Einstellen Kommentar Drucken

Der Keyboarder und Songwriter Ken Hensley ist im Alter von 75 Jahren gestorben.

Er war bekannt als kreative Kraft in der Hardrock-Band Uriah Heep. Hensleys Tod folgt dicht auf den Tod seines ehemaligen Uriah-Heep-Kollegen Lee Kerslake.

Die Gründungsmitglieder der Band Uriah HeepFoto: Redferns/Getty Images. "Ruhe in Frieden Ken". "Seine Arbeit mit Uriah Heep in den 1970er Jahren trug dazu bei, dass die Band einen enormen Einfluss hatte", schrieb Trevor.

Und weiter: "Ken war eine sehr spirituelle Person, die viele inspirierte und dafür bekannt war, talentierte Künstler zu fördern". Erst kürzlich hat der Rockstar die Arbeit an seinem neuen Album "My Book Of Answers" abgeschlossen, das im Februar nächstes Jahr erscheinen sollte.

2015 trat Ken Hensley noch in St. "Seine Frau Monica war an seiner Seite und hat Ken in seinen letzten Minuten beigestanden". "Wir sind alle am Boden zerstört von diesem tragischen und unglaublich unerwarteten Verlust und bitten um etwas Raum und Zeit".

In dem Facebook-Post seines Bruders hieß es außerdem: "Ken wird in einer privaten Zeremonie in Spanien eingeäschert".

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch Mick Box (73), Frontmann von Uriah Heep, trauert um seinen langjährigen Bandkollegen: "Ich stehe unter tiefem Schock über die Nachrichten, die Ken Hensley verstorben ist, und mein aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie und seiner Frau Monica. Ken ist gegangen, aber er wird nie vergessen und immer in unseren Herzen sein". Dort spielte er in mehreren Bands, veröffentlichte auch mehrere Solo-Alben.

Comments