Union Berlin: Christopher Trimmel macht das komplette Training mit

Einstellen Kommentar Drucken

Hoffenheim - Nach dem Spiel gegen Union Berlin postet Hoffenheim-Neuzugang Ryan Sessegnon eine Story, in der er aufs Übelste beleidigt worden ist.

Max Kruse gab dem 1. FC Union Berlin das nächste Erfolgserlebnis. Inzwischen sieht es besser aus.

Was für Spieler wie Trimmel oder Nico Schlotterbeck, die zuletzt noch angeschlagen aussetzen mussten, bedeutet: "Dann besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass sie in den Kader rutschen können". In der 15. Minute rettete Robin Knoche kurz vor der Linie den Schuss des 28 Jahre alten Angreifers aus Israel, den Nachschuss verzog Dabbur aus kurzer Distanz. Hoffenheim wartet seit dem 4:1 gegen den FC Bayern und vier Spielen auf einen Sieg in der Liga - Ausbeute: nur ein Punkt. Die Gastgeber präsentierten sich drei Tage vor dem internationalen Heimmatch gegen Slovan Liberec zwar zunächst lauffreudig und auch engagiert.

Doch die Hoffenheimer investierten nochmal viel und kamen durch Munas Dabburs wuchtigen Schuss in der 80. Minute zum Ausgleich. Sekunden später traf er nur die Innenseite - aber er war während der Aktion im Abseits. Ein bisschen symptomatisch: Ganz vorn fehlten manchmal nur Zentimeter, es mangelte an Präzision. Vor allem das 3:1 legte Kruse Teuchert völlig selbstlos und wie auf dem Silbertablett auf. Nach zwei Chancen von Awoniyi (9. und 21.) vereitelte Hoffenheims Keeper und Kapitän Oliver Baumann kurz vor der Pause bei einem Kopfball von Sebastian Griesbeck (40.) die beste Gelegenheit der Gäste.

Das Defizit in der Defensive breitete sich in der zweiten Jahreshälfte zunächst weiter aus. Hoffenheims Skov, der den TSG-Spieler nach einer halben Stunde Ersatz wiederbelebt hatte, ließ sich zu einem Stoß tragen. Kruse verwandelte und Union spielte fortan auch noch in Überzahl. Ironischerweise erzielte derjenige, der in der ersten Halbzeit viele Chancen verpasste, 1899 ein Tor. Nach dem Ausgleich durch Dabbur kündigte Kruse den Sieg der Union in der nun turbulenten Endphase an.

Comments