Dreijährige tot in Berliner Wohnung gefunden

Einstellen Kommentar Drucken

Im Berliner Ortsteil Plänterwald im Bezirk Treptow-Köpenick ist am Mittwoch ein drei Jahre altes Mädchen tot aufgefunden worden. Der Vater des Kindes ist in Untersuchungshaft.

Die "B.Z." schreibt, dass das Kind mit "massiven Schnittverletzungen" gefunden worden sei. Die Situation deute auf ein Kapitalverbrechen hin, sagte ein Sprecher des Polizei-Lagezentrums am Mittwochabend. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Hintergründe der Tat seien unklar. "Wir tappen noch im Dunkeln", sagte der Polizeisprecher. Weil sich durch seine Äußerungen der dringende Tatverdacht eines Gewaltverbrechens ergeben habe, sei der 31-Jährige festgenommen worden, hieß es.

Polizeigroßeinsatz in Berlin: Ein Vater soll seine dreijährige Tochter ermordet haben. Ein Richter erließ am Donnerstagnachmittag Haftbefehl wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit.

Die Mordkommission des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese soll sich zum mutmaßlichen Tatzeitpunkt aber nicht in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus befunden haben.

Comments