"Metallica": Livestream-Konzert für den guten Zweck

Einstellen Kommentar Drucken

Von ihrem Band-Hauptquartier in San Rafael, Kalifornien aus werden Metallica ein akustisches Konzert und daran anschließend eine Auktion "toller Gegenstände" übertragen. Der gesamte mit dem Event generierte Erlös geht an die bandeigene Hilfsorganisation "All Within My Hands", die dieses Jahr unter anderem bereits $645.000 an Covid19-Hilfsprojekte gespendet hat.

November werden Metallica ("Master of Puppets") ab 23:00 Uhr deutscher Zeit ein Benefizkonzert spielen, das weltweit live über das Internet gestreamt werden soll. Wem das zu spät ist, der kann trotzdem teilnehmen, da die Show mit einem gekauften Ticket innerhalb von 48 Stunden nach dem Konzert unbegrenzt oft angeschaut werden kann. "Der beste Teil? 100% des Geldes, dass mit diesem Event erwirtschaftet wird, hilft direkt jemandem, der es wirklich braucht".

Für das Wohnzimmerkonzert sind verschiedene Tickets erhältlich, darunter auch ein "VIP Virtual Fan Ticket Bundle", das zwar stolze 95 US-Dollar kostet, dem Käufer aber auch die Chance bietet, im Hintergrund der spielenden Musiker auf einer Art Videowand aufzutauchen. Dazu gibt es noch ein Band-Shirt und einen Download des aufgezeichneten Gigs.

Karten sind bereits über die offizielle Webseite von Metallica erhältlich.

Comments