Thomas Gottschalk bekommt zwei neue Fernsehshows im Ersten

Einstellen Kommentar Drucken

Das teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Montag in Baden-Baden mit. In der Show werde Gottschalk mit Gästen "verpasste Momente und ausgefallene Erlebnisse nachholen".

Der Name des neuen TV-Formats: "Thomas Gottschalk: 2020 - die Show".

Im Frühjahr soll dem Bericht zufolge eine weitere Show produziert werden: Darin soll Gottschalk mit prominenten Studiogästen eine Zeitreise ins Jahr ihrer Volljährigkeit unternehmen. Titel der nostalgischen Sendung nach DWDL.de-Informationen: "Nochmal 18". Zunächst sind acht Folgen der Show geplant. Dass er parallel auch mit der ARD flirte, kommentierte ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler Anfang September mit den Worten: "Ich freue mich, dass Thomas Gottschalk auch im Alter von 70 Jahren immer noch flirtet".

Comments