"Promi Big Brother" 2020: Diese VIPs ziehen in den Container

Einstellen Kommentar Drucken

2020 kommt es sogar noch vor dem Start der Sendung zum ersten großen Knall: "Berlin - Tag & Nacht"-Schauspielerin Saskia Beecks hat PBB verlassen". Eine Nachfolgerin steht bereits fest.

"Promi Big Brother" ist bekanntlich immer für eine Überraschung gut: Alljährlich wird in der Reality-Show geflirtet, gefummelt, gelästert und gestritten.

Showdown in der Star-WG: Ab Freitagabend kämpfen zwölf Prominente bei "Promi Big Brother" um den Sieg. Wie Sat.1 am Dienstag mitteilte, wird Soap-Darstellerin Saskia Beecks nun doch nicht dabei sein.

Und Kathy Kelly? Die hat ihrer Familie gar nichts von ihren "Promi Big Brother"-Plänen erzählt. Ich habe gespürt, dass ich im Moment Ruhe brauche, statt der Herausforderung mit unbekannten Menschen vor laufenden Kameras zusammenzuwohnen", begründet Saskia Beecks ihren Ausstieg gegenüber Sat.1". "Ich wollte vermeiden, dass es mir im Haus total schlecht geht und da bin ich ausgestiegen", so die ehemalige TV-Darstellerin. Sie gehört damit neben dem Ballermann-Sänger Ikke Hüftgold (43) und der lange von der Bildfläche verschwundenen Schauspielerin Jasmin Tawil (38) zu den ersten Bewohnern, die Sat.1 am Montag als Kandidaten der kommenden Staffel bestätigte. "Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet - und auf einmal bimmelt das Telefon. Aber ich war schon immer sehr spontan und sehr flexibel, deswegen habe ich schnell meine Koffer gepackt und ab ging es", so Frankhauser. Jetzt kann Jenny das Abenteuer kaum abwarten: "Ich habe ein bisschen Schiss, aber ich freue mich sehr auf die Zeit", verriet die 27-Jährige. Das Gute ist: Die Zuschauer wissen, dass ich mich null vorbereiten konnte. "Ich gehe einfach rein und gucke, was passiert", erklärt Frankhauser.

Comments