USA weisen Chinas Gebietsansprüche formell zurück

Einstellen Kommentar Drucken

"Der größte Teil der Ansprüche Pekings auf die Ressourcen im Südchinesischen Meer sind völlig rechtswidrig, ebenso wie seine Schikanen, um diese zu kontrollieren", erklärte US-Außenminister Mike Pompeo am Montag.

Die USA haben Pekings Gebietsansprüche im Südchinesischen Meer auch bislang schon zurückgewiesen. "Die Welt wird China nicht erlauben, das Südchinesische Meer als maritimes Herrschaftsgebiet zu behandeln", sagte Pompeo weiter. Das gleiche gelte für die chinesische Kampagne zur Einschüchterung asiatischer Anrainerstaaten.

Die chinesische Regierung konterte scharf und erklärte, die USA ignorierten historische Fakten. Seit "Tausenden von Jahren" gehörten die Inseln, Riffe und Meeresgebiete zu Chinas Einflussgebiet.

Das umstrittene rohstoffreiche Meer liegt zwischen China, Vietnam, Malaysia, Brunei und den Philippinen.

Gerade schickten die USA zwei Flugzeugträger ins Südchinesische Meer. Auch Vietnam, die Philippinen, Taiwan, Brunei und Malaysia erheben Gebietsansprüche. China ignoriert das Urteil aber.

Washington weist Pekings Gebietsansprüche im Südchinesischen Meer seit langem zurück, nun wurde die Haltung der US-Regierung auch formell zum Ausdruck gebracht. Auch mit künstlich ausgebauten Inseln begründete Gebietsansprüche würden von den Vereinigten Staaten nicht anerkannt. In dem Seegebiet wird Fischfang betrieben, zudem gibt es dort auch Öl- und Gasvorkommen. Das US-Militär hatte erst Anfang des Monats zwei Flugzeugträger zu Übungen in das Seegebiet entsandt.

Das Reich der Mitte geht gestärkt aus der Corona-Krise hervor. Chinas kommunistische Führung habe kein Recht, die Souveränität asiatischer Küstenstaaten zu untergraben, um sich an Rohstoffen zu bereichern. Die chinesische Botschaft in Washington forderte die USA auf, die "Bemühungen der Regionalmächte um Frieden und Stabilität im Südchinesischen Meer zu respektieren" und "Versuche zu beenden, den regionalen Frieden und die regionale Stabilität zu stören oder zu sabotieren". Peking kritisiert die Erklärung Washingtons. Die USA machen China schwere Vorwürfe wegen des Umgangs mit der Corona-Pandemie.

Comments