NRW: Jessica Ginkel ersetzt Rebecca Immanuel in der "Eifelpraxis"

Einstellen Kommentar Drucken

Neue Zeiten brechen bei der ARD-Reihe "Die Eifelpraxis" (freitags, 20.15 Uhr im First Run) an. Chris Wegner. In "Familiengeheimnis" und "Chancen" kommen große Veränderungen auf ihn zu: Chris' langjährige Versorgungsassistentin Vera Mundt hat gekündigt - Schauspielerin Rebecca Immanuel hat die Reihe auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Projekten zu widmen.

Die Nachfolgerin von Rebecca Immanuel in der ARD-Reihe "Die Eifelpraxis" ist gefunden: Schauspielerin Jessica Ginkel steht dem Landarzt fortan zur Seite.

Zuschauer kennen Jessica Ginkel unter anderem aus der RTL-Serie "Der Lehrer". "Die Art und Weise, wie sie als Alleinerziehende Kinder und Beruf unter einen Hut bringen musste, war neu und ist so im deutschen Fernsehen vorher noch nicht erzählt worden - herzlich, klug und integer, ein inspirierendes Vorbild für Frauen".

Erleben Sie Jessica Ginkel in "Lena - Liebe meines Lebens": Hier gibt's die DVD. Neben ihrer wunderbaren Tochter erfüllt sie ihr Beruf als Krankenschwester. "Ich dagegen bin voller Vorfreude darauf, die Eifel und die Bewohner dieser schönen Region kennenzulernen und mit einem fantastischen Team zwei besondere Filme gestalten zu dürfen". Nach Monschau würde der Charakter mit gemischten Gefühlen zurückkehren.

Produziert wird "Die Eifelpraxis" von UFA Fiction. Gedreht werden soll noch bis Anfang September. Wann die Ausstrahlung der beiden neuen Folgen erfolgt, steht noch nicht fest.

Comments