Jahre alter Surfer stirbt bei Hai-Angriff in Australien

Einstellen Kommentar Drucken

Bei einer Hai-Attacke im Osten Australiens ist ein 17-jähriger Surfer getötet worden. Es ist der fünfte tödliche Angriff in diesem Jahr. Das Unglück ereignete sich am Samstag gegen 14 Uhr (Ortszeit). Mehrere andere Surfer hätten noch versucht, dem Jugendlichen zu helfen, jedoch seien alle Wiederbelebungsversuche gescheitert.

Wegen seiner Verletzungen an den Beinen seien an Ort und Stelle Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet worden, teilte die Polizei weiter mit. Wooli Beach und die angrenzenden Strände wurden gesperrt. Es ist bereits der fünfte tödliche Hai-Angriff seit Jahresbeginn. Vor einer Woche war ein 37-Jähriger beim Speerfischen nahe des beliebten Touristenziels Fraser Island von einem Hai getötet worden.

Comments