Freundin von Trump-Sohn hat Corona

Einstellen Kommentar Drucken

Kimberly Guilfoyle, hier bei einer Veranstaltung im Februar 2020, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Auch ihr Freund, Donald Trump Jr., hat einen Test gemacht. Die Freundin des ältesten Sohnes von Donald Trump ist positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden.

Schon wieder gibt es einen positiven Coronafall im unmittelbaren Umfeld von US-Präsident Donald Trump. Guilfoyle gehe es gut, sie zeige keine Symptome. Donald Trump Jr. sei negativ getestet worden, habe sich aber auch in Selbstisolation begeben, erklärte der Stabschef des Finanzkommitees von Trumps Wahlkampfteam in der "New York Times". Beide hätten aber alle anstehenden öffentlichen Veranstaltungen vorerst abgesagt. Sie habe aber nicht das Gefolge des Präsidenten getroffen und soll bislang die einzige Person in der Gruppe gewesen sein, die positiv getestet wurde. So hat die Zahl der täglichen Neuansteckungen mit dem Coronavirus einen neuen Höchststand erreicht.

Trump würde die Corona-Pandemie indessen am liebsten für beendet erklären - wie bei seiner Rede am Mount Rushmore deutlich wurde.

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden wurden nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität vom Freitagabend (Ortszeit) 57.683 neue Corona-Infektionen registriert.

Die Zahl der Corona-Toten stieg um 728 auf 129.405 Fälle. In den USA werden unterdessen täglich mehr als 50.000 Neuinfektionen verzeichnet. Das Virus breitet sich derzeit insbesondere im Süden und Westen des Landes aus.

Comments