Pocher - gefährlich ehrlich - Show erstmals mit Publikum im Studio

Einstellen Kommentar Drucken

Wie Oliver Pocher am Montag auf seinen Social-Media-Kanälen mitteilte, werde man die verbleibenden acht Ausgaben der Late-Night-Show mit einem kleinen Studio-Publikum produzieren, das jeweils 30 Zuschauerinnen und Zuschauer umfasst. Zwischen Jagdunfällen und Schwangerschafts-News hat der Comedian kaum noch Zeit für anderes.

Ein Hauch Normalität zieht in die Fernsehwelt ein: Als erste deutsche TV-Show lässt die Late-Night von Oliver und Amira Pocher nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie wieder Studiopublikum zu - und zwar schon ab dem kommenden Donnerstag (2. Juli).

Entertainer Oliver Pocher (42) und Ehefrau Amira Pocher (27) haben erneut "gute Nachrichten" für die Fans. Nachdem die Wiederholung einer Sitcom bei RTL nur knapp sechseinhalb Prozent in der Zielgruppe geholt hatte, steigerte sich seine Late-Night-Show "Pocher - gefährlich ehrlich!" im Anschluss auf solide elf Prozent der Umworbenen.

"Wir haben wieder Publikum".

Darüber hinaus kündigte Pocher acht weitere Sendungen an. Ein Ticket für die Show kostet 19,50 Euro plus Vorverkaufsgebühr. Die Eintrittskarten waren laut späterem Pocher-Post binnen kürzester Zeit vergriffen: "Danke!" Seit Mitte Mai läuft "Pocher - gefährlich ehrlich!" bei RTL.

Comments