Bernie Ecclestone (89) ist Papa geworden

Einstellen Kommentar Drucken

Bernie Ecclestone (89) ist wieder Vater geworden! Erstmals ist es ein Junge.

Ecclestone sorgte zuletzt mit seiner Aussage gegenüber CNN, Schwarze seien in vielen Fällen rassistischer als Weiße, für Aufregung.

Der Ex-Formel-1-Fahrer hat bereits drei Töchter, vier Enkel und einen Urenkel. Nun hat der Nachwuchs des langjährigen Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone und seiner 44 Jahre alten Ehefrau das Licht der Welt erblickt. "Die Geburt meines ersten Sohnes wird sicher noch einmal ein Höhepunkt in meinem Leben".

"Wir haben einen Sohn namens Ace". Mutter des Kindes ist seine Ehefrau Fabiana, mit der er seit 2012 verheiratet ist. "Das ging alles so problemlos".

Interlaken - Das jahrzehntelange Gesicht der Formel 1* Bernie Ecclestone bestätigte am Mittwoch eine große Neuigkeit. 2017 wurde er durch den neuen Besitzer Liberty Media als Geschäftsführer abgesetzt.

Zeit bleibt dem frisch gebackenen Papa Ecclestone hingegen wenig, er meinte bezüglich seines Alters im Mai gegenüber Blick: "In meinem Alter hat man keine Angst mehr vor dem Tod". Lewis Hamilton und Valtteri Bottas haben in der WM-Saison 2020 voraussichtlich die Möglichkeit, den Sturz der Vorderräder über das Lenkrad zu verstellen.

Einer der renommiertesten Ingenieure der Formel 1, Tim Wright, erklärt die aufsehenerregende Neuentwicklung im Cockpit des Weltmeisterteams.

Comments