Vodafone: 5G-Netz wird ab sofort noch flotter

Einstellen Kommentar Drucken

So hat Vodafone heute angekündigt die Geschwindigkeiten im 5G-Netz für seine Kunden in Deutschland noch weiter zu erhöhen. Tipp: Deutsche Telekom, Vodafone, O2: So prüfen Sie die Netzabdeckung. Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat dem Unternehmen die Nutzung der im Spätsommer 2019 neu ersteigerten 5G-Frequenzen im 3,5-Gigahertz-Bereich genehmigt.

Die Vodafone-Techniker bringen deshalb jetzt die bereits vorhandenen 5G-Stationen auf ihre volle Leistung. Nach Aussagen des Konzerns funken die 5G-Antennen derzeit erst in 50 Städten und Gemeinden. 80 5G-Antennen werden noch in dieser Woche umgerüstet - unter anderem in Düsseldorf, Stuttgart, Dortmund, Karlsruhe, Frankfurt am Main oder Mainz.

Außerdem stellt Vodafone nun neue 5G-Antennen gleich von Anfang an mit voller Leistung auf.

Für die Kunden von Vodafone bedeutet das: Im 5G-Netz mit noch höheren Bandbreiten surfen. Je nach Standort in der Spitze mit bis zu einem Gigabit pro Sekunde. Bis zum Ende de Geschäftsjahres will Vodafone rund 500.000 Menschen mit 5G erreichen.

Comments