Frank Rosin: Star-Koch sorgt für Polizeieinsatz in Nobel-Club | Stars

Einstellen Kommentar Drucken

TV-Starkoch Frank Rosin (53) muss sich derzeit mit einer unschönen Anschuldigung auseinandersetzen.

Im "Sir Walter", einem Club in der Düsseldorfer Altstadt, soll Frank Rosin laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung mit einem weiblichen Gast aneinandergeraten sein".

Auch die ermittelnde Staatsanwaltschaft in Düsseldorf bestätigt uns den entsprechenden Polizeieinsatz: "Eine Frau gab an, von einem Mann belästigt worden zu sein". Nach einer vermeintlich wilden Nacht in Düsseldorf hagelt es Vorwürfe: Frank soll eine Frau belästigt haben und deswegen aus einem Club geflogen sein.

Frank Rosin äußerte sich bislang nicht persönlich
1 Frank Rosin äußerte sich bislang nicht persönlich

Star-Koch Frank Rosin sorgt für Aufregung - diesmal aber nicht in einer seiner zahlreichen TV-Shows wie " Rosins Restaurants", in denen er für sein Temperament am Kochtopf bekannt ist.

Alles trug sich am 18. Januar in der Nobel-Disco "Sir Walter" auf der Heinrich-Heine-Allee zu. Doch nicht nur das: Seinetwegen musste angeblich die Polizei anrücken! Der TV-Koch soll demnach "nicht unerheblich alkoholisiert" gewesen sein, als die Polizei eintraf. Angeblich habe der Fernsehkoch die Frau angerempelt und dabei "berührt". "Bei dem Beschuldigten wurde ein Alkoholtest durchgeführt und eine Anzeige gefertigt", erklärte Hauptkommissar André Hartwich. Laut Frank Rosins Rechtsanwalt gibt es mehrere seriöse Zeugen, die seinen Mandanten entlasten. "Die Ermittlungen laufen noch".

Rosin äußerte sich zu dem Vorfall noch nicht.

Comments