Mann sticht 2 Menschen in London nieder - Polizei erschießt Angreifer

Einstellen Kommentar Drucken

Zuletzt hatte in London Ende November ein Terrorist nahe der London Bridge zwei Menschen mit Messerstichen getötet. Der Angreifer wurde von Polizisten erschossen, wie die Londoner Polizei auf Twitter mitteilte. Die Behörden gehen von einem "Angriff mit Terror-Bezug" aus, nähere Details zum möglichen Motiv des Mannes sind aber noch unklar. Hubschrauber kreisten über dem Tatort.

Die Polizei hat die Menschen aufgefordert, sich von dem Gebiet fernzuhalten. Seine Gedanken seien mit den Verletzten und allen Betroffenen.

In London gab es in den vergangenen Jahren mehrere Terrorattacken mit Toten und Verletzten. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag im Süden der Stadt. Wie Augenzeugen der BBC berichteten, soll der Angreifer einen Gegenstand am Oberkörper getragen haben, der einem Sprengstoffgürtel ähnelte. Er hatte zwei Menschen erstochen und drei weitere verletzt, bevor Passanten ihn überwältigen konnten. Die Polizei geht von einem terroristischen Hintergrund aus.

Comments