Krankheiten - Lufthansa streicht alle Flüge von und nach China

Einstellen Kommentar Drucken

Die Lufthansa und British Airways streichen ihre Flüge von und nach China. Die Fluggesellschaft hat 21 Flüge wöchentlich im Programm, nach Peking und Shanghai. Hongkong werde weiter angeflogen.

Die Buchungsannahme ist bis Ende Februar gestoppt. Die Crews, die noch in China sind, werden mit der letzten Rotation am Donnerstag heimgeholt, wie Swiss mitteilte. Ein Verdachtsfall an Bord einer Lufthansa-Maschine konnte noch nicht geklärt werden.Bosch sagt alle Reisen nach China abZahlreiche Unternehmen haben ihre Geschäftsreisen von und nach China bis auf Weiteres abgesagt. An dem in Nanjing gelandeten Flug LH780 aus Frankfurt hatte auch ein Mann teilgenommen, der von den chinesischen Behörden als Risikofall eingestuft wurde, bestätigte das Unternehmen. Der Chinese soll gehustet haben und zwei Wochen zuvor in der Stadt Wuhan gewesen sein, in der das neuartige Coronavirus zuerst bemerkt worden war.

Comments