"Das Supertalent": Schon wieder gewinnt ein Hund!

Einstellen Kommentar Drucken

Sie haben Jury und Publikum begeistert: Akrobat Christian Stoinev und sein Chihuahua Percy wurden von den Zuschauern zum "Supertalent 2019" gewählt.

36,53 Prozent der Zuschauerstimmen gingen an den muskulösen Akrobaten Christian Stoinev und seinen kleinen Chihuahua Percy. Um Mitternacht verkündete Moderator Daniel Hartwich dann das relativ eindeutige Ergebnis: Jürgen Kern landete mit 17,26% der Stimmen auf Platz drei, Georgia erlangte mit 34,08% Platz zwei und das tierische Duo gewann mit 48,6%. Christian & Percy freuen sich nicht nur über den Titel, sondern auch über eine Gewinnsumme von 100.000 Euro. Juror Bruce Darnell erklärte, dass er "eigentlich keinen Hund mehr hier im Finale sehen wollte, doch dieser Hund ist einfach unglaublich". Sarah Lombardi bezeichnete die Show der beiden als "unfassbar". Man sieht euch an, dass ihr wirklich Spaß habt. "Supertalent"-Staffel für sich entscheiden konnten: "Es war schon toll, ins Finale zu kommen, aber jetzt noch zu gewinnen, ist einfach unglaublich". Am vergangenen Samstag nahm die diesjährige Staffel der beliebten RTL-Talentshow ihr Ende. "Ich bin sehr dankbar und natürlich sehr stolz auf Percy", sagte er im Nachhinein zu RTL. Der weltweite Erfolg des von Simon Cowell entwickelten Formats startete 2006 in den USA mit "America's Got Talent".

Mittlerweile ist "Got Talent" laut RTL das erfolgreichste Reality-TV-Format der Welt und hat in über 60 verschiedenen Fassungen weltweit mittlerweile 820 Millionen Zuschauer in 170 Ländern erobert.

Wer die Show verpasst hat: Die komplette Sendung ist im Anschluss sieben Tage kostenlos bei TVNOW abrufbar.

Comments