Hollywood-Legende Doris Day ist tot

Einstellen Kommentar Drucken

Die US-Schauspielerin und Sängerin Doris Day ist gestorben. Day war zugleich eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts und einer der größten Stars Hollywoods in den 1950ern und -60ern.

Day wurde als Doris Mary Ann von Kappelhoff, Kind deutscher Einwanderer, geboren. Weil ihr Name in den USA nur schwer über die Lippen kam, änderte sie ihn zu "Doris Day".

Nach ihrer Karriere zog sie sich zurück und widmete sich dem Tierschutz. Von 1948 bis 1968 war sie wie keine zweite in Kinofilmen vertreten.

Den Angaben zufolge sei Doris Day "für ihr Alter in bester gesundheitlicher Verfassung gewesen, bis sie kürzlich an einer schweren Lungenentzündung erkrankte".

In ihren letzten Stunden sei sie von Familienangehörigen und Freunden umgeben gewesen. Sie wurde zum unschuldigen "Golden Girl" oder "Mädchen von nebenan" Hollywoods und spielte in Kassenmagneten wie "Bettgeflüster" (1959) und "Mitternachtsspitzen" (1960) die Hauptrollen. Die 1978 von Doris Day gegründete Stiftung will eigenen Informationen zufolge "Tieren und denen, die sie lieben" helfen. Demnach habe die von der Hollywood-Legende ins Leben gerufene Stiftung "Doris Day Animal Foundation", den Tod Days im Alter von 97 Jahren bestätigt.

Mehr in Kürze auf SPIEGEL ONLINE.

Comments