Seth Rogen: Mit diesem Fakt ruiniert er "Kevin - Allein zu Haus"

Einstellen Kommentar Drucken

Jedes Jahr tun wir es wieder: Wir fiebern mit, wie der junge Kevin McCallister alleine zu Hause bleibt und im Kult-Streifen "Kevin - Allein zu Haus" gegen die hinterhältigen Einbrecher gewinnt. So hat auch diesmal ein Tweet des Schauspielers Seth Rogen, in dem er seine Bestürzung über die neue Erkenntnis zum Ausdruck brachte, für eine große Überraschung gesorgt - auch beim Hauptdarsteller der Komödien-Reihe Macaulay Culkin.

"Meine ganze Kindheit dachte ich, dass der altbackene Film 'Angels With Filthy Souls', den Kevin in 'Home Alone' schaut, wirklich existiert", schreibt der Schauspieler bei Twitter. Der Schwarz-Weiß-Gaunerfilm mit dem Schauspieler Ralph Foody (†1999) wurde extra für "Kevin - Allein zu Haus" gedreht und ist eine Anspielung auf den Gangsterfilm "Angels With Dirty Faces" (1938).

Kevin benutzte eine Szene aus dem Film, um den Pizzaboten zu erschrecken. In "Kevin - Allein in New York" gibt es dann auch die Fake-Fortsetzung "Angels With Even Filthier Souls".

Comments