Mehrere verletzte - auch eine Schwangere | Auto rast in Gegenverkehr

Einstellen Kommentar Drucken

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 292 im Kreis Karlsruhe sind am Sonntag sechs Menschen verletzt worden. Kurz vor Langenbrücken mussten die Fahrzeuge vor ihm abbremsen. Dadurch prallte das Auto des 67-Jährigen frontal auf einen entgegenkommenden Wagen, in dem die Schwangere saß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes nach links von der Fahrbahn auf den parallel verlaufenden Radweg geschleudert.

Zu weiteren Details und der Schwere der Verletzungen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Vier Menschen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, zwei leicht. Die 24-jährige Frau war in der 27. Woche schwanger und verlor durch das Unfallgeschehen ihr ungeborenes Kind. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die B 292 musste bis um 17.25 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt rund 16.000 Euro.

Comments