Mit abgebrochener Flasche in den Hals gestochen - Polizei sucht den Täter

Einstellen Kommentar Drucken

Berlin-Adlershof (ots) - Im Rahmen einer Auseinandersetzung mit einem Unbekannten am Mittwochabend ist ein junger Mann durch einen Stich mit einem abgebrochenen Flaschenhals schwer verletzt worden.

Ein unbekannter Mann hat am S-Bahnhof Adlershof einen 26-Jährigen mit einer abgebrochenen Flasche schwer verletzt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen der Tat.

Eine Zeugin, die sich auf dem gleichen Bahnsteig wie die streitenden Männer befand, versuchte noch den Streit zu schlichten - ohne Erfolg.

Daraufhin griff der Täter, der zwischen 20 und 25 Jahren alt sein soll, zu einer Bierflasche, die auf dem Boden stand, schlug den Flaschenboden ab und stach auf sein Opfer ein. Die weibliche Zeugin konnte den Täter dann vom weiteren Zustechen abhalten.

Der Täter flüchtete. Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgten den 26-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus. Aufgrund seiner schlimmen Verletzungen befindet er sich momentan auf der Intensivstation.

Die engagierte unbekannte Zeugin verließ ebenfalls den Bahnhof in unbekannte Richtung.

20-25 Jahre alt, männlich, blonde Haare, Größe: 1,75 - 1,80 m, sportliche Figur, Dreitagebart, graue Sportjacke, dunkelblaue Jeans, schwarzes "Hip-hop Basecap" mit Applikation im Stirnbereich.

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich.

Comments