Stadler bleibt fünf weitere Jahre Audi-Chef

Einstellen Kommentar Drucken

Bereits vor der Audi-Hauptversammlung wurde Stadlers Vertrag um fünf Jahre verlängert.

Dazu der Audi-Aufsichtsratsvorsitzende und VW-Vorstandsvorsitzender Matthias Müller: "Der Aufsichtsrat drückt Herrn Stadler mit seinem einstimmigen Votum erneut das Vertrauen aus, Audi auch weiter erfolgreich zu entwickeln". Wegen des Dieselskandals, der bei Audi zwei Entwicklungsvorstände den Job kostete, war auch Stadler in die Kritik geraten. "Die Mehrheiten sind sicher, da gibt es keinen Zweifel", hieß es vor der Audi-Hauptversammlung am Donnerstag in Neckarsulm.

Der 54-jährige Stadler ist auch Mitglied des Volkswagen-Konzernvorstandes, sein jetziger VW-Vertrag läuft noch bis Ende 2019. "Er ist langfristig wichtig und richtig", betonte der Audi-Chef. Stadler sagte bei der Eröffnung der Hauptversammlung, die Aufarbeitung sei noch lange nicht abgeschlossen.

Comments