https://images.kurier.at/46-98151558.jpg/620x340/264.035.347

Sport

Nach der 1:2-Niederlage bei Vizemeister Tottenham brach der exzentrische Trainer wieder einmal ein Interview ab. Ein Reporter des Senders Sky Sports hatte Mourinho gefragt, was Man United in der nächst. Noch ist die Saison für die "Red Devils" nicht gelaufen. Ajax und Manchester United haben Details zu ihren Pressetagen vor dem Finale der UEFA Europa League in der Friends Arena in Stockholm am nächsten Mittwoch bekannt gegeben.
  • HSV sammelt im Trainingslager Kraft für den Liga-Endspurt

    HSV sammelt im Trainingslager Kraft für den Liga-Endspurt

    Sport

    Wie der Tabellen-16.am Dienstag mitteilte, wird er zur Vorbereitung von Donnerstag bis Freitag erneut ins niedersächsische Rotenburg reisen. Will der HSV die Relegation vermeiden, muss er die Partie gewinnen. Bereits vor dem Spiel gegen Mainz 05 (0:0) hatten die Hamburger vor zwei Wochen zu dieser Maßnahme gegriffen. Das war eine Reaktion auf das 0:4 beim ebenfalls abstiegsbedrohten FC Augsburg .
  • Real Madrid steht neuerlich im CL-Finale

    Real Madrid steht neuerlich im CL-Finale

    Sport

    Auch für Abonnenten, die zum Matchbeginn nicht vor dem Fernseher sitzen können, hat Sky eine Lösung: Vìa sky go besteht die Möglichkeit, die Partie über Ihr Mobilgerät zu verfolgen. Juni kann der Rekordchampion im 25. Nach der Pause drückte der Außenseiter weiter, Real stand aber in der Defensive weitaus besser als in den ersten 45 Minuten und ließ kaum noch etwas zu.
  • Brose Baskets Bamberg: Andrea Trinchieri kritisiert eigenes Team

    Brose Baskets Bamberg: Andrea Trinchieri kritisiert eigenes Team

    Sport

    Bambergs Jerel McNeal (links) und Nicolo Melli. Bamberger machten im Bonner Telekom Dome von Beginn an deutlich, dass sie sich nicht noch einmal von den Rheinländern überraschen lassen wollten. In einer intensiven Partie stand es zur Pause noch 40:40, erst im dritten Viertel konnten sich die Ulmer entscheidend absetzen. Die dritte Begegnung der Serie findet am Samstag in Ulm statt.
  • Zahl der Erwerbstätigen steigt zum Jahresauftakt auf Rekord

    Zahl der Erwerbstätigen steigt zum Jahresauftakt auf Rekord

    Sport

    In der deutschen Volkswirtschaft geht die Arbeit nicht aus. Neue Jobs entstehen vor allem für Angestellte in verschiedenen Bereichen des Dienstleistungssektors. Die Zahl der Arbeitnehmer erhöhte sich im ersten Vierteljahr 2017 im Vergleich zum ersten Quartal 2016 insgesamt um 663.000 Personen (+ 1,7 Prozent) auf 39,42 Millionen Personen.
  • BVB-Trainerdiskussion OGC Nizza: Bisher keine Anfrage zu Favre aus Dortmund

    BVB-Trainerdiskussion OGC Nizza: Bisher keine Anfrage zu Favre aus Dortmund

    Sport

    Wird Lucian Favre neuer Trainer von Borussia Dortmund? "Die Bundesliga ist attraktiv, die Stadien sind immer voll", sagte Favre zuletzt beim " Sportbuzzer Fantalk 3 .0". Dortmund habe Nizza nicht kontaktiert, sagte Vereinspräsident Jean-Pierre Rivère der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag. Mit Claudio Ranieri gibt es immerhin schon einen Anwärter für die Favre-Nachfolge bei den Südfranzosen.
  • UEFA zu Fall Leipzig: Zulassung wird nach geprüft

    UEFA zu Fall Leipzig: Zulassung wird nach geprüft

    Sport

    Die UEFA entscheidet über die Spielberechtigungen, "sobald wir im Besitz der Anmelde- und sonstigen Unterlagen von den Nationalverbänden und Klubs sind". Dies sei einer der Gründe, warum er 2015 sein Amt bei den Salzburgern niedergelegt habe. Laut ihren Statuten darf kein an einem Uefa-Bewerb teilnehmender Verein "direkt oder indirekt an der Führung, der Verwaltung und oder den sportlichen Leistungen eines anderen an einem Uefa-Klubwettbewerb teilnehmenden Vereins beteiligt" sein.
  • Bayern-Boss Rummenigge über Schiris nach Aus bei Real Madrid:

    Bayern-Boss Rummenigge über Schiris nach Aus bei Real Madrid: "Es muss"

    Sport

    Beim Verlassen des Estadio Santiago Bernabeu stapften Robert Lewandowski und Thiago wortlos und mit finsteren Mienen dem Ausgang entgegen - Arturo Vidal sprach nur mit spanischen Reportern. "Frust", fügte er bei der Frage nach dem möglichen Double an, bestimme nun sein Gefühlsleben. "In einem Viertelfinale der Champions League erwartest du dir einen Schiedsrichter mit mehr Qualität", sagte der Bayern-Coach auf der anschließenden Pressekonferenz und forderte: "Es ist Zeit für den Videobeweis".
  • Spanien: Hamilton gewinnt Spanien-Rennen vor Vettel

    Spanien: Hamilton gewinnt Spanien-Rennen vor Vettel

    Sport

    Das ließ auch die Formel-1-Führung nicht ungerührt: Der kleine Thomas aus Frankreich wurde prompt ins Motorhome der Scuderia gebracht. Die Rennleitung sah das ähnlich und sprach keine Strafen aus. "Und Hamilton hat dabei Nerven aus Stahl bewiesen". "Mehr hätte er nicht leisten können". Und Hamilton zeigte Verständnis für den Ärger seines Konkurrenten: "Wenn er mit Platz zwei glücklich wäre, wäre ich beunruhigt".
  • FC Bayern weist Wechselgerüchte um Kimmich deutlich zurück

    FC Bayern weist Wechselgerüchte um Kimmich deutlich zurück

    Sport

    Joshua Kimmich spielte sich in der vergangenen Saison in die Herzen der Fans des FC Bayern und in das seines damaligen Trainers. "Das ist eine ungeheuerliche Falschmeldung ", äußerte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge in einer Mitteilung des deutschen Rekordmeisters.
  • BVB-Anschlag: Bundesanwaltschaft gibt Ermittlungen ab

    BVB-Anschlag: Bundesanwaltschaft gibt Ermittlungen ab

    Sport

    Vermutet wird, dass W. die Sprengsätze in der Hecke so besser tarnen wollte. Diesmal einen Audi A6 Avant. Die Ermittler stießen dort auf Unterlagen mit verdächtigen Eintragungen, bei denen es sich um Anschlagsplanungen handeln könnte. handelt. Die Ermittler der Besonderen Aufbauorganisation (BAO) "Pott" gehen daher der Frage nach, ob der Deutschrusse dort eventuell Teile der späteren Sprengsätze erworben hat.
  • Großbritannien: Joshua-Management schlägt Klitschko den 28. Oktober für

    Großbritannien: Joshua-Management schlägt Klitschko den 28. Oktober für

    Sport

    April unterlegene Ex-Weltmeister aus der Ukraine hat sich allerdings noch nicht entschieden, ob er seine Karriere fortsetzt. "Der 28. Oktober ist eine Option", sagte Joshuas Promoter Eddie Hearn der Tageszeitung The Sun. Sollte es tatsächlich zur spektakulären Neuauflage des WM-Fights kommen, bleibt außer dem 28. Oktober wohl fast kein anderes Datum übrig. Ein Tag im Dezember wäre zumindest für Joshua ein zu später Zeitpunkt.
  • Wayne Rooney könnte im Tausch mit Romelu Lukaku zu ManUnited gehen

    Wayne Rooney könnte im Tausch mit Romelu Lukaku zu ManUnited gehen

    Sport

    Ein Wechsel nach Everton wäre für Rooney gleichzeitig die Rückkehr zu den Wurzeln: Beim Stadtrivalen des FC Liverpool machte der Angreifer seine ersten Schritte als Profi, bevor er 2004 nach Manchester wechselte. Der englische Rekordmeister Manchester United hat auf der Suche nach einem neuen Stürmer wohl beim Premier-League-Konkurrenten Everton einen passenden Spieler entdeckt.
  • Dynamo-Dresden-Geschäftsführer kritisiert eigene Fans

    Dynamo-Dresden-Geschäftsführer kritisiert eigene Fans

    Sport

    Zudem zeigten die in Militär-Outfits aufmarschierten Dresdner Fans im Auswärtsblock ein Plakat mit der Aufschrift "Krieg dem DFB" sowie ein weiteres mit einem durchgestrichenen Logo des Verbandes. Die Anhänger von Dynamo Dresden . Das können wir nicht einfach ignorieren. Die SGD ist stark und ruhmreich. Beim Deutschen Fußball-Bund in Frankfurt ist der Aufmarsch als das verstanden worden, was er auch sein sollte: eine Kriegserklärung.
  • Guardiola: Bei Bayern oder Barca hätte Entlassung gedroht

    Guardiola: Bei Bayern oder Barca hätte Entlassung gedroht

    Sport

    Bei seinen vorherigen Klubs FC Barcelona und Bayern München, da ist er sich sicher, hätte er seine Sachen packen müssen. Konnte den hohen Erwartungen bei Manchester City in seinem ersten Jahr noch nicht gerecht werden: Pep Guardiola. "Wenn nicht, dann geben sie dir keine zweite Chance", sagte der erfolgsverwöhnte Spanier, der 2017/18 erstmals ohne Titel dasteht. In allen anderen Wettbewerben ist der Coach mit ManCity ausgeschieden.