http://p5.focus.de/img/fotos/origs7322854/2173561229-w630-h471-o-q75-p5/902326b98d06a42391d9ed6caf87ee6cfa1f154c.jpg

Sport

Sport1 setzt nach dem Verlust der Rechte für die 2. Liga vermehrt auf Regionalliga-Übertragungen. SPORT1 überträgt die Regionalliga weiter live im Free-TV: Der Münchner Sender hat mit den vier Regionalliga-Trägern - Bayerischer Fußball-Verband (BFV), Norddeutscher Fußball-Verband (NFV), Westdeutsche Fußballverband (WDFV) und Regionalliga Südwest GbR - einen neuen Vertrag bis einschließlich der Saison 2020/2021 geschlossen.
  • Ganz schön sportlich! Neuer Job für Palina Rojinski

    Ganz schön sportlich! Neuer Job für Palina Rojinski

    Sport

    Dafür war sie ohnehin eine naheliegende Besetzung, da die rothaarige Schönheit aus Russland stammt und sich in der russischen Kultur auskennt wie kaum eine andere. "Sie ist eine Russland-Kennerin, die mit ihrer erfrischenden Art den Zuschauern den WM-Gastgeber näherbringen soll. Sie hat sogar noch Familie in St.
  • Augsburg verliert ersten Test mit 0:1

    Augsburg verliert ersten Test mit 0:1

    Sport

    Wenige Minuten später machte es auf der Gegenseite Wacker-Akteur Gabriele besser und vollendete einen gelungenen Spielzug der Österreicher mit dem bereits entscheidenden Treffer der Partie. Die neuesten Zugänge Michael Gregoritsch und Sergio Córdova stehen noch nicht im Kader. Unmittelbar nach dem Testspiel reist der FC Augsburg weiter nach Mals in Südtirol, wo ein zehntägiges Trainingslager angesetzt ist.
  • FC Chelsea: So läuft der Rüdiger-Deal

    FC Chelsea: So läuft der Rüdiger-Deal

    Sport

    Meistercoach Antonio Conte plant den 24-Jährigen für die Dreierreihe neben David Luiz und Gary Cahill ein, Cesar Azpilicueta könnte im 3-4-3 dann auf die rechte Außenbahn vorrücken. Nur beim 1:1 gegen Chile in der Vorrunde kam er nicht zum Einsatz. Angeblich bietet der FC Liverpool eine Ablöse von 17 Millionen Euro. Der Transfer eines anderen Berliners - Jérôme Boateng von Manchester City zu Bayern München - mutet da mit 13,5 Millionen vergleichsweise als Schnäppchen an.
  • Dow moderat im Minus - Nasdaq etwas erholt

    Sport

    Auch das am Abend vorgelegte Sitzungsprotokoll der US-Notenbank Fed erwies sich zunächst nicht als Kurstreiber. Zuletzt lag er knapp mit 0,16 Prozent im Minus bei 21'444,84 Punkten. Der positiven Nasdaq-Tendenz konnte sich Tesla aber nicht anschließen. Die Experten von Goldman Sachs hatten sich pessimistisch zu den Aktien des Elektroautobauers geäußert.
  • "Babe"-Star James Cromwell steht wegen 375 Dollar vor Gericht"

    Sport

    Schließlich nahm sich ein Richter der Sache an: Der Umweltschützer wurde wegen Behinderung des Verkehrs zu einer Geldstrafe verurteilt. Wegen Verkehrsbehinderung soll Cromwell 375 Dollar zahlen. " Wenn wir nicht zusammenhalten, wird sich nichts ändern ", wird der 77-Jährige zitiert. Der Emmy-Preisträger feierte 1995 zum ersten Mal als Farmer Arthur Hoggett in " Ein Schweinchen namens Babe " international Erfolge.
  • Alkohol am Steuer: Verkehrssprecher tritt zurück

    Alkohol am Steuer: Verkehrssprecher tritt zurück

    Sport

    Juli, in einem eilig einberufenen Pressegepräch Medienvertretern aus dem Bezirk Kufstein. Martin Wex ab sofort Verkehrssprecher der VP-Landtagsfraktion. Margreiter wolle sich aber wieder um ein Landtagsmandat bewerben und Bürgermeister bleiben. Der Mandatar musste laut Medienberichten seinen Führerschein an Ort und Stelle abgeben.
  • Toter bei Steinschlag auf Reschenstraße

    Toter bei Steinschlag auf Reschenstraße

    Sport

    Der tragische Vorfall ereignete sich kurz vor 14.00 Uhr im Bereich unter einer Brücke. Das Auto wurde von den Felsbrocken getroffen und unter Geröll und Schutt begraben. Ein Rüstfahrzeug und ein Lastenkran der Feuerwehr konnten das Auto schließlich aus dem Gefahrenbereich ziehen. Ein 28-jähriger Südtiroler kam ums Leben.
  • Während Vorstellung von Zhang: Werder Livestream bricht zusammen

    Während Vorstellung von Zhang: Werder Livestream bricht zusammen

    Sport

    Und so ist fraglich, was genau die vielen neuen Fans in Fernost von Zhangs Vorstellung überhaupt mitbekommen haben. "An meinem ersten Tag war ich im Ratskeller und habe typisch bremisches Essen gegessen. "Wir wollen sportlich von ihm profitieren", sagte der Ex-Profi: "Wir sind als Ausbildungsverein bekannt, den Ruf wollen wir weiter ausbauen". "Ich habe Miroslav Klose sehr bewundert".
  • Russe wirft nach Pleite mit Geld | Schiri-Wirbel in Wimbledon

    Russe wirft nach Pleite mit Geld | Schiri-Wirbel in Wimbledon

    Sport

    Nach der Begegnung gab sich Medwedew reumütig. In Wimbledon wird ja ganz genau auf Fairness und Disziplin geachtet, daher musste sich der Russe auch gleich bei der Pressekonferenz für seine unnötige Aktion entschuldigen. "Nach meinem großen Sieg war es sehr frustrierend". In der ersten Runde hatte Medvedev den Schweizer Stan Wawrinka bezwungen. Sein Gegner Bemelmans hatte sich gegen Tommy Haas durchgesetzt.
  • Steinhaus und Stark Schiedsrichter des Jahres

    Steinhaus und Stark Schiedsrichter des Jahres

    Sport

    Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Rande des Schiedsrichter-Trainingslagers in Grassau am Chiemsee mit. Der 47-jährige Stark wird zum zweiten Mal geehrt. "Die Geschwindigkeit ist eine andere". "Es kam eine ehrliche Freude auf die Zusammenarbeit auf". Der Bayer hat seine aktive Laufbahn nach 344 Bundesliga-Einsätzen aufgrund der Altersgrenze nach der vergangenen Saison beendet.
  • Transfer-Doppelpack: Wydra und Kempe wechseln ins Erzgebirge

    Transfer-Doppelpack: Wydra und Kempe wechseln ins Erzgebirge

    Sport

    Erzgebirge Aue wird am heutigen Dienstag oder spätestens morgen aller Voraussicht nach einen weiteren Neuzugang präsentieren. Denn Thomas Letsch habe ihm bereits signalisiert, dass er bei den Veilchen eine bedeutende Rolle spielen werde. Während Dennis Kempe die Rückennummer 15 tragen wird, bekommt Dominik Wydra das Trikot mit der Nummer 25. Auch FCE-Vereinspräsident Helge Leonhardt ist von den beiden angetan: "Mit Dennis Kempe haben wir einen Verteidiger mit sehr viel Können und ...
  • Lacazette wohl mit Arsenal einig

    Lacazette wohl mit Arsenal einig

    Sport

    Beim Team von Arsene Wenger unterschrieb Lacazette laut Vereinsangaben einen langfristigen Vertrag, über die genaue Laufzeit machte der Verein keine Angaben. Zudem hat er interessante technische Qualitäten und einen starken Charakter. Lacazette hatte in der abgelaufenen Saison für den französischen Erstligisten 28 Tore in 30 Ligaspielen erzielt und ist seit Jahren einer der treffsichersten Stürmer der Ligue 1.
  • Medien: DFB wechselt den Hauptsponsor - zu VW

    Medien: DFB wechselt den Hauptsponsor - zu VW

    Sport

    Demnach soll sich der Automobilkonzern aus Wolfsburg mit seinem Angebot gegen den langjährigen Partner Mercedes-Benz durchgesetzt haben. Der Kontrakt zwischen Mercedes und dem DFB läuft im kommenden Jahr aus. Jedoch berate das DFB-Präsidium am übernächsten Freitag in seiner Sitzung noch über den Vertrag und will dann endgültig sein Votum abgeben. "Wir würden sehr gerne weiter mit der Nationalmannschaft zusammenarbeiten".
  • Aru gewinnt 5. Etappe, Froome im Gelben Trikot

    Aru gewinnt 5. Etappe, Froome im Gelben Trikot

    Sport

    Zweieinhalb Kilometer vor dem Ziel attackierte Aru und verschaffte sich damit den entscheidenden Vorteil. Froome nahm aber immerhin seinem Teamkollegen Geraint Thomas das Gelbe Trikot ab, der dieses seit dem Auftakt-Zeitfahren in Düsseldorf getragen hatte.
  • Panda-Staatsakt: Merkel und Xi auf Kuschelkurs im Berliner Zoo

    Panda-Staatsakt: Merkel und Xi auf Kuschelkurs im Berliner Zoo

    Sport

    Laut Tourismus-Agentur Visit Berlin sind bis zu 75 Prozent der Zoo-Besucher Touristen, der Park liegt zentral nahe der Gedächtniskirche. China betrachtet die Ausleihe der Tiere als besondere Freundschaftsbekundung. Zudem flossen zehn Millionen Euro in die neue Unterkunft namens Panda Garden. Der Zoo hat extra für die beiden kostbaren Exemplare der bedrohten Art ein völlig neues, artgerechtes Gehege errichtet.
  • Real Madrid baggert an Goretzka

    Real Madrid baggert an Goretzka

    Sport

    Medienberichte zufolge soll Real Madrid ernsthaftes Interesse am frischgebackenen Confed Cup-Sieger und auch schon Kontakt zum Berater Goretzkas aufgenommen haben. "Er muss von ihm hören , wie er ihn sieht, wie mit ihm geplant wird und welche Rolle er in dessen Spielsystem einnimmt", so der Bundestrainer. "Für einen jungen Spieler kann es auch mal gut sein, wenn er in einem Verein das uneingeschränkte Vertrauen genießt und regelmäßig spielt.