Sport

Am Sonntag reicht dem Weltmeister ein Unentschieden gegen Kamerun , um den Sprung ins Halbfinale zu fixieren. Und dennoch müsse er bei der Personalauswahl gegen den Afrika-Champion auch schon die womöglich noch folgenden zwei Partien im Blick haben.
  • [Video] Rempler gegen Hamilton: Vettel in Baku bestraft

    [Video] Rempler gegen Hamilton: Vettel in Baku bestraft

    Sport

    Immer wieder hatten sich Vettel und Hamilton seit Saisonbeginn ihren Respekt versichert und mit Komplimenten überhäuft. In den letzten Runden schenkten sich Vettel und Hamilton nichts, an der Reihenfolge änderte sich aber nichts mehr, der Mercedes blieb hinter dem Ferrari .
  • Vettel droht Sperre - FIA verhängt Strafpunkte

    Vettel droht Sperre - FIA verhängt Strafpunkte

    Sport

    Wer innerhalb eines Jahres zwölf Punkte anhäuft, muss ein Rennen pausieren. Der Ferrari-Pilot hat nun schon neun Strafpunkte auf seinem Konto. Vettel verteidigte sich: "Ich war nicht zufrieden mit der Art und Weise, wie er gefahren ist".
  • Deutschland beim Confed Cup im Halbfinale gegen Mexiko

    Sport

    Die Trainingszeit des DFB-Teams in der Arena war vom Weltverband FIFA für den Nachmittag angesetzt worden. Der DFB-Elf reicht in Sotschi gegen den Afrikameister bereits ein Unentschieden, um das Halbfinale zu erreichen. So könnte der Berliner Marvin Plattenhardt zu seinem ersten Turniereinsatz kommen. In der Schlussphase machte der Stürmer nach Zuspiel des Leverkuseners Benjamin Henrichs den Gruppensieg endgültig perfekt.
  • Confed-Cup: Ein Star und viele dunkle Wolken

    Confed-Cup: Ein Star und viele dunkle Wolken

    Sport

    Doch trotz mutmachender Signale bleibt der Trip zum Confederations Cup für den Bundestrainer und seine völlig neu zusammengestellte Fußball-Nationalmannschaft ein Ausflug ins Ungewisse. Die Zuversicht im DFB-Lager ist groß. "Wir sind insgesamt gut aufgestellt", glaubt auch Löws Assistent Marcus Sorg . Dass in seinem 22-köpfigen Kader die Stammkräfte und Fanlieblinge von Manuel Neuer über Mats Hummels bis zu Mesut Özil und Toni Kroos fehlen, verteidigte Löw nochmals mit deutlichen ...
  • Mit 100. Löw-Sieg doch noch Erster

    Sport

    Sieg landen. Sie haben nichts zu verlieren", warnte der 57-Jährige und ergänzte selbstbewusst: "Nach dem sehr, sehr guten Spiel gegen Chile wollen wir jetzt auch das Halbfinale erreichen". Für Letzteren könnte der Berliner Marvin Plattenhardt auf der linken Seite sein Turnierdebüt feiern. Kurz vor dem Kimmich-Kopfball hatte Liverpools Mittelfeldspieler Emre Can einen 18-Meter-Schuss knapp neben das Tor gesetzt (21.).
  • Neustart beim FSV Mainz 05 - Kaluza führt Vorstand

    Neustart beim FSV Mainz 05 - Kaluza führt Vorstand

    Sport

    Bereits im ersten Wahlgang scheiterte der dritte Bewerber um den Führungsposten, Frank Röhr. Zu Beginn der Wahlveranstaltung hatte Harald Strutz noch einmal das Wort ergriffen. "Jetzt ist es Zeit zu gehen. Ein kleines Stück meines Herzens bleibt bei Mainz 05 , mein ganzes Herz gehört meiner Familie", sagte Strutz. Demnach haben die 05er einen Rekordumsatz von 109,5 Millionen Euro erzielt, der Gewinn zum 30.
  • Ricchiardo gewinnt Formel-1-Rennen in Baku

    Ricchiardo gewinnt Formel-1-Rennen in Baku

    Sport

    Das Verhältnis zu seinem derzeitigen Team, McLaren-Honda, bleibt aber angespannt. Kein Wunder, dass viel über die Zukunft des 35-Jährigen spekuliert wird. Grund war eine Kollision zwischen den Force-India-Boliden von Sergio Perez und Esteban Ocon. Rivalität des Rennens: Nico Rosberg und Hamilton bekämpften sich in den vergangenen Jahren mit rauen Methoden.
  • Ricciardo gewinnt Formel-1-Grand-Prix in Baku

    Ricciardo gewinnt Formel-1-Grand-Prix in Baku

    Sport

    Mercedes-Star Lewis Hamilton durfte den Aserbaidschan-GP von der Pole-Position in Angriff nehmen, musste am Ende aber den fünften Platz hinnehmen. Dennoch kam er noch vor Hamilton zurück auf die Strecke. Kurz nach dem Neustart ereilte auch Massa im Williams und Nico Hülkenberg das Aus. Die seitliche Kopfstütze am Cockpit hatte sich gelockert und er selbst konnte sie nicht mehr befestigen.
  • Rossi siegt im Regen-Krimi von Assen - Folger stürzt

    Rossi siegt im Regen-Krimi von Assen - Folger stürzt

    Sport

    Als neuer WM-Leader ließ sich der Italiener Andrea Dovizioso feiern. Der neunfache Weltmeister setzte sich am Sonntag in Assen auf seiner Yamaha in einem turbulenten Rennen knapp vor seinem Landsmann Danilo Petrucci (Ducati) durch. Der bisherige WM-Spitzenreiter Maverick Vinales verpasste hingegen ebenso einen Spitzenplatz wie Johann Zarco , der sich erstmals die Pole in der Königsklasse gesichert hatte.
  • Ricciardo gewinnt Rennen in Baku - Vettel baut Vorsprung aus

    Ricciardo gewinnt Rennen in Baku - Vettel baut Vorsprung aus

    Sport

    Eine Niederlage gab es für WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel im Ferrari . Bislang herrschte Giganten-Frieden - doch davon ist jetzt keine Spur mehr. Renault-Pilot Nico Hülkenberg kehrte nach den ersten Proberunden vor dem Großen Preis von Aserbaidschan am Sonntag (15.00 Uhr) als 14. zurück in die Garage.
  • Erdogan nennt Forderung nach Abzug von Truppen aus Katar respektlos

    Erdogan nennt Forderung nach Abzug von Truppen aus Katar respektlos

    Sport

    Auch die Regierung in Doha selbst wies die Forderungen der arabischen Staaten als unrealistisch zurück und kritisierte ihre Blockade als "illegal". Das Land soll eine Kompensation in noch unbekannter Höhe zahlen, die diplomatischen Beziehungen mit Iran , die geschäftlich von großer Bedeutung sind, komplett abbrechen.
  • Formel 1: Red Bull überrascht bei Auftakt in Baku

    Formel 1: Red Bull überrascht bei Auftakt in Baku

    Sport

    Kurve zwischen Valtteri Bottas ( Mercedes ) und Kimi Räikkönen ( Ferrari ) auf Rang zwei vorgefahren. Sebastian Vettel hat für das Manöver gegen Hamilton wegen " gefährlicher Fahrweise " eine Zehn-Sekunden-Zeitstrafe bekommen. In Runde 46 gab der Finne das Rennen schlussendlich auf. Wieder kam das Safety Car zum Einsatz, um die Strecke säubern zu können. Wieder flogen die Kohlefaser-Teile, wieder kommt das Safety-Car.
  • Dieser Titel fehlt noch: DFB-Elf ist heiß auf den Confed Cup

    Sport

    Gegen Australien patzte DFB-Torwart Bernd Leno zweifach. Der eingewechselt Timo Werner verpasste mit einem Stangenschuss die mögliche Vorentscheidung zum 4:2 (75.). Zwar konnte sich der Torwart ganz gegen Ende der Partie noch zweimal auszeichnen gegen die drängenden Australier, aber da war es zu spät. Vor allem der starke Leon Goretzka fiel immer wieder positiv auf.
  • Slowakei-Trainer Hapal schimpft über deutsche U21

    Sport

    Sprach es und wischte sich sogar die Tränen aus den Augen. Mit dem 0:1 im letzten Gruppenspiel stand am Samstagabend fest: Die Italiener sind als Gruppensieger weiter, die deutsche Mannschaft als bester Gruppenzweiter - die Slowakei (Zweiter in Gruppe A) muss die Koffer packen.
  • Deutschland steht im Halbfinale

    Deutschland steht im Halbfinale

    Sport

    Minute sein erstes Tor für Deutschland , Timo Werner legte in der 66. und 81. Minute nach. Auch Chile steht nach einem 1:1 gegen Australien im Halbfinale. Der Berliner hinterließ auf der linken Seite einen guten Eindruck. Kimmich setzt zum Flugkopfball an, kommt zentral aber nur schwer an die Pille und setzt sie hauchzart am rechten Pfosten vorbei! Auch bei Deutschland lief ohne Goretzka und Stindl offensiv wenig zusammen, ein Kopfball von Kimmich ging knapp vorbei (24.).
  • Deutschland und Chile komplettieren Halbfinale beim Confed Cup

    Sport

    Sie wachsen an ihren Aufgaben. Allerdings findet Jogi Löws junge Mannschaft gerade ihre Form, was man im Spiel gegen Chile sehen konnte . Aber es ist durchaus denkbar, dass auf der ein oder anderen Position gewechselt wird. Erlebe die WM-Qualifikation live und auf Abruf auf DAZN. Zwei Spiele, zwei Tore - viel besser konnte es für ihn nicht beginnen in Russland. Der Bundestrainer schonte den bisher überzeugenden Leon Goretzka.