Sport

Nadal benötigte gerade einmal 2:05 Stunden für seinen Triumph beim mit 33,8 Millionen Euro dotierten Sandplatzklassiker. "Das ist sehr, sehr speziell für mich und sehr emotional". "Noch während Nadal bei der Arbeit war, kündigte der Präsident des französischen Tennisverbandes, Bernard Giudicelli, an, es werde irgendwann eine Statue für den Spanier auf der Anlage geben, unabhängig davon, wie das Spiel ausgehe".
  • Juve-Trainer Allegri verlängert Vertrag bis 2020

    Juve-Trainer Allegri verlängert Vertrag bis 2020

    Sport

    Nach einer erfolgreichen Saison mit dem Gewinn des Doubles aus Ligatitel und Pokal haben sich Juventus Turin und Massimiliano Allegri auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Auch Allegris Bilanz liest sich beeindruckend: 84 von 114 Serie-A-Spielen hat die Alte Dame unter seiner Leitung gewonnen. Zudem erreichte die Mannschaft zweimal das Finale der Champions League .
  • ZDF verliert, Sky gewinnt: Champions League im Pay-TV

    Sport

    So bleibt es dabei, dass das Zweite Deutsche Fernsehen nur noch in der kommenden Saison 2017/2018 insgesamt 18 Spiele der Königsklasse live zeigen darf. Die Aufteilung der Spiele zwischen Sky und DAZN ist noch unklar. Rechtzeitig vor Beginn der neuen Rechteperiode werden Sky und die Perform Group ( DAZN ) gemeinsam alle weiteren Einzelheiten zu dieser Vereinbarung bekanntgeben.
  • Rennen in einer Formel-1-Saison: Nicht mit Alonso

    Rennen in einer Formel-1-Saison: Nicht mit Alonso

    Sport

    Die Zeichen stehen auf Trennung. "Die Leistung wird schlechter und wir können nicht ständig unsere Ziele verfehlen". Mittlerweile ist ein schmutziger Scheidungskrieg im Gange. Es muss sich etwas ändern. Das Chassis wurde zwar stark verbessert, doch der lahmenden Antriebseinheit fehlen 90 PS auf die Spitze. Keinen einzigen WM-Punkt haben Alonso und Teamkollege Stoffel Vandoorne (Belgien) in dieser Saison geholt.
  • Champions League gibt's nur im Pay-TV

    Sport

    Das von der Uefa erworbene Paket gilt nach Angaben des Unternehmens für alle Verbreitungswege bis zum Jahr 2021. Zur drohenden Verschiebung der Champions League hatte Bellut gesatr: "Die Verfügbarkeit an Publikum wird dadurch reduziert", sagte Bellut.
  • Leverkusens Tah fällt für U-21-EM aus - Anton nachnominiert

    Sport

    Der 21-Jährige hatte sich in der letzten Woche im Trainingslager in Grassau einen Muskelfaserriss zugezogen. Für Tah nominierte Auswahltrainer Stefan Kuntz den zunächst aus dem Kader gestrichenen Waldemar Anton von Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 nach.
  • Keine Verletzten bei America's-Cup-Unfall

    Keine Verletzten bei America's-Cup-Unfall

    Sport

    Juni beginnt, gesichert. Die sechsköpfige Crew von Steuermann und Olympiasieger Peter Burling blieb unverletzt. Der Katamaran von Emirates Team New Zealand hatte sich bei einem Manöver im Halbfinal-Rennen gegen das britische Team Land Rover BAR mit den Bugspitzen ins Meer gebohrt und überschlagen.
  • Segeln | Neuseeland oder Schweden im America's Cup gegen USA

    Segeln | Neuseeland oder Schweden im America's Cup gegen USA

    Sport

    Das Emirates Team New Zealand hat sich gegen Großbritanniens Team Land Rover BAR durchgesetzt. Neuseeland und Schweden segeln im Finale der Herausforderer-Runde um den Einzug ins America's-Cup-Match gegen Verteidiger Oracle Team USA. "Wir sind hier, um den Cup zurück nach Neuseeland zu holen", sagte Peter Burling, der mit 26 Jahren jüngste Steuermann dieser Cup-Auflage. Sein Team vergab die mögliche Führung im Kampf um den Einzug in das 35.
  • French Open: Jelena Ostapenko Überraschungs-Siegerin

    French Open: Jelena Ostapenko Überraschungs-Siegerin

    Sport

    Jelena Ostapenko hat sensationell die French Open gewonnen. Noch überraschender ist es, dass eine ungesetzte Spielerin im Endspiel dann auch den Sieg holt. Simona Halep hatte den ersten Satz für sich entscheiden können und führte im zweiten Satz sogar mit 3:0. Ostapenko verwandelte nach 1:59 Stunden ihren ersten Matchball.
  • FC Chelsea: Antonio Conte entschuldigte sich bei den Klubbossen

    FC Chelsea: Antonio Conte entschuldigte sich bei den Klubbossen

    Sport

    Diego Costa wurde beim FC Chelsea ausgebootet - und das nicht gerade auf die feine englische Art. "Conte hat mir eine Nachricht geschrieben, dass er nicht mehr mit mir plant. Die "Rojiblancos" müssen aber noch eine Transfersperre absitzen, ein Wechsel wäre erst im Jänner 2018 möglich. Laut Informationen von Sky Sports soll der AC Milan sich bei Costas Berater Jorge Mendes über den Angreifer erkundigt haben und will ihn in die Serie A locken.
  • Ajax-Trainer wechselt nach Dortmund

    Ajax-Trainer wechselt nach Dortmund

    Sport

    Leichte Sonnenbräune, hellgrauer Anzug, weißes Hemd, anthrazitfarbene Krawatte, Dreitage-Bart. Auch deswegen dürften die Dortmunder in ihm den optimalen Trainer sehen. Gegen alle Widerstände und trotz eines Fehlstarts krempelte er die Mannschaft radikal um und führte Ajax, das ein Durchschnittsalter von lediglich 22,7 Jahren aufweist, ins Europa-League-Finale und in der Eredivisie auf Rang zwei hinter Feyenoord.
  • Griezmann verlängert bei Atlético Madrid

    Griezmann verlängert bei Atlético Madrid

    Sport

    Nach Informationen der spanischen ‚Marca' hat der französische Superstar einen neuen Fünfjahresvertrag unterschrieben. Der alte beinhaltete eine festgelegte Ablösesumme von 100 Millionen Euro. Seinen Abschied hätte Madrid daher nicht kompensieren können. Der Offensivspieler war 2014 von Real Sociedad aus San Sebastian in die spanische Hauptstadt gewechselt.
  • Wolfsburg siegt in Relegation gegen Braunschweig und bleibt in 1. Bundesliga

    Sport

    Wolfsburg sicherte sich durch den Sieg den Klassenerhalt. Der Mitarbeiter des Ordnungsdienstes war nach der Attacke zunächst zu Boden gegangen und von Sanitätern behandelt worden. Zweitliga-Spieltag bei Hannover 96 (0:1) Mitte April benachteiligt, als ebenfalls Stegemann eine elfmeterwürdige Szene übersah. "Das ist sowas von bescheuert".
  • Offiziell: BVB verpflichtet Bosz als Tuchel-Nachfolger

    Offiziell: BVB verpflichtet Bosz als Tuchel-Nachfolger

    Sport

    Damit präsentierte die Borussia genau eine Woche nach der Trennung von Thomas Tuchel dessen Nachfolger. Borussia Dortmund hat sich mit dem bisherigen Ajax-Trainer Peter Bosz auf einen Wechsel geeinigt. Bosz setzt in seiner Philosophie auf kontrollierten, aber zielgerichteten Ballbesitz. Zudem bewies Bosz Geschick im Umgang mit Talenten. Den Dortmunder Bossen gefällt der "frische, offensive, attackierende" Fußball, den Bosz predigt, dazu die "ausgeprägte Struktur im eigenen Ballbesitz" ...