Sport

Weltmeister Shkodran Mustafi wird in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bis nach dem Confed Cup (17. Juni bis 2. Juli) der erste Ersatzkapitän sein. FC Köln/27/28) - Brandt (Bayer Leverkusen/21/6), Goretzka (FC Schalke 04/22/4), Draxler (Paris St. Germain/23/29), Younes (Ajax Amsterdam/23/1) - Stindl (Borussia Mönchengladbach/28/1), Wagner (1899 Hoffenheim/29/1).
  • Ostapenko gewinnt sensationell den Titel und rettet Kerber

    Sport

    Es war fast Viertel nach fünf am Samstag, als Jelena Ostapenko plötzlich ihren Schläger fallen ließ und die Arme hoch riss, sie wusste: Sie hatte das geschafft, was viele als Überraschung bezeichnen würden, aber eigentlich war es viel mehr.
  • Dramatische Schlussphase: Schottland und England spielen 2:2

    Sport

    Minute noch einen Punktgewinn. Mit zwei Freistosstreffern aus fast identischer Position zentral vor dem Tor wendete Schottlands Leigh Griffiths zwischen der 87. Slowakei 5/9 (10:3). 4. Schottland - England 2:2 (0:0) Glasgow, Tore: Griffiths (87., 90./jeweils Freistoß) bzw. San Marino 6/0 (1:30). Der Starstürmer versenkte zwischen der 29.
  • Erdogan fordert Aufhebung der Blockade gegen Katar

    Erdogan fordert Aufhebung der Blockade gegen Katar

    Sport

    Katar wurde schon oft als Störenfried des Golf-Kooperationsrats bezeichnet. See - sowie Luftverkehr sollen gestoppt werden und die Bürger Katars sollen die anderen Länder innerhalb von 14 Tagen verlassen. Saudi-Arabien und seine Verbündeten hatten die Blockade zu Wochenbeginn überraschend verhängt. Die Vereinbarungen sähen auch gemeinsame Übungen der Streitkräfte beider Länder vor.
  • "Nummer 1 gewählt": Für Hamilton ist Ferrari-Stallorder klar

    Sport

    Runde führte Kimi Räikkönen , dann überholte Sebastian Vettel mit einem späteren Reifenwechsel. Damals wurde Rubens Barrichello sogar noch offen via Funk - etwa beim Österreich-GP 2002 - hinter Schumacher zurückbeordert. Ansonsten hatte er in Monaco allerdings überhaupt nichts zu lachen. "Diese Punkte können am Ende der Saison noch wertvoll sein", sagte der dreimalige Weltmeister.
  • Tennis: Ostapenko siegt in 3 Sätzen

    Sport

    Auf einmal lag die Sensation in der Luft, die jüngste Finalistin bei einem Grand-Slam-Turnier seit der Dänin Caroline Wozniacki vor acht Jahren bei den US Open hatte plötzlich die besseren Karten. Sie konnte aber weiterspielen und schaffte es in den Tiebreak. Ostapenko traut man mit ihrer krachenden Vorhand, die mit im Durchschnitt 122 km/h schnell ist, jedenfalls den Schritt ganz nach oben zu.
  • Ferraris im dritten Kanada-Training voran

    Ferraris im dritten Kanada-Training voran

    Sport

    Pole Position und zog damit mit der Formel-1-Legende Ayrton Senna in der ewigen Bestenliste gleich. Beide haben 65 Poles. Mit seiner sechsten Pole egalisierte Hamilton den Montreal-Rekord von Michael Schumacher von dessen Gesamt-Bestmarke ihn noch drei erste Ränge im Qualifying trennen.
  • Ostapenko holte in Paris gegen Halep ersten Grand-Slam-Titel

    Sport

    Halep, 25, indes verpasste durch ihre zweite Finalniederlage von Paris nach 2014 den möglichen erstmaligen Sprung an die Spitze der Weltrangliste - die Nummer eins bleibt die Kielerin Angelique Kerber , trotz iher Erstrundenniederlage in Roland Garros .
  • Nach GB-Wahl: Gespräche über Minderheitsregierung erwartet

    Nach GB-Wahl: Gespräche über Minderheitsregierung erwartet

    Sport

    Nach der Wahlschlappe für die britischen Konservativen könnten schon in den nächsten Tagen die Weichen für eine künftige Tory-Minderheitsregierung gestellt werden. 2015 hatten dort die Konservativen gewonnen, diesmal machte Emma Dent Coad von Labour das Rennen mit nur 20 Stimmen Vorsprung. Eine größere Kabinettsumbildung will May nun nicht in Angriff nehmen.
  • Lettin Ostapenko gewinnt French Open - Kerber Nummer eins

    Lettin Ostapenko gewinnt French Open - Kerber Nummer eins

    Sport

    Im Endspiel trifft Ostapenko am Samstag auf die Siegerin des Duells zwischen Simona Halep aus Rumänien und der Tschechin Karolina Pliskova. Durch den Erfolg von Ostapenko bleibt Angelique Kerber die Nummer eins der Welt. Die 32-Jährige verlor das Finale mit ihrem kolumbianischen Tennispartner Robert Farah gegen die Kanadierin Gabriela Dabrowski und den Inder Rohan Bopanna mit 6:2, 2:6, 10:12.
  • Lettin Ostapenko gewinnt die French Open

    Lettin Ostapenko gewinnt die French Open

    Sport

    Wow! Wer vor den French Open auf die Lettin Jelena Ostapenko als Siegerin gewettet hätte, wäre jetzt ein reicher Mensch. Das Duell zwischen Halep und Ostapenko war auch eines der Gegensätze: Während die Rumänin ihren Fokus darauf legte, kaum Fehler zu begehen, suchte die Aussenseiterin ihr Heil in der Offensive.
  • Markus Weinzierl wohl vor Rausschmiss beim FC Schalke 04

    Sport

    Doch die Arbeit als Trainer wurde mit der Zeit immer wichtiger, 2013 stieg er zum Coach der U17 des VfB auf. Für Tönnies ist es kein Problem, dass Tedesco nicht mehr als ein halbes Jahr Profierfahrung beim Zweitligisten Erzgebirge Aue vorzuweisen hat.
  • Herrlich nach Leverkusen - Tedesco zu Schalke

    Sport

    Für Tönnies ist es kein Problem, dass Tedesco nicht mehr als ein halbes Jahr Profierfahrung beim Zweitligisten Erzgebirge Aue vorzuweisen hat. Ursprünglich sollte der 42-Jährige nach Informationen dieser Zeitung von Sardinien kurzfristig Richtung Ruhrgebiet fliegen, um die Entscheidung über die Trennung in einem persönlichen Gespräch entgegenzunehmen.
  • Abschied von Thomas Tuchel wirft Fragen auf

    Abschied von Thomas Tuchel wirft Fragen auf

    Sport

    Kurz danach verkündete der Coach auf seinem kürzlich eingerichteten Twitter-Account die Trennung . Dortmund | Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Thomas Tuchel getrennt. Der Trennungs-Gipfel soll laut " Bild " nur 21 Minuten gedauert haben: Um 12.08 Uhr traf Tuchel demnach mit seinem Berater Olaf Meinking im Hotel "L'Arrivée" ein - genau dem Hotel, vor dem der verhängnisvolle Bombenanschlag auf den Dortmunder Mannschaftsbus am 11.
  • Außenseiterin aus Lettland zieht ins Finale der French Open ein

    Sport

    Durch ihren Erfolg an der Seine hat Ostapenko in zwei Wochen schon jetzt soviel Preisgeld sicher (1,06 Millionen Euro) wie sie zuvor in ihrer gesamten Karriere eingespielt hatte. Nach dem Training auf Mallorca hat die Nummer eins der Welt bei einem Showkampf in Halle/Westfalen im Vorfeld des dortigen ATP-Turniers ihren ersten öffentlichen Auftritt nach den French Open .
  • Rohan Dennis nach Sieg im Prolog erster Leader der Tour de Suisse

    Rohan Dennis nach Sieg im Prolog erster Leader der Tour de Suisse

    Sport

    Der 27-Jährige vom Team BMC Racing absolvierte den 6 km langen Kurs durch Cham in 6:24 Minuten und war damit 8,04 Sekunden schneller als sein Teamkollege und Lokalmatador Stefan Küng auf Platz zwei. Die Tour de Suisse ist neben dem Critérium du Dauphiné einer der wichtigsten Härtetests für die Tour de France (1. bis 23. Juli), die in diesem Jahr in Düsseldorf startet.
  • Podcast aus Paris - Tag 12: Hochklassige Damen-Matches

    Sport

    Ihr Gegenüber ist am Samstag trotzdem die Favoritin: Simona Halep ist Nummer 4 der Welt, hat in ihrer Karriere schon fast 18 Mio. Ostapenko ist die erste ungesetzte Spielerin im Roland-Garros-Finale seit der Slowenin Mima Jaušovec (1983), dazu die Pionierin ihrer Heimat: Kein Mann, keine Frau aus dem vorwiegend Basketball-begeisterten Land gewann je ein großes Turnier.