https://cdni.rt.com/deutsch/images/2018.12/article/5c21fdae4c96bbe7718b4568.jpg

Sport

Erst im Januar wollte er nach gesundheitlichen Rückschlägen zurückkehren, doch dazu kommt es nicht. Anfang Dezember hatten zudem die österreichischen Behörden einige Mitglieder des russischen Biathlon-Teams, darunter auch Schipulin, wegen möglicher Dopingverstöße ins Visier genommen.
  • DEL: Constantin Braun fehlt Eisbären Berlin wegen Alkoholproblemen

    DEL: Constantin Braun fehlt Eisbären Berlin wegen Alkoholproblemen

    Sport

    Besonders hart: Vor fast auf den Tag genau fünf Jahren gab Nationalspieler Braun bekannt, dass er wegen Depressionen pausieren muss. Constantin Braun (30) bei einem Heimspiel der Eisbären im März 2017. Traurige Nachrichten aus der DEL. "Constantin Braun hat einen Rückfall erlitten", sagt EHC-Geschäftsführer Peter John Lee damals. Die Eisbären haben Braun all die Jahre unterstützt.
  • Int. Fussball: Andreas Herzog wird Nationaltrainer in Israel

    Int. Fussball: Andreas Herzog wird Nationaltrainer in Israel

    Sport

    Für Herzog ist es die Rückkehr auf die Trainerbank nach zuvor zweijähriger Pause. Österreichs Rekordteamspieler arbeitete zuletzt bis Ende 2016 als Teamchef-Assistent der USA, davor war er beim ÖFB unter anderem als U21-Coach und Co-Trainer des A-Teams engagiert.
  • BVB: Axel-Witsel-Transfer zu Borussia Dortmund jetzt doch kurz vor Vollzug?

    BVB: Axel-Witsel-Transfer zu Borussia Dortmund jetzt doch kurz vor Vollzug?

    Sport

    Das sind die Gründe. "Jetzt wird der Transfer nicht mehr stattfinden". Ausgerechnet eine BVB-Legende bringt gerade jede Menge Unruhe in den geplanten Transfer hinein. Tatsächlich ist das Transferfenster in China zwar schon seit Mitte Juli geschlossen, nach Angaben der Bild ist Witsels Ausstiegsklausel entgegen der Aussage Sousas aber nicht an ein bestimmtes Datum gebunden.
  • RB Leipzig dementiert Interesse an Bayern Münchens Sebastian Rudy

    Sport

    Bild-Informationen zufolge soll es bereits Kontakt zwischen Rudys Management und den Verantwortlichen bei RB Leipzig gegeben haben. Für den 28-Jährigen würde Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick auch von seinen selbst erlegten Transferprinzipien abrücken: kein Gehalt über vier Millionen Euro, kein Spieler älter als 24.
  • Klitschko packt aus:

    Klitschko packt aus: "Ich habe das Boxen nie geliebt"

    Sport

    Im Jahr 1996 war "Dr. Steelhammer", so sein Spitzname, Profi geworden und hatte bis zu seinem Karriere-Ende 69 Kämpfe (64 Siege, 54 Knockouts) bestritten. "Ich war der Champion - und dann kamen plötzlich zwei Niederlagen innerhalb eines Jahres". Doch der kleine Bruder von Schwergewichtslegende Vitali Klitschko (47) wechselte kurz darauf seinen Trainer.
  • "Osnabrück, ich f**** dich" - Drittliga-Profi pöbelt betrunken gegen eigenen Verein

    Sport

    Noch vor dem Derby am Wochenende gegen den SV Meppen verhängte der Verein eine Geldstrafe gegen Neuzugang Felix Schiller (28). "Magdeburg ist die Stadt". Positiv hob Schmedes hervor, dass sich Schiller nach Auftauchen des Videos "proaktiv" an ihn gewendet habe: "Felix hat sich umgehend bei mir gemeldet, sich glaubhaft für sein Fehlverhalten entschuldigt und die Umstände erklärt".
  • Nach Schalke-Abschied: Max Meyer vor Wechsel in die Premier League

    Nach Schalke-Abschied: Max Meyer vor Wechsel in die Premier League

    Sport

    Meyer war im Streit von seinem Jugendklub geschieden, seit dem 1. Juli ist der 22-Jährige vereinslos. Nun heuert der U21-Europameister wohl in der Premier League bei Crystal Palace an. Nach Informationen des Sportmagazins " Kicker " hat der britische Erstligist per E-Mail Kontakt mit den Schalkern aufgenommen. Hintergrund ist, dass den Königsblauen bei einem Wechsel ins Ausland eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von etwa 500.000 Euro zusteht.
  • Positives Fazit - Hoeneß lobt Kovac und Bayerns USA-Reise:

    Positives Fazit - Hoeneß lobt Kovac und Bayerns USA-Reise: "Wunderbar"

    Sport

    Erst danach steht für die Münchner erstmal ein kurzes Durchschnaufen an. Miami Beach - Torjäger Robert Lewandowski wird dem FC Bayern München laut Niko Kovac erhalten bleiben. Beim Halbfinal-Aus in der Champions League gegen Real Madrid war er ohne Treffer geblieben. Und nicht nur beim herrlichen 2:0 von Robben harmonierten die zwei Routiniers wunderbar.
  • Ligue 1: Wieviel Trainer Thomas Tuchel bei PSG verdient

    Ligue 1: Wieviel Trainer Thomas Tuchel bei PSG verdient

    Sport

    Offenbar soll sich der deutsche Nationalspieler bereits mit Paris einig sein. Nur ein Trainer verdient faktisch noch mehr als er. Der Monaco-Trainer soll vier Mio Euro kassieren, im Gegensatz zu Tuchel aber netto! Heißt: Jardim bekommt - ohne Prämien - zumindest mehr ausgezahlt als Tuchel.
  • Rummenigge: Bayern München hat sich

    Rummenigge: Bayern München hat sich "nie"mit Mesut Özil beschäftigt"

    Sport

    Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat die Debatte um Mesut Özil als "Phantomdiskussion" bezeichnet. "Als Werteverfall würde ich das nicht bezeichnen". Das war nie ein Spieler, mit dem wir uns auch nur zu einem Prozent beschäftigt haben. Nie! Rummenigge versicherte erneut, dass Robert Lewandowski (29) bei Bayern bleiben müsse.
  • Polizei kritisiert Özil - und rudert sofort zurück

    Polizei kritisiert Özil - und rudert sofort zurück

    Sport

    Ein offizieller Tweet der Polizei Koblenz war die persönliche Meinung eines Mitarbeiters. User zeigten sich empört und kritisierten die Haltung der Polizei. Die Behörde erklärte, der betreffende Mitarbeiter habe seinen privaten Twitter-Account mit dem Dienst-Account verwechselt. Die Polizei kommentierte die Löschung zunächst nicht weiter.
  • Boateng kurz vor Wechsel zu Tuchel nach Paris?

    Boateng kurz vor Wechsel zu Tuchel nach Paris?

    Sport

    Der Pay TV-Sender rechnet mit einer endgültigen Einigung in den kommenden Tagen. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte im vergangenen Monat Verhandlungsbereitschaft signalisiert, falls ein Verein den Innenverteidiger und Weltmeister von 2014 verpflichten möchte.