http://www.wa.de/bilder/2018/03/16/9700533/2095260736-rb-salzburg-borussia-dortmund-153jH6zHuca7.jpg

Sport

Das ist jetzt nicht so eine einfache Situation". Schon einen Tag vor der Partie wurde Lucien Favre in französischen Medien als möglicher Nachfolger gehandelt. Mit einem guten Ergebnis und mehr noch einem guten Spiel in Salzburg kann er freilich dazu beitragen, dass sich die Dinge in diese Richtung entwickeln.
  • Hoeneß äußert sich zum Streit Müller-Wohlfahrt/Guardiola

    Hoeneß äußert sich zum Streit Müller-Wohlfahrt/Guardiola

    Sport

    Fast 40 Jahre lang ist Dr. Müller-Wohlfahrt als Mannschaftsarzt für die Stars des FC Bayern München zuständig - dann allerdings kommt es 2015 zum heftigen Bruch mit dem damaligen Trainer Josep Guardiola. " Doch das konnte nicht gut gehen ", so Müller-Wohlfahrt. Müller-Wohlfahrt erinnert sich: "Ich wurde ich vor versammelter Mannschaft lautstark angegriffen und für die vielen Verletzten verantwortlich gemacht".
  • Michael Schumacher: Rührende Geste von seiner Familie!

    Michael Schumacher: Rührende Geste von seiner Familie!

    Sport

    Juni 2014 erwachte Schumi nach dem tragischen Unfall aus dem Koma. Und auch der Tag der Ausstellungseröffnung ist mit Bedacht gewählt: Am 16. Juni 2018 wird es genau vier Jahre her sein, dass der 49-Jährige aus dem Koma erwacht ist. Auch für die Angehörigen. Doch mehr noch."Das ist schön für die Familie und erleichternd, weil dadurch immer wieder der Blick frei wird auf den Menschen Michael und sich das Ganze nicht nur am Krankenbett abspielt", erklärt Kehm weiter.
  • Viruserkrankung! Dynamo-Sportdirektor Minge nimmt Auszeit

    Viruserkrankung! Dynamo-Sportdirektor Minge nimmt Auszeit

    Sport

    Mannschaftsarzt Dr. Tino Lorenz: "Ralf Minge leidet unter einer schweren Viruserkrankung mit einem daraus resultierenden Erschöpfungszustand". Das teilte der Verein mit. "Ralf ist für Dynamo unheimlich wichtig, entscheidend ist einzig und allein, dass er vollständig genesen zurückkommt". Wer Minge kennt, der weiß, auch während der Zwangspause wird er immer ein Auge auf Dynamo haben .
  • [Update] DFB trennt sich von Bundestrainerin Steffi Jones

    [Update] DFB trennt sich von Bundestrainerin Steffi Jones

    Sport

    Als Interimslösung für die beiden bevorstehenden Spiele im April gegen Tschechien und in Slowenien wird Horst Hrubesch (66) die Mannschaft übernehmen. Es folgte damit der Empfehlung von Oliver Bierhoff, dem Direktor der Nationalmannschaften, sowie des Sportlichen Leiters Joti Chatzialexiou. "Wir wollten nach der für uns alle enttäuschenden EM mit Steffi weiterarbeiten und haben ihr bewusst diese Chance gegeben", sagte Bierhoff laut Mitteilung.
  • Andrea Eskau holt bei Paralympics Gold im Biathlon:

    Andrea Eskau holt bei Paralympics Gold im Biathlon: "Bestes Schießen meiner Karriere"

    Sport

    Das Wetter in Pyeongchang spielte am Dienstag verrückt, doch Andrea Eskau blieb cool. Sie feierte in Südkorea ihre Paralympics-Premiere und wird auf der Strecke von ihrem Begleitläufer Martin Härtl mit verbalen Kommandos geführt. Schaffelhuber hatte beide Konkurrenzen gewonnen und ihre Serie nach fünf Mal Gold 2014 in Sotschi ausgebaut. Auf die Österreicherin Claudia Lösch hat sie schon 1,34 Sekunden Vorsprung, auf ihre Teamkollegin Anna-Lena Forster 1,83.
  • Regen stoppt Kerber in Indian Wells gegen Makarowa

    Regen stoppt Kerber in Indian Wells gegen Makarowa

    Sport

    Nach 2:23 Stunden verwandelte der Portugiese seinen ersten Matchball gegen den an Nummer vier gesetzten Weltranglisten-Fünften. Damit ist Philipp Kohlschreiber bei den Herren der letzte verbliebene Deutsche. Vor einem Jahr unterlag sie Wesnina in Indian Wells im Achtelfinale. Vor Alexander Zverev war auch dessen älterer Bruder Mischa gescheitert in der zweiten Runde nach einem 4:6, 5:7 gegen den US-Amerikaner Sam Querrey gescheitert.
  • Mertesacker:

    Mertesacker: "Am liebsten sitze ich auf der Bank"

    Sport

    Ich weiß es noch, als wäre es heute. Das sagte er mit bemerkenswert offenen Worten dem " Spiegel ". Neben dem körperlichen Druck machte Mertesacker auch die Psyche zu schaffen. Wie will er einem Fußballspieler diese Professionalität vermitteln, wenn er sagt, da ist zu viel Druck? Weltmeister Per Mertesacker hat den enormen Druck auf die Fußball-Profis kritisiert und am eigenen Beispiel beschrieben.
  • Er spendet Stammzellen Fußballprofi Lennart Thy kann ein Leben retten

    Er spendet Stammzellen Fußballprofi Lennart Thy kann ein Leben retten

    Sport

    Der 26-Jährige, den Werder Bremen bis Saisonende an Venlo ausgeliehen hat, hatte sich zu Beginn seiner Profikarriere typisieren und als potentieller Stammzellenspender registrieren lassen. Thy reagierte umgehend und spendet nun Blut, um eine Stammzellentherapie für den Patienten möglich zu machen. "Venlos deutscher Stürmer wird die gesamte Woche wegen der aufwändigen Maßnahmen abwesend sein und kommende Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen".
  • Mourinho antwortet mit beißendem Spott auf Kritik von de Boer

    Mourinho antwortet mit beißendem Spott auf Kritik von de Boer

    Sport

    In den vier Liga-Partien unter seiner Führung blieb die Mannschaft ohne Punkt und Tor . Auf Diskussionen über die Spielweise des Gegners wollte sich Jürgen Klopp nach der Niederlage im Old Trafford nicht einlassen. "Ich denke, wenn es am Ende ein Unentschieden gewesen wäre, hätte sich niemand beschwert", meinte Klopp. "Wir geben nicht auf", betonte er am Samstag, aber: "Wir müssen Fußballspiele gewinnen, um das zu schaffen".
  • FC Liverpool: Jamie Carragher entschuldigt sich für Spuckattacke

    FC Liverpool: Jamie Carragher entschuldigt sich für Spuckattacke

    Sport

    Sein Herz hängt zweifellos nach wie vor an den "Reds". Wie auf dem Video zu hören ist, war der frühere englische Nationalspieler vom Fahrer des Wagens zuvor mit den Worten "unglücklicher Jamie, Junge, 2:1!" provoziert worden. Auf Twitter entschuldigte sich Carragher am Sonntagabend: Er sei "völlig ausser Kontrolle gewesen" und habe sich bei der Familie entschuldigt, schrieb er.
  • André Hoffmann zog sich Riss am Hoden zu

    André Hoffmann zog sich Riss am Hoden zu

    Sport

    Düsseldorf - Autsch, das tut schon beim Zuhören weh! Später klagt er über starke Schmerzen und muss ins Spital. Auf Nachfrage von Bild erklärte der Kicker, dass es ihm gut gehe und dass er bis mindestens Dienstag im Krankenhaus bleiben müsse.
  • Nationalspieler Younes verweigert Einwechslung bei Ajax Amsterdam

    Nationalspieler Younes verweigert Einwechslung bei Ajax Amsterdam

    Sport

    Der 24-Jährige werde in den kommenden zwei Wochen mit der zweiten Mannschaft trainieren, teilte der niederländische Rekordmeister am Montag mit. Younes' despektierliches Verhalten gegenüber seiner Mannschaft und seinem Trainer wird Konsequenzen haben, wie ten Haag betonte: "Natürlich bin ich der Chef und ich wollte auch dass er reinkommt".
  • Batshuayi rettet dem BVB einen glücklichen Sieg

    Batshuayi rettet dem BVB einen glücklichen Sieg

    Sport

    Peter Stöger war nach dem 1:2-Debakel im Europa-League-Hinspiel gegen Salzburg erleichtert: "Wenn du in der 94. Minute den Siegtreffer machst, brauchst du den Faktor Glück". Zwar kam sie zunehmend besser ins Spiel, fand aber bis zur Pause keine probaten Mittel, um die zunächst sattelfeste BVB-Abwehr ins Wanken zu bringen.
  • Fußball-Präsident stürmt mit Pistole Platz - Abbruch

    Fußball-Präsident stürmt mit Pistole Platz - Abbruch

    Sport

    Eine turbulente Woche für PAOK Saloniki. Daraufhin stürmte der Besitzer und Präsident von Paok Saloniki, Ivan Savvidis , auf das Spielfeld und bedrohte Schiedsrichter und Gegner. Das Spiel wurde 3:0 für Olympiakos gewertet. Damals war Gäste-Trainer Oscar Garcia kurz vor Spielbeginn von einer Papierrolle einer Registrierkasse am Kopf getroffen worden.
  • Korkut-Effekt hält an: Auch Leipzig kann Stuttgart nicht beseigen

    Korkut-Effekt hält an: Auch Leipzig kann Stuttgart nicht beseigen

    Sport

    Für noch mehr Freude bei den Leipziger Fans dürfte die Ankündigung Werners sorgen, "auf jeden Fall" auch in der nächsten Saison für RB zu spielen. Über den Applaus des eigenen Anhangs durften sich auch die Gäste überraschend freuen. Minute. Der ersten VfB-Torchance von Christian Gentner (25.) ging daher auch ein Fehler von RB-Torwart Peter Gulacsi voraus. Für positive Szenen sorgten aber auch seine Kollegen nicht.