http://stol.it/var/ezflow_site/storage/images/artikel/sport-im-ueberblick/vermischtes/antonio-conte-bei-chelsea-vor-dem-aus/18876766-2-ger-DE/Antonio-Conte-bei-Chelsea-vor-dem-Aus_artikelBox.jpg

Sport

Der Führungstreffer für Watford gelingt Troy Deeney in Minute 42 aus einem Elfmeter, nachdem Goalie Thibaut Courtois Deulofeu von den Beinen geholt hat. Doch wie der Fußball manchmal ist: Plötzlich hatte Hazard, der sonst fast unsichtbar war, einmal zu viel Platz und zirkelte das Leder aus 20 Metern ins lange Eck zum mehr als schmeichelhaften Ausgleich (82.).
  • Edwin Jackson tot: Kurz vor Super Bowl! Football-Star stirbt bei Unfall

    Edwin Jackson tot: Kurz vor Super Bowl! Football-Star stirbt bei Unfall

    Sport

    Beide standen auf dem Standstreifen an ihrem Auto, als sie der schwarze Wagen erfasste. Dann nahm das Unheil seinen Lauf: Ein Ford-F-150-Pick-up-Truck krachte offenbar ungebremst in das Auto. Minneapolis/Indianapolis. Am Sonntag setzten sich die Philadelphia Eagles in einem spannenden Finale gegen Titelverteidiger New England Patriots durch und angelten sich zum ersten Mal den Super Bowl .
  • 0:3 verloren! Augsburg stoppt Höhenflug der Eintracht

    0:3 verloren! Augsburg stoppt Höhenflug der Eintracht

    Sport

    Augsburg stürmt mit dem 3:0 zum achten Saisonsieg, verbesserte sich in der Tabelle auf Rang sieben . In der 89. Minute erhöhte der eingewechselte Marco Richter sogar auf 3:0. Augsburg dagegen kombinierte und sich immer wieder schnell vors Frankfurter Tor und hatte etliche Möglichkeiten. Caiuby (32.) und Gregoritsch (45.) versäumten es, zu erhöhen.
  • Demirbay fällt mehrere Wochen aus

    Demirbay fällt mehrere Wochen aus

    Sport

    Der Hoffenheimer blieb liegen, konnte anschließend seinen rechten Fuß nicht belasten und daher nur mit Unterstützung der Betreuer den Platz verlassen. "Das hat uns alle getroffen. Der hat's gerade nicht einfach, da müssen wir als Team für ihn da sein". Im Sommer hatte der Mittelfeld-Akteur mit der Nationalmannschaft den Confederations Cup gewonnen.
  • René Müller muss Posten als U23-Trainer vom DSC abgeben

    René Müller muss Posten als U23-Trainer vom DSC abgeben

    Sport

    In dieser Spielzeit wird er daher nicht mehr auf der Trainerbank sitzen. Nach Rücksprache mit den behandelnden Ärzten legt Müller sein Trainer-Amt vorerst nieder. Müller bedankte sich beim Club für das große Verständnis. "Leider lässt es mein aktueller Gesundheitszustand nicht zu, als Trainer der U23 zu arbeiten", sagte Müller.
  • So lief das Aubameyang-Debüt für Arsenal

    So lief das Aubameyang-Debüt für Arsenal

    Sport

    Bislang konnte der Gabuner aufgrund einer Krankheit nur eingeschränkt mit der Mannschaft trainieren. Mit dem neuen Torjäger in ihren Reihen zeigten die Gunners besonders im ersten Durchgang einen glänzenden Auftritt hin. Verteidiger Shkodran Mustafi hatte beim Stand von 3:0 mit einer spektakulären Rettungsaktion einen weiteren Gegentreffer verhindert. Aubameyang war am 31.
  • Zverev führt Deutschland ins Viertelfinale, Kyrgios rastet aus

    Zverev führt Deutschland ins Viertelfinale, Kyrgios rastet aus

    Sport

    Im Viertelfinale (6. bis 8. April) spielt Deutschland in Spanien oder Großbritannien . Zuvor hatte er bereits aus Frust einen Ball unter das Dach der Pat-Rafter-Arena geschossen. "Wir haben gezeigt, dass wir in der Lage sind, große Teams auch auswärts zu schlagen", sagte Kohlmann. Alexander Zverev hatte die deutschen Tennis-Herren in Brisbane durch einen Fünf-Satz-Sieg in Führung gebracht.
  • Real spielt trotz zweimaliger Führung nur 2:2 in Levante

    Real spielt trotz zweimaliger Führung nur 2:2 in Levante

    Sport

    Spieltag in der spanischen Primera División nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Eine Woche nach dem überzeugenden 4:1 beim FC Valencia kam der regierende Meister bei Aufsteiger UD Levante nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus. Giampaolo Pazzini, der von Hellas Verona ausgeliehene italienische Stürmer, den umjubelten Ausgleich. Real verpasst damit den Sprung auf Platz drei und bleibt mit 18 Punkten Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona auf dem vierten Rang.
  • "Er hat uns belogen": FC Augsburg schmeißt Daniel Opare raus

    Sport

    Wird wohl nicht mehr für den FCA spielen: Daniel Opare. Hintergrund: Opare, dessen Vertrag ausläuft, hat bei Verhandlungen mit dem FCA zugesagt, nicht mit anderen Klubs zu sprechen. Ein Leserreporter einer Boulevardzeitung hatte das Treffen, das damit öffentlich wurde, fotografiert. "Wir wollten ein Bild von ihm bekommen", hatte Heidel am Donnerstag in Gelsenkirchen über das Meeting gesagt, das am Montag am Düsseldorfer Flughafen stattfand.
  • Freitag wird in Willingen Zweiter - Sieg an Norweger Tande

    Freitag wird in Willingen Zweiter - Sieg an Norweger Tande

    Sport

    Dritter wurde der Pole Dawid Kubacki, sein Landsmann Kamil Stoch landete auf Rang vier. Der Gesamtweltcup-Führende Richard Freitag baute seinen Vorsprung im Klassement durch Rang zwei in Willingen um weitere 30 Zähler aus. "Wir bestreiten die Olympischen Spiele aus dem Wettkampfrhythmus heraus, Willingen bietet uns dazu noch einmal zwei attraktive Einzelwettkämpfe - und die neue Willingen-Five-Wertung, die für die Springer darüber hinaus auch finanziell eine attraktive Sonderwertung ...
  • Leverkusen in Freiburg ohne Baumgartlinger

    Leverkusen in Freiburg ohne Baumgartlinger

    Sport

    SC-Freiburg-Trainer Christian Streich kann mit dem Punkt, durch den die Breisgauer den Vorsprung auf den Relegationsplatz auf fünf Zähler ausbauen, gut leben: "Es war ein sehr intensives Spiel. Für das Duell mit Bayer und Trainer Heiko Herrlich, der in der Nähe von Freiburg geboren wurde und von 1986 bis 1989 in der Jugend des SC auflief, stehen dann unter Umständen auch wieder die zuletzt angeschlagenen Alexander Schwolow und Pascal Stenzel zur Verfügung.
  • Schädelbruch bei Sandhausens Klingmann

    Schädelbruch bei Sandhausens Klingmann

    Sport

    Der Unfall geschah kurz nach der Halbzeit, beide Spieler mussten in der 50. Minute ausgewechselt werden. Zunächst wurde von einer Gehirnerschütterung ausgegangen, später jedoch ein Schädelbruch diagnostiziert. Der 26-jährige muss offenbar nicht mehrere Wochen pausieren. Nach Angaben der Düsseldorfer allerdings kann der Japaner "bis auf Weiteres" nicht am Training des Spitzenreiters teilnehmen.
  • Rauswurf droht Babelsberg will Geldstrafe nach Skandalspiel gegen Cottbus nicht zahlen

    Rauswurf droht Babelsberg will Geldstrafe nach Skandalspiel gegen Cottbus nicht zahlen

    Sport

    Die Brandenburger waren vom Nordostdeutschen Fußball-Verband (NOFV) wegen des Abbrennens von Pyrotechnik im Spiel gegen Energie Cottbus im April 2017 zu einer Geldstrafe in Höhe von 7000 Euro verurteilt worden. "Wir lassen uns nicht dafür bestrafen, dass wir uns hier zur Wehr setzen", erklärte Vereinspräsident Archibald Horlitz dem rbb. Man akzeptiere den Strafanteil für Pyro, "aber nicht die Urteilsbegründung", sagte Horlitz .
  • Zwei Hundertstel! Vonn gewinnt Krimi in Garmisch

    Zwei Hundertstel! Vonn gewinnt Krimi in Garmisch

    Sport

    Erfolg im Weltcup. Die 33-Jährige verwies die Italienerin Sofia Goggia (+ 0,02 Sekunden) und Cornelia Hütter (+ 0,13 Sekunden) hauchdünn auf die Plätze zwei und drei. Zu diesem Zeitpunkt war Vonn schon im Zielraum auf dem roten Stuhl der Führenden. Die Abfahrt fand auf einem verkürzten Parcours statt, wie er ursprünglich für die Sprint-Abfahrt vorgesehen war.
  • Nürnberg bleibt Düsseldorf auf den Fersen

    Nürnberg bleibt Düsseldorf auf den Fersen

    Sport

    Minute, um die Sandhausner im Aufstiegsrennen zu distanzieren. In der Folge entwickelte Düsseldorf allerdings kaum Torgefahr, Sandhausen agierte mit Leidenschaft. Nach dem Seitenwechsel war er zum sechsten Mal in dieser Saison erfolgreich (46.). Cebio Soukou (72.) verkürzte zwischenzeitlich. In der Tabelle bleibt der "Club" Zweiter hinter Fortuna Düsseldorf.
  • RB-Scouting: Rangnick kündigt

    RB-Scouting: Rangnick kündigt "gravierende Veränderungen" an

    Sport

    Rangnick kündigt nun drastische Konsequenzen für die Leipziger Scoutingabteilung an: "Es wird gravierende Veränderungen geben in der Aufstellung des Scoutings, sowohl personell als auch strukturell". Die abgelaufene Transferphase ist für RB Leipzig gehörig danebengegangen. Der einzige Vorwurf, den er sich im Nachhinein hätte machen müssen: "Ich hätte nach einer halben Stunde aufstehen und sagen müssen: Wissen sie was, so ein Interview brauchen wir nicht führen mit dem Playboy.