http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/1100/8000/8201/artikel02/1008597/shake-1508254509.jpg

Sport

Der Saisonstart von Leicester misslang völlig, der Klub steht nach acht Spieltagen mit sechs Punkten auf einem Abstiegsplatz. Shakespeare hatte bei Leicester City erst vor vier Monaten einen neuen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Eigentlich übergangsweise hatte Shakespeare den Job von Meister-Trainer Claudio Ranieri im Februar 2016 übernommen, verlor dann aber kaum ein Spiel und führte den Titelverteidiger aus dem Abstiegssumpf immerhin noch auf den 12.
  • Thorsten Fink bald Nationaltrainer Österreichs?

    Thorsten Fink bald Nationaltrainer Österreichs?

    Sport

    Und weiter: "Ich möchte, dass er bleibt. Der ÖFB weiß aber auch, dass das mit einer hohen Ablöse verbunden wäre, weil wir mit Thorsten Fink viele Ziele bei der Austria haben". Foda zur Teamcheffrage: "Sollte ich auf dieser Liste stehen, wird mich auch jemand kontaktieren, derzeit ist dies noch nicht der Fall, daher macht es keinen Sinn, darüber zu reden.
  • Alle gegen Ancelotti Jerome Boateng saß auf gepackten Koffern

    Alle gegen Ancelotti Jerome Boateng saß auf gepackten Koffern

    Sport

    Boatengs Erklärungsversuch: "Vielleicht, weil ich wenig bei ihm gespielt habe, er mich aufgrund meiner Verletzungen zu wenig gesehen hat". Aufgrund fehlender Wertschätzung habe er im Sommer auch einen Vereinswechsel erwogen, räumte Boateng ein: "Ich hatte im Sommer ein Gespräch mit den Verantwortlichen, darüber, wie sie mich sehen.
  • Green siegt: DTM-Entscheidung fällt im letzten Rennen

    Green siegt: DTM-Entscheidung fällt im letzten Rennen

    Sport

    Nach den Pflicht-Reifenwechseln sicherte sich Green eine überlegene Führung. Am Ende lag Rast drei Zähler vor dem Schweden. Rookie René Rast hat sich gleich in seinem ersten Jahr als Stammfahrer in der DTM den Meistertitel gesichert. Vorbei ist der Titelkampf für den Tiroler Lucas Auer: Von Startplatz 14 wurde er zwar nach einem guten Rennen noch Achter, der Rückstand nach vorne ist aber schon zu groß.
  • Schock für Packers: Rodgers out!

    Schock für Packers: Rodgers out!

    Sport

    Rodgers war nicht der einzige Verletzte, den die Packers zu beklagen hatten: Guard Lane Taylor hat einen Schlag auf sein Sprunggelenk hinnehmen müssen, er konnte gegen die Vikings ebenfalls nicht mehr eingreifen. Damit könnte die Saison für Rodgers schon gelaufen sein. Sein Ersatzmann ist Brett Hundley . Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei nicht um die Meinung von boerse-express.com handelt.
  • Olympia 2026: Tiroler stimmen gegen Bewerbung

    Olympia 2026: Tiroler stimmen gegen Bewerbung

    Sport

    Dies erklärte Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) in einer Aussendung am Sonntagabend. Inzell war als Schauplatz der Eisschnelllauf-Wettbewerbe vorgesehen, für Eishockey-Spiele war auch Garmisch-Partenkirchen im Gespräch. Die Spiele sollen 1,17 Milliarden Euro kosten. In Tirol trauten die Wahlberechtigten dem Braten kostengünstiger Winterspiele nur zum Teil. In Imst, Landeck, Seefeld und Hochfilzen gab es ein "Ja".
  • Serienmeister will Tuchel verpflichten

    Serienmeister will Tuchel verpflichten

    Sport

    Der momentane Trainer Luiz Felipe Scolari (68) beendet seine Tätigkeit Ende des Jahres. Bei der Suche nach einem Nachfolger scheinen die Chinesen den zurzeit vereinslosen Tuchel ins Visier genommen zu haben. In China sind bereits Felix Magath (Shandong Luneng), Roger Schmidt (Bejing Guoan) und Uli Stielke (Tianjin Teda) als deutsche Trainer tätig. Tuchel ist seit Sommer ohne Verein, nachdem sich Borussia Dortmund und der Erfolgstrainer vorzeitig getrennt hatten.
  • Federer folgt Nadal ins Finale von Shanghai

    Federer folgt Nadal ins Finale von Shanghai

    Sport

    In der Folge präsentierte sich Federer aber gefestigter, war der bessere Akteur und erspielte sich weitere Breakchancen. Durch das 6:4, 6:7 (4:7), 6:3, seinen 870. Federer verkürzte im "ewigen" Vergleich mit Nadal auf 15:23 Siege. Nadals letzter Sieg gegen Federer datiert aus dem Jahr 2014, als er am Australian Open den Halbfinal gewann.
  • Bayern gegen Celtic wohl ohne Martinez

    Bayern gegen Celtic wohl ohne Martinez

    Sport

    Der spanische Nationalspieler musste beim 5:0 gegen den SC Freiburg am Samstag in der Bundesliga nach einem Zweikampf mit einer Schulterverletzung ausgewechselt werden. "Wenn Javi sich auswechseln lässt, ist es schon bedenklich", sagte Heynckes: "Er ist nicht nur ein Baske, er ist ein robuster Typ". Martínez hatte "große Schmerzen", wie Sportdirektor Hasan Salihamidzic berichtete.
  • BVB-Wunderkind Moukoko trifft doppelt gegen Schalke

    BVB-Wunderkind Moukoko trifft doppelt gegen Schalke

    Sport

    Eine Sprecherin teilte mit, dass beim Standesamt Hamburg-Harburg im Jahr 2016 eine Nachbeurkundung der Geburt von Youssoufa Moukoko erfolgt sei. Wie das Bezirksamt Hamburg Nord der Welt am Sonntag mitteilte, wurde Moukoko am 20. "Er ist aber mit Sicherheit noch nicht 17", sagte Preuß. Laut BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken stehe der Stürmer deswegen in der U17, "weil wir glauben, dass er sportlich in diese Altersklasse gehört".
  • Patrick Lange gewinnt Ironman

    Patrick Lange gewinnt Ironman

    Sport

    Den beiden Österreichern im Profifeld, Michael Weiss und Michaela Herlbauer, sind auf der legendären Strecke über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen Top-15-Plätze zuzutrauen. Im Vorjahr führte Frodeno einen deutschen Dreifachsieg an, auch diesmal gelten seine Landsmänner um Sebastian Kienle als größte Herausforderer. Titelverteidiger Jan Frodeno büßte wegen schwerer körperlicher Probleme zu Beginn des abschließenden Marathons sämtliche Siegchancen ein.
  • Real feiert bei Zidane-Jubiläum späten Sieg

    Real feiert bei Zidane-Jubiläum späten Sieg

    Sport

    Der Portugiese rettete Real Madrid mit seinem Treffer in der 85. Minute einen 2:1-Sieg bei Getafe. Atletico hat sechs Zähler Rückstand. Die 64.000 fanatischen Atletico-Fans durften lange Zeit von einem Sieg ihrer Mannschaft träumen, denn Saul Ninguez schoß die Rot-Blauen in der 21.
  • Bundesliga: Dresden und Ingolstadt trennen sich 2:2

    Bundesliga: Dresden und Ingolstadt trennen sich 2:2

    Sport

    Es dauerte einige Minuten, bis beide Mannschaften ihre Nervosität abgelegt hatten. Die Ingolstädter, die von ihren jüngsten vier Partien nur eine verloren haben (zwei Siege und ein Unentschieden), mussten in ihren bislang vier Auswärtsspielen nur drei Gegentreffer hinnehmen.
  • Splitter: Nagelsmann spendet einen Teil seines Gehalts

    Splitter: Nagelsmann spendet einen Teil seines Gehalts

    Sport

    Langfristiges Ziel von Common Goal ist es, ein Prozent des Umsatzes der gesamten Fußball-Industrie für soziale Zwecke zu generieren. Der 30-jährige Erfolgscoach der TSG Hoffenheim ist als erster Fußball-Trainer der Initiative "Common Goal" beigetreten und wird künftig ein Prozent seines Gehalts an soziale Projekte spenden.