http://ais.rtl.de/vms/5b7fadb3a2ea502d60054403/960x0/image.jpg

Medizin

Es wird weiter wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung gegen ihn ermittelt. Doch nachdem seine Frau Sara ihn im Juni verließ und mit den drei gemeinsamen Kindern von Mallorca zurück nach Deutschland zog, stürzte der ehemalige Radprofi immer weiter ab.
  • Das Volk der Rumsitzer: Die Deutschen leben ungesund

    Das Volk der Rumsitzer: Die Deutschen leben ungesund

    Medizin

    Als Grundlage für die Studie führte ein Meinungsforschungsinstitut im Frühjahr bundesweit 2885 umfangreiche Telefoninterviews. Laut einer Studie der Krankenversicherung DKV erreichen nur noch 43 Prozent der Befragten das empfohlene Mindestmaß an körperlicher Aktivität .
  • Kind aus Emmerich stirbt vermutlich nach Meningokokken-Infektion

    Medizin

    Laut der "NRZ" hatte das erkrankte Kind die Kita "Arche Noah" noch bis zum vergangenen Freitag besucht und könnte auch schon möglicherweise andere Kinder angesteckt haben. Deswegen sei die vorsorgliche Antibiotikatherapie für Kinder und Mitarbeiter der betroffenen Kindertagesstätte unbedingt erforderlich. Mit einer Ansteckungsfähigkeit ist 24 Stunden nach Beginn einer Antibiotikatherapie nicht mehr zu rechnen.
  • Kind vermutlich an Meningokokken-Infektion gestorben - womöglich mehr Infizierte

    Medizin

    Es besteht der Verdacht, dass es sich um eine Meningokken-Infektion handelt. Ganz entscheidend für den Ausgang einer möglichen Erkrankung ist der Behandlungsbeginn. Letzteres ist ein ganz typisches Symptom. Welche Erreger genau für den tödlichen Infekt verantwortlich sind, ist noch unklar. Hinzu kommt Lichtempfindlichkeit , das Bewusstsein kann sich eintrüben und der Erkrankte ist nicht mehr ansprechbar.
  • Welt-Aids-Konferenz - Mehr Neu-Infektionen in Osteuropa

    Welt-Aids-Konferenz - Mehr Neu-Infektionen in Osteuropa

    Medizin

    Dort gebe es jährlich rund 190.000 neue HIV-Infizierte, davon 80 Prozent in Russland, erklärten die Sprecher von sechs Organisationen. "In benachbarten Ländern und in Regionen weltweit sehen wir erneut, dass die Epidemie weiter zunimmt", warnte die Präsidentin der Internationalen Aids-Gesellschaft, Linda Gail-Bekker.
  • Ebola-Ausbruch im Kongo vor dem Ende

    Ebola-Ausbruch im Kongo vor dem Ende

    Medizin

    Der Erfolg im Kampf gegen das hochansteckende hämorrhagische Fieber sei auch der raschen Unterstützung durch alle Partner zu verdanken. Anfang Mai wurde die erste Infektion mit dem gefährlichen Erreger registriert. Die Krankheit ist nach einem kongolesischen Fluss benannt. Bei einer verheerenden Epidemie 2014 und 2015 starben in Liberia, Guinea und Sierra Leone mehr als 11 000 Menschen.
  • Experten warnen: HIV in Osteuropa auf dem Vormarsch

    Experten warnen: HIV in Osteuropa auf dem Vormarsch

    Medizin

    Auf der Konferenz im niederländischen Amsterdam wollen Experten über den Kampf gegen die Immunschwächekrankheit beraten, an der weltweit schon 35 Millionen Menschen starben. "Wenn wir jetzt nicht zahlen, werden wir später mehr und mehr ausgeben müssen", warnte er. Die Mittel etwa für Kondomverteilungsaktionen seien stark zurückgegangen, hiess es.
  • Spahn will HIV-Vorbeugung auf Kassenkosten

    Spahn will HIV-Vorbeugung auf Kassenkosten

    Medizin

    In der Medizin sollte man das Wort "Durchbruch" sparsam gebrauchen, aber die Markteinführung von PrEP kann man schon als solchen bezeichnen. Bei der Präexpositionsprophylaxe, genannt Prep, nehmen Menschen ohne HIV vorbeugend bestimmte antivirale Medikamente ein, um sich bei Sexualkontakten vor einer Ansteckung zu schützen.
  • Kurzsichtigkeit: Warum wir zukünftig mehr weiß auf schwarz lesen sollten

    Kurzsichtigkeit: Warum wir zukünftig mehr weiß auf schwarz lesen sollten

    Medizin

    Die Forscher kamen damals zu dem Schluss, dass in diesem Zusammenhang das Bildungsniveau eines Menschen und nicht seine Intelligenz in erster Linie entscheidend für die Entwicklung einer Kurzsichtigkeit ist. "Den Textkontrast umzukehren, wäre deshalb eine einfach umzusetzende Maßnahme, die Myopieentwicklung aufzuhalten, denn immer mehr Zeit wird beim Arbeiten und Lesen an Computerbildschirmen und Tablets verbracht".
  • Auch zwei Menschen sind erkrankt

    Auch zwei Menschen sind erkrankt

    Medizin

    Das gab Landesveterinärdirektor Thomas Hain am Dienstag bekannt. " Krone ": Besteht eine Gefahr für den Konsumenten? Insgesamt wurden dabei vier weitere Betriebe positiv getestet. Bei den betroffenen Höfen wurden Blutproben genommen, die nun von der Agentur für Gesundheit Ernährungssicherheit (AGES) ausgewertet werden. Aktuell werden sämtliche Tierbewegungen dieser Höfe erhoben.
  • Tödlicher Virus: Baby an Herpes gestorben: Vater warnt nun alle Eltern

    Tödlicher Virus: Baby an Herpes gestorben: Vater warnt nun alle Eltern

    Medizin

    Doch der Tod seiner geliebten Tochter soll nicht umsonst gewesen sein. Ganz oft. Wenn irgendjemand euer Baby halten will, sorgt dafür, dass er sich zuerst die Hände wäscht. "Niemand hat sie jemals auf den Mund geküsst", sagte er via Facebook. Jedoch nuckelte sie dauerhaft an ihren Fingern. Die Vermutung liegt nahe, dass der Virus auf diese Weise in Mallorys Körper gelangt ist.
  • Gesundheit: Erdbeeren und Tomaten können Allergien auslösen

    Gesundheit: Erdbeeren und Tomaten können Allergien auslösen

    Medizin

    Erhitzen zerstört Allergene Beiden Früchten gemeinsam aber war: Sobald Erdbeeren oder Tomaten erhitzt wurden, zersetzten sich die allergenen Proteine und das Allergiepotential sank. Die Sorte entscheidet Das Ergebnis: Bei den Tomaten ist die Sorte für den Allergengehalt entscheidend. Ziel der Forschung war es, die bestmöglichen Varianten für Allergiker zu finden.
  • BAG meldet deutliche Zunahme von Zecken-Enzephalitis-Fällen

    BAG meldet deutliche Zunahme von Zecken-Enzephalitis-Fällen

    Medizin

    In den Vorjahren haben sich bis Ende Juni nämlich deutlich weniger Menschen mit dem Virus infiziert. In diesem Jahr haben auch deutlich mehr Personen wegen Zeckenbissen oder Borreliose einen Arzt aufgesucht. Bei 5 bis 15 Prozent der Betroffenen folgen Symptome einer Hirnhaut- oder Hirnentzündung, die Lähmungen auslösen und bleibende Behinderungen hinterlassen können.
  • Lidl: Listerien-Alarm bei TK-Gemüse

    Lidl: Listerien-Alarm bei TK-Gemüse

    Medizin

    Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiefkühlkost mit Listerien verunreinigt sei, teilt Lidl mit. Das Produkt sollte auf keinen Fall verzehrt werden. Die Supermarktkette garantiert die Erstattung des Kaufpreises. Vorsicht, nicht essen! In einem Tiefkühlprodukt, das bei Lidl Deutschland verkauft wird, wurden gefährliche Bakterien gefunden, die Magen-Darm-Erkrankungen verursachen können.
  • Lidl-Produkt: Hersteller ruft Tiefkühl-Gemüsemix zurück

    Medizin

    Das Produkt sollte auf keinen Fall verzehrt werden. "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Tiefkühl-Produkt mit " Listeria monocytogenes kontaminiert ist", so heißt es in der offiziellen Meldung des Unternehmens, das vor dem genannten Bakterium warnt.