http://static2.nachrichten.at/storage/image/7/7/0/1/1821077_cms2image-fixed-1024x575_1pMeqN_alcVsq.jpg

Medizin

US-amerikanische Forscher haben ein Wirkstoff-Pflaster entwickelt, das lokal energiespeicherndes weißes Fett in energieverbrennendes braunes Fett umwandeln kann. Das Pflaster wurde an fettleibigen Mäusen getestet, die jeweils zwei Pflaster auf den Bauch geklebt bekamen - eins mit einem von zwei ausgewählten Wirkstoffen und eins ohne.
  • Brüsseler Wissenschaftlerin: Aktuelle Studie zeigt: Männer, die putzen, sterben früher

    Brüsseler Wissenschaftlerin: Aktuelle Studie zeigt: Männer, die putzen, sterben früher

    Medizin

    Endlich, nach langen Jahren der Knechtschaft ist es soweit: Sollte euch eure Frau oder Freundin wieder mit einem "Du könntest auch mal was im Haushalt helfen!" kommen, so ist der langersehnte Moment da, ihr mit brüskierter Miene entgegenzuschmettern: "Putzen!?" Denn eben diese Tatsache hat eine aktuelle Studie nachgewiesen: Putzen ist für Männer lebensgefährlich! Wer sein Haus oder seine Wohnung sauber hält, sorgt nicht nur für ein gemütliches Zuhause, sondern tut auch seiner Figur etwas ...
  • Erste Gentherapie in den USA jetzt zugelassen

    Erste Gentherapie in den USA jetzt zugelassen

    Medizin

    Dann kommen die Zellen zurück in den Patienten. Durch Genmanipulation bilden bei diesem Verfahren T-Zellen an der Oberfläche einen krebszellspezifischen Antigenrezeptor, den CAR-Rezeptor (Chimeric Antigen Receptor). Der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) liegen mehrere Anträge vor. Auch andere Arten von Krebs, etwa Tumore in Brust, Eierstock, Lunge oder Bauchspeicheldrüse, versuchen Forscher mit Hilfe der aufgerüsteten Immunzellen zu knacken - allerdings bislang mit weniger Erfolg.
  • Je einfühlsamer der Arzt, desto gesünder der Patient

    Medizin

    Begegnen Ärzte ihren Patienten mit Empathie für deren individuelle Situation, kann sich das als vorteilhaft für ihre Arbeit erweisen: Mehr Adhärenz und Zufriedenheit mit der Praxis, weniger Schmerzen und Angst - dies und mehr kann Einfühlsamkeit bewirken, meldet die Hochschule Coburg.
  • Gemüsechips sind oft Kalorienbomben

    Gemüsechips sind oft Kalorienbomben

    Medizin

    Der hohe Gehalt an Salz, Fett und Zucker lässt sich dadurch aber nicht aufwiegen. Nur drei Produkte erhielten gute Noten. Bedenkliche Mengen Acrylamid wurden in den Chips von Netto Marken-Discount, in den Svenska-Bio-LantChips und den Tegut-Gemüse-Kesselchips festgestellt.
  • Studie: Herzschwäche durch zu hohen Salzkonsum

    Studie: Herzschwäche durch zu hohen Salzkonsum

    Medizin

    Hoher Salzkonsum ist eine maßgebliche Ursache für hohen Blutdruck und ein bekannter Risikofaktor für Schlaganfall und Koronare Herzkrankheit (KHK). Das zeigt eine groß angelegte finnische Studie mit mehr als 4.000 Teilnehmern, die auf dem Europäischen Kardiologiekongress (ESC) in Barcelona vorgestellt wurde, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK).
  • Hersteller ruft Gewürzmischung zurück

    Hersteller ruft Gewürzmischung zurück

    Medizin

    Der Kaufpreis werde erstattet. Merschbrock-Wiese-Gewürz erklärte, die genannten Gewürzmischungen sollten nicht verwendet werden. Ein Hersteller ruft vier Bio-Gewürzmischungen zurück, die beim Discounter Aldi unter anderem in Rheinland-Pfalz und Hessen verkauft wurden.
  • Impfkalender: Empfehlung zu Hepatitis und Tetanus geändert

    Impfkalender: Empfehlung zu Hepatitis und Tetanus geändert

    Medizin

    Neu empfohlene Schutzimpfungen sind nicht hinzugekommen. Dieses Jahr wird der Kalender zwar nicht ausgeweitet, aber bei einigen wichtigen Impfungen wurden Empfehlungen angepasst ( Epi Bull 2017; 34: 333 ). Dies steht auch im Einklang mit der Empfehlung einer routinemäßigen Auffrischung des Tetanus-Impfschutzes alle zehn Jahre. Allerdings sinkt die Wirksamkeit der Impfung mit dem Alter der Patienten.
  • Gefälschtes Medikament gegen Hepatitis C im Umlauf

    Medizin

    Computerbild zeigt die schematische Darstellung eines Hepatitis-C-Virus. Das Medikament mit dem Wirkstoff Sofosbuvir wird in Kombination mit anderen Arzneimitteln bei Erwachsenen zur Behandlung der chronischen Hepatitis C angewendet und ist relativ teuer .
  • Kaugummi-Schnelltest für Entzündungen im Mund entwickelt

    Kaugummi-Schnelltest für Entzündungen im Mund entwickelt

    Medizin

    Bahnt sich eine derartige Entzündung an, werden im Kaugummi , der an der Abteilung für Pharmazeutische Technologie entwickelt wurde, Bitterstoffe freigesetzt. "Es gibt ihn, aber er wurde noch nie am Menschen getestet", so Meinel. Diesen nehmen die Betroffenen mit der Zunge wahr und können dann zu ihrem Zahnarzt gehen, der gegebenenfalls die Diagnose bestätigt und eine Behandlung der Entzündung einleitet.
  • Deutsche Klinikbetten zu knapp 78 Prozent ausgelastet

    Deutsche Klinikbetten zu knapp 78 Prozent ausgelastet

    Medizin

    Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer blieb bei 7,3 Tagen. In den knapp 2000 Krankenhäusern Deutschlands standen den Angaben zufolge fast 500.000 Betten für die stationäre Behandlung zur Verfügung. Versorgt wurden die Patienten von rund 894.500 Vollkräfte zur Verfügung. Rund 158.000 Vollkräfte gehörten zum ärztlichen Dienst und 736.500 zum nichtärztlichen Dienst, darunter 325.200 zum Pflegedienst.
  • Mindestens 36 Tote bei Busunglück in China

    Mindestens 36 Tote bei Busunglück in China

    Medizin

    Unter den Getöteten sind dem Nachrichtenportal sina.com zufolge auch zwei Kinder. Laut Angaben von Xinhua war der Bus in Chengdu gestartet, der Hauptstadt der Provinz Sichuan. Es handelt sich um einen der schwersten Busunfälle in China seit 2008, als 51 Menschen bei einem Unglück im Südwesten des Landes starben. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden auf chinesischem Festland jährlich 260.000 Menschen bei Verkehrsunfällen getötet.
  • Teenie-Mütter vor allem im Osten der EU

    Medizin

    Damit liegt er auch unter dem EU-Durchschnitt von vier Prozent. Das geht aus Zahlen zum Jahr 2015 hervor, die die EU-Statistikbehörde Eurostat am Dienstag in Luxemburg veröffentlichte. Auch in Italien, Slowenien, Dänemark und Schweden entfallen weniger als zwei Prozent aller Erstgeburten auf Teenager-Frauen. In Deutschland ist diese Zahl in demselben Zeitraum nahezu unverändert geblieben.
  • Staphylokokken-Infektion: Ein Abszess im Gesicht kostete dieses Mädchen fast das Leben

    Staphylokokken-Infektion: Ein Abszess im Gesicht kostete dieses Mädchen fast das Leben

    Medizin

    Die Haut habe dort schon seit einiger Zeit gedrückt, es sei zu schmerzhaft gewesen, um es zu ignorieren. "Innerhalb einer Stunde schwoll mein Gesicht an und es SCHMERZTE. Im schlimmsten Fall hätte sie daran erblinden oder sogar sterben können. Mittlerweile geht es ihr wieder gut. Doch was war der Grund für die Infektion? Nun warnt sie davor, Pickel auszudrücken.
  • Seltene Pokémon wie Kangama in Europa gesichtet

    Seltene Pokémon wie Kangama in Europa gesichtet

    Medizin

    Es gibt aber keinen Grund zu Eile, denn das Event wird "voraussichtlich bis 21. August andauern". Weitere Pokémon könnten folgen. In Deutschland beschränkt sich das Einzugsgebiet auf die Städte Berlin, Bochum, Gera, Leipzig, Mönchengladbach, München, Oberhausen und Recklinghausen.
  • Kritik an langer Sex-Zwangspause für Schwule vor Blutspende

    Kritik an langer Sex-Zwangspause für Schwule vor Blutspende

    Medizin

    Die Änderung ist in der "Richtlinie zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen" festgehalten und entstand unter der Federführung der Bundesärztekammer und des Paul-Ehrlich-Instituts. Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) kritisiert die neue Richtlinie. Eine HIV-Infektion könne man sechs Wochen nach dem letzten Sex sicher ausschließen.