http://www.fm1today.ch/2017/05/20170515094749743-640x480.jpg

Kultur

Die Nachricht vom unerwarteten Dahinscheiden Powers machte allerdings dessen langjähriger Freund, Schauspielkollege Beau Bridges (75, 'Masters of Sex') öffentlich, indem dieser auf Twitter schrieb: "Mit großer Betroffenheit trauere ich um meinen Freund Powers Boothe ".
  • Deutschland: ESC 2017: Portugal triumphiert - Deutschland Vorletzter

    Deutschland: ESC 2017: Portugal triumphiert - Deutschland Vorletzter

    Kultur

    Sobral kam 1989 in Lissabon zur Welt. Ein 27-jähriger Melancholiker entzückt einen ganzen Kontinent: Salvador Sobral aus Portugal hat mit seinem zarten Liebeslied " Amor Pelos dois " den Eurovision Song Contest 2017 in Kiew gewonnen. Gute Laune verbreitete direkt vor dem Auftritt Levinas der Beitrag Rumäniens mit einer Jodel-Einlage. Auf Platz zwei landete der erst 17-jährige Bulgarier Kristian Kostov mit seiner Elektronummer " Beautiful Mess " (615 Punkte).
  • Deutschland räumt auf der Venedig-Biennale ab

    Kultur

    Der deutsche Pavillon in Venedig sei ein zentraler Beitrag der auswärtigen Kulturpolitik. Eine Akteurin einer Performance von Anne Imhof unter dem Titel " Faust " ist am 10.05.2017 in Venedig (Italien) vor Beginn der 57. Die 39-jährige Künstlerin aus Frankfurt zeigt im deutschen Pavillon ihre fünfstündige Performance " Faust ". Biennale mit dem Motto " Viva Arte Viva " eröffnete am Samstag unter großem Andrang für das Publikum.
  • Maximilian Arland muss

    Maximilian Arland muss "Let's Dance"-Parkett verlassen"

    Kultur

    Für Maximilian Arland hat es sich bereits ausgetanzt. Tango: Tu Es Foutu , In-Grid. Jorge Gonzalez war wieder mal der Hingucker der Show. "Das war eine neue Facette, die du gezeigt hast", so der Juror. Jorge Gonzalez war "total überzeugt" und auch Motsi Mabuse war von Angelinas Leichtigkeit begeistert. Enttäuschende 8 Punkte hagelte es von der Jury.
  • Biennale in Venedig: Triumph für deutsche Künstler

    Kultur

    Der Künstlerin Anne Imhof hatte OB Wingenfeld schon im Frühjahr in einem persönlichen Scheiben zu Ihrer Teilnahme an der Biennale gratuliert. Kuratorin Susanne Pfeiffer (l.) und Anne Imhof dürfen sich über den Kunstpreis freuen. Zuletzt hatte Christoph Schlingensief 2011 posthum den "Goldenen Löwen" für den deutschen Pavillon bekommen. 2013 war der deutsch-britische Künstler Tino Sehgal mit dem Preis als bester Künstler geehrt worden.
  • Levina über Beinah-Niederlage beim ESC sehr enttäuscht

    Levina über Beinah-Niederlage beim ESC sehr enttäuscht

    Kultur

    Wie so vieles, das an diesem Abend gezeigt wurde. 2016 bekam Jamie-Lee für ihr Lied "Ghost" nur elf Punkte und wurde Letzte - ebenso wie im Jahr zuvor Ann Sophie, die mit "Black Smoke" keinen einzigen Punkt holte. Die Jury-Punkte aus Deutschland gab Barbara Schöneberger bekannt. Dass dann Moskau aber mit einer Art Trojanischem Pferd trotzdem irgendwie teilnimmt, nehmen die Zuschauer nur am Rande wahr.
  • Hessische Künstler räumen in Venedig ab

    Hessische Künstler räumen in Venedig ab

    Kultur

    Jurypräsident Manuel Borja-Villel lobte Imhofs fünfstündige düstere und provokative Performance als "kraftvolle und verstörende Installation, die drängende Fragen über unsere Zeit aufwirft". Es gebe ohnehin schon Überlegungen für eine große Walther-Retrospektive im Rahmen der Feiern zum 1275-jährigen Bestehen Fuldas im Jahr 2019. "Der Gewinn macht mich ein bisschen stolz", sagte Hilgen, der selbst nach Venedig gereist war, der Deutschen Presse-Agentur.
  • FC Ingolstadt aus der Bundesliga abgestiegen

    FC Ingolstadt aus der Bundesliga abgestiegen

    Kultur

    Sein Treffer reichte nicht: Ingolstadts Dario Lezcano. Das 1:1 beim SCF war zu wenig, um am letzten Spieltag gegen den FC Schalke 04 doch noch zumindest den Sprung in die Relegation schaffen zu können. Lezcano ein, nachdem Tisserand an Schwolow scheiterte. Nicht wirklich. Das Spiel plätscherte eher so dahin - und dazu passte dann auch Führungstreffer des Sportclubs in der 31.
  • BVB-Coach Thomas Tuchel holt zum Rundumschlag aus

    BVB-Coach Thomas Tuchel holt zum Rundumschlag aus

    Kultur

    Für Julian Weigl ist die Saison beendet. Der Coach ließ offen, ob er über das Saisonende hinaus beim BVB bleibt und seinen bis 2018 datierten Vertrag erfüllt: "Es wäre naiv, nach dieser Woche zu sagen, was spricht dagegen". In der zweiten Halbzeit wurde die Dortmunder Überlegenheit immer klarer. "Im Zentrum des Sturms ist es oftmals am ruhigsten", versicherte er. Der Trainer setzt in den Endspielwochen auf eine spezielle "Oase".
  • Deutschland darf sich gleich über zwei Goldene Löwen freuen

    Deutschland darf sich gleich über zwei Goldene Löwen freuen

    Kultur

    Ein Goldener Löwe ging an die Frankfurterin Anne Imhof für ihren deutschen Pavillon . Imhof erhielt den Preis für die Gestaltung des deutschen Pavillons, der zum besten nationalen Beitrag der diesjährigen Biennale erklärt wurde. "Damit prämiert die Biennale zwei Künstler, die auf jeweils ganz unterschiedliche Weise zum Nachdenken über Grenzen und Möglichkeiten von Kunst und Gesellschaft einladen und den Betrachtenden in das Kunstwerk selbst einbeziehen", sagte Gabriel in einer ...
  • Deutschland rätselt über Gründe für ESC-Debakel

    Deutschland rätselt über Gründe für ESC-Debakel

    Kultur

    Und wieder stellt sich die Frage: Was haben andere, was wir nicht haben? WienViel schlimmer hätte es für Deutschland bei Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew nicht kommen können. Auch Levina, in Bonn geboren und in Chemnitz aufgewachsen, hatte sich für einen eher reduzierten, von Grautönen dominierten Auftritt entschieden. Barfuß, mit dunklem Rock und hellem Oberteil sang sie vor vergleichsweise schlichter Kulisse allein auf der Bühne ihren Song "Perfect Life".
  • Medien - Portugal gewinnt Eurovision Song Contest 2017

    Medien - Portugal gewinnt Eurovision Song Contest 2017

    Kultur

    Während vor allem die Favoriten aus Portugal, Italien und Bulgarien mit lautem Applaus und Jubel begrüßt wurden, fiel der Empfang der deutschen Kandidatin Levina eher durchschnittlich aus. Als Topfavorit gilt jedoch Francesco Gabbani aus Italien. Sobral bezeichnete seinen Durchmarsch in der Dankesansprache als "Sieg für echte Musik". Komponistin der Jazz-Ballade ist seine Schwester, die den Song zum Schluss der großen Live-Show gemeinsam mit ihrem Bruder sang.
  • Portugiese Salvador Sobral triumphiert beim ESC

    Portugiese Salvador Sobral triumphiert beim ESC

    Kultur

    Auch Levina, in Bonn geboren und in Chemnitz aufgewachsen, hatte sich für einen eher reduzierten, von Grautönen dominierten Auftritt entschieden. Barfuß, mit dunklem Rock und hellem Oberteil sang sie vor vergleichsweise schlichter Kulisse allein auf der Bühne.
  • Riesen-Ehre: Zwei deutsche Künstler mit Goldenen Löwen ausgezeichnet

    Riesen-Ehre: Zwei deutsche Künstler mit Goldenen Löwen ausgezeichnet

    Kultur

    Sein Werk hätte eine "radikale und komplexe Natur", so die Jury. Die Jury lobte die "kraftvolle und verstörende Installation, die drängende Fragen der Zeit stellt". Die Arbeit von Pfeffer und Imhof sei "ganz hervorragend". "Wir sind stolz und freuen uns darauf, wenn Susanne Pfeffer im kommenden Jahr ihre kuratorische Arbeit im Kasseler Fridericianum fortsetzen wird", sagte er laut einer Mitteilung der Stadt.
  • ESC 2017 - Wie punktet für Deutschland?

    Kultur

    Natürlich ist es schon wichtig, bei den Leuten anzukommen. Stilistisch zeigte sich das Finale dabei insgesamt breit aufgestellt wie selten. Gewonnen? Der Portugiese Salvador Sobral kann sein Glück kaum fassen. Nach erfolglosen Vermittlungsbemühungen durch die European Broadcasting Union (EBU) zog sich Russland schließlich für heuer vom Bewerb zurück. Der ukrainische Präsident Poroschenko sagte seinen Besuch beim ESC wegen neuer Kämpfe im Osten des Landes ab.