https://media.diepresse.com/images/uploads_620/f/9/9/5549977/A-worker-walks-past-artwork-Nice-Tits-by-British-artist-Sarah-Lucas-in-London_1545382823784756.jpg

Kultur

Die Entscheidung des Londoner Kunstmuseums sei eine radikale Geste, die sehr viel Aufmerksam erregen werde, sagte Buhr Deutschlandfunk Kultur : "Ich finde das einen grandiosen Plan". Wie der " Guardian " berichtet, sollen in der Abteilung für britische Kunst ab 1960 ausschließlich Künstlerinnen wie Bridget Riley, Rachel Whiteread oder Monster Chetwynd gezeigt werden.
  • Helene Fischer & Florian Silbereisen: Ein offener Brief an ihre Fans

    Helene Fischer & Florian Silbereisen: Ein offener Brief an ihre Fans

    Kultur

    Helene und ich haben zehn wunderschöne Jahre gemeinsam erlebt! Dass ein Beziehungsende durchaus ohne Schlammschlacht ablaufen kann, erklärt Love & Life-Coach Simone Sauter gegenüber Bild: "Nur wenn sich zwei Menschen nicht mehr als Partner lieben , müssen sie kein böses Blut vergießen, wenn sie sich trennen".
  • Bayern gegen BVB am 6. April: Nürnberg mit Montagsspiel

    Bayern gegen BVB am 6. April: Nürnberg mit Montagsspiel

    Kultur

    Der Anschlusstreffer von Paco Alcacer kam für den BVB zu spät. Die Borussia blieb lange Zeit harmlos, es mangelte an Tempo und Ideen. Die Szene schien zunächst ein Wachmacher für den BVB zu sein, der das Geschehen nun deutlich in die Düsseldorfer Hälfte verlagerte.
  • Weltpremiere: Hape Kerkeling feiert den kleinen Hape-Darsteller

    Weltpremiere: Hape Kerkeling feiert den kleinen Hape-Darsteller

    Kultur

    Bei der Premiere von " Der Junge muss an die frische Luft " in der Essener Lichtburg traten sowohl der Entertainer als auch sein junges Alter Ego Julius Weckauf (10) gut gelaunt über den Roten Teppich. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft auf. Er sorgt regelmäßig in dem Krämerladen seiner Oma für gute Stimmung und bringt die Kunden zum Lachen.
  • "Men in Black International": Hier ist der erste Trailer!

    Kultur

    Bekanntermaßen bilden Chris Hemsworth und Tessa Thompson das neue Duo, welches sich einem Maulwurf in den eigenen Reihen annimmt. Das Paar ist bereits aus "Thor 3" bekannt. Juni 2019 kommt in die deutschen Kinos. Die Regie übernahm F. Gary Gray ("Fast & Furious 8"), ebenfalls mit dabei sind Action-Veteran Liam Neeson ("The Commuter") als Chef von Agent H sowie Rebecca Ferguson ("Mission: Impossible - Fallout") und Kumail Nanjiani ("The Big Sick").
  • Jimmy Kelly: Ein Baum zerstörte das Familienauto

    Jimmy Kelly: Ein Baum zerstörte das Familienauto

    Kultur

    Dabei wollten die beiden einen besinnlichen Vormittag beim Gottesdienst in einer Kirche bei Köln verbringen. Kurz nachdem sie die Kirche betreten hatten, gab es plötzlich einen "ohrenbetäubenden Krach": Ein tonnenschwerer Baum war umgefallen und auf das Fahrzeug gestürzt.
  • RB Leipzigs Coach kämpft um Werner:

    RB Leipzigs Coach kämpft um Werner: "Bei uns am besten aufgehoben"

    Kultur

    Der Stürmer spielt eine starke Saison, hat in 16 Bundesligaspielen zehn Tore erzielt. "Die Gespräche sind geführt, die Positionen sind ausgetauscht". Werners Vertrag in Leipzig läuft noch bis 2020. Nur noch im Sommer kann RB bei einem Abgang des Angreifers groß abkassieren. Der FC Bayern um muss im abschließenden Hinrundenspiel bei Eintracht Frankfurt (Samstag, 18:30 Uhr) auf Serge Gnabry verzichten.
  • Kevin - Allein zu Haus: Macaulay Culkin macht es noch einmal!

    Kevin - Allein zu Haus: Macaulay Culkin macht es noch einmal!

    Kultur

    Aber wenn ihr doch neugierig seid, solltet ihr euch das unbedingt ansehen!" Der Grund: Sie hatten in der Vorweihnachtszeit eine gute Idee und ließen den Teenie-Star der 90er Jahre Macaulay Culkin nach 28 Jahren wieder in seine Paraderolle des kleinen Kevin schlüpfen, der sich allein zu Hause mit einem berüchtigten Einbrecher-Duo herumschlagen musste.
  • Betrugsfall Claas Relotius -

    Betrugsfall Claas Relotius - "Spiegel" entdeckt eigene Reporter-Fälschungen

    Kultur

    Auch 2013, 2015 und 2016 war Relotius damit ausgezeichnet worden. Bevor man zu einer Entscheidung gekommen sei, habe sich Relotius per SMS gemeldet, "sich entschuldigt und seine 4 Reporterpreise von sich aus zurückgegeben". Das bisherige System sei "lückenhaft". Es sei richtig, den Skandal um manipulierte Reportagen des Reporters Relotius schonungslos aufzuklären, erklärte der Medienjournalist Stefan Niggemeier gegenüber dem SWR .
  • Das Supertalent: Favoritin kann im Finale nicht auftreten

    Das Supertalent: Favoritin kann im Finale nicht auftreten

    Kultur

    Wie RTL mitteilte, brach sie sich beim Training in der Ukraine den rechten Arm. Er drückte für sie sogar zum dritten Mal den "Goldenen Buzzer" - obwohl den jedes Jurymitglied nur zwei Mal benutzen darf. Dabei hatte Dieter Bohlen höchstpersönlich für die junge Tänzerin den goldenen Buzzer gedrückt. "Natürlich bin ich super traurig, aber ich drücke den anderen die Daumen, die meinen Platz einnehmen konnten", sagte Ameli.
  • Sängerin Anca Pop (34) in der Donau ertrunken

    Sängerin Anca Pop (34) in der Donau ertrunken

    Kultur

    Dort entwickelte Anca Pop ihre Liebe zur Musik, die sich dem Stil Balkan-Pop zuordnen lässt. Als Anca Pop ihre Homosexualität im Jahr 2018 öffentlich machte, herrschte in ihrem eher konservativen Heimatland Rumänien zunächst Aufregung. Die Schwester der Sängerin hatte die Polizei verständigt, nachdem die 34-Jährige am Samstagabend nicht wie vereinbart zu einem Familientreffen erschienen war.
  • Filmpreis: Werk ohne Autor auf Shortlist für Auslandsoscar

    Filmpreis: Werk ohne Autor auf Shortlist für Auslandsoscar

    Kultur

    Auch der deutsche Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck bleibt mit seinem " Werk ohne Autor " im Rennen um den Auslandsoscar. Insgesamt hatten 87 Länder Filme eingereicht. Fünf davon werden als bester nicht-englischsprachiger Film nominiert. In " Werk ohne Autor " mit den Schauspielern Tom Schilling und Sebastian Koch geht es um den Findungs- und Schaffensprozess eines Künstlers.
  • Quentin Tarantino überrascht Einbrecher in seinem Haus

    Quentin Tarantino überrascht Einbrecher in seinem Haus

    Kultur

    Star-Regisseur Quentin Tarantino wurde am Sonntag Opfer von Einbrechern . Nachdem er in der Nacht Geräusche wahrgenommen hatte, ertappte er die Kriminellen auf frischer Tat und blickte ihnen den Berichten zufolge sogar in die Augen. Offenbar seien die Einbrecher durch ein Fenster ins Haus gelangt. Angeblich sollen Video-Aufnahmen vom Einbruch existieren, die derzeit von der Polizei ausgewertet werden.
  • Netflix testet Wochenabos ab 2,49 Euro

    Netflix testet Wochenabos ab 2,49 Euro

    Kultur

    Damit kann der Dienst für nur eine Woche abonniert werden. Das ist spannend für Nicht-Kunden und Gelegenheitsnutzer, die nicht lange bei Netflix reinschauen wollen. Stattdessen wird ihnen nur noch die wöchentliche Option angeboten, wobei im gleichen Atemzug wohl auch die Preise anziehen. Ob die neuen Wochenabos zum Standard werden sollen, ist derzeit noch vollkommen unklar.
  • Sexismus-Vorwürfe: TV-Sender feuert Darts-Experten

    Sexismus-Vorwürfe: TV-Sender feuert Darts-Experten

    Kultur

    Der Sportsender Sport 1 hat sich überraschend von seinem Darts-Experten Gordon Shumway getrennt. Der Sender erklärt: "Grundsätzlich werden die SPORT1-Übertragungen auch im Nachgang fortlaufend von der Redaktion inhaltlich beurteilt". Ich weiß nicht, was das soll, zwei Damen bei einem professionellem Darts-Turnier mit aufzunehmen. "Warum nur zwei? Ich finde es keine gute Idee", äußerte er sich kritisch zu der Teilnahme der beiden Frauen.