https://www.trendmagazin.ch/wp-content/uploads/2018/06/Ewan-McGregor.jpg

Kultur

Im Kult-Schocker " Shining " lehrte Jack Nicholson den Zuschauern das Gruseln, in der Fortsetzung " Doctor Sleep " soll Ewan McGregor die Fans in die Welt des Horrors führen. Endlich ist bekannt, welcher Schauspieler den erwachsenen Danny Torrance, den die meisten als kleinen Jungen aus dem Horrorklassiker " Shining kennen, verkörpern wird".
  • Trump relativiert Menschenrechtsverbrechen in Nordkorea

    Trump relativiert Menschenrechtsverbrechen in Nordkorea

    Kultur

    Dabei ist er allerdings auf das Ende der internationalen Isolation angewiesen. Nach dem historischen Gipfel in Singapur hat US-Präsident Donald Trump die nordkoreanische Führung gelobt. Sie sprachen vom Beginn einer neuen Beziehung zwischen Nordkorea und den USA, die sich offiziell noch immer im Krieg befinden. Doch Trumps Zugeständnis, auf die gemeinsamen Militärübungen zu verzichten, muss auch ihn überrascht haben.
  • Nach acht Jahren: ER verlässt die

    Nach acht Jahren: ER verlässt die "Germany's Next Topmodel"-Jury"

    Kultur

    Hayo begründet auch, warum er sich dazu entschieden hat, bei " Germany's next Topmodel 2019" nicht mehr dabei sein zu wollen: "Bei aller Freude über die vergangenen Jahre habe ich allerdings auch gemerkt, dass es jetzt für mich an der Zeit ist, erst einmal eine GNTM Pause einzulegen und neue Wege zu gehen".
  • Präsident Putin crasht russische Pressekonferenz

    Präsident Putin crasht russische Pressekonferenz

    Kultur

    Tschertschessow hat Pizzi verschlungen. Weiters: "Sport-Express": "Gib mir fünf, Russland! Mehr davon! Die russische Sbornaja hat Saudi-Arabien besiegt und damit das Land, die Welt und vermutlich auch sich selbst überrascht". Le Figaro: "Russland beginnnt seine Weltmeisterschaft mit Pauken und Trompeten". "Der Präsident hat mir seinen Dank ausgedrückt", sagte Tschertschessow.
  • "Avengers: Infinity War" ergattert Platz 4 der erfolgreichsten Filme

    Kultur

    Bis wir den neuen Avengers-Film auch im Heimkino erleben dürfen, dauert es aber noch eine ganze Weile: Disney kündigt den Kinohit " Avengers: Infinity War " für den 6. Den Auftaktfilm zur aktuellen "Star Wars"-Trilogie könnten Iron Man , Thor und Co. sogar noch überrunden: Mit einem Einspielergebnis von 2,068 Milliarden US-Dollar liegt das Weltraumabenteuer noch in Schlagweite der "Avengers", die derzeit auf 2,001 Milliarden US-Dollar kommen".
  • Robbie Williams regt mit Mittelfinger auf

    Robbie Williams regt mit Mittelfinger auf

    Kultur

    Vor dem Vergleich zwischen Russland und Saudi-Arabien hatte Popstar Robbie Williams bei der kurzen Eröffnungsfeier für eine stimmungsvolle Einstimmung auf das Großereignis gesorgt. "Wir sind ein offenes, gastfreundliches Land, in dem unsere Gäste viele Freunde finden werden", sagte Putin während seiner Rede. War es ein politisches Statement oder einfach nur eine "Rock'n'Roll-Geste"? Wahrscheinlich wollte Robbie etwas provozieren, er wird sich definitiv noch dazu äußern müssen.
  • Ermittlungen gegen Stallone wegen sexueller Belästigung

    Ermittlungen gegen Stallone wegen sexueller Belästigung

    Kultur

    Derzeit würden die Vorwürfe überprüft, sagte ein Sprecher am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Wie der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft, Greg Risling, nun gegenüber People bestätigte, wurden Anfang dieser Woche die Ermittlungen gegen Sylvester eingeleitet.
  • Ohne Prinz Harry: Herzogin Meghans erster Auftritt mit der Queen

    Ohne Prinz Harry: Herzogin Meghans erster Auftritt mit der Queen

    Kultur

    Mai heirateten Herzogin Meghan und Prinz Harry in der St. -George's-Kapelle in Windsor. Am Donnerstag besuchte sie zusammen mit Queen Elizabeth II . Sie schafft es einfach immer ihren oftmals minimalistischen Looks einen modernen Touch zu verleihen, während der eher verspielte Style von Herzogin Kate zwar stets schick, jedoch etwas konservativer wirkt.
  • Netflix goes Gaming: Minecraft-Ableger von Telltale macht den Start

    Netflix goes Gaming: Minecraft-Ableger von Telltale macht den Start

    Kultur

    Weiterhin darf sich auf eine interaktive Version von Minecraft: Story Mode für Netflix gefreut werden. Was haltet Ihr von dem Plan von Netflix, Spiele auf anzubieten? Die Adventure-Experten von Telltale Games sind derzeit unter anderem mit der Entwicklung der finalen Staffel von "The Walking Dead" beschäftigt, die in einigen Monaten veröffentlicht werden soll.
  • Skandal bei Eröffnung: Williams zeigte der britischen Presse den Mittelfinger

    Kultur

    Die WM-Eröffnungsfeier im mit 80'000 Zuschauer ausverkauften Moskauer Luschniki-Stadion dauerte keine Viertelstunde. "Let me entertain you", "Feel", "Angels" und "Rock DJ" performte er. Das russische Internetportal "lenta.ru" vermutete, Williams habe den Russen den Finger gezeigt. Die Eröffnungsfeier wurde weltweit live übertragen und von hunderten Millionen Fans geschaut.
  • Vorwürfe sexueller Belästigung - WDR kündigt Fernsehspielchef Gebhard Henke

    Vorwürfe sexueller Belästigung - WDR kündigt Fernsehspielchef Gebhard Henke

    Kultur

    Henke bestritt diese, konnte sie aber offenbar nicht hinreichend entkräften. Sein Anwalt Peter Raue kündigte in Berlin an: "Gegen diese Kündigung wird Herr Henke Rechtsschutz beim Arbeitsgericht nachsuchen". Gegen diese Freistellung hat er eine einstweilige Verfügung beantragt. Nach Informationen des Magazins "Stern" und des Recherchebüros "Correctiv" handelte es sich dabei um einen Fernsehkorrespondenten, dem zahlreiche Belästigungsfälle vorgeworfen werden.
  • Eminem: Kritik wegen Soundeffekten

    Eminem: Kritik wegen Soundeffekten

    Kultur

    Eminem (45) muss gerade viel Kritik einstecken: Offenbar sind Festivalbesucher wegen einer Show des Rappers verängstigt und verärgert. Nach dem Anschlag auf das Ariana-Grande-Konzert am 22. Andere Fans verteidigen den Eminem jedoch: "Ich kann verstehen, dass einige sich erschrocken haben. Er hat diesen Effekt - wie hundert andere Künstler - in seinen Live-Shows schon seit über zehn Jahren verwendet, inklusive von anderen US-Festivals, und das ohne Beschwerden".
  • Sorgerechtsstreit: Brad Pitt bekommt die Kinder

    Sorgerechtsstreit: Brad Pitt bekommt die Kinder

    Kultur

    An anderen Tagen im Zeitraum vom Anfang Juni bis Mitte August verbringt nur stundenweise Zeit mit Pax (14), Zahara (13), Shiloh (12), Knox (9) und Vivienne (9). Jolie müsse Pitt erlauben, diese Beziehung aufrechtzuerhalten und zu reparieren, heißt darin laut " People ". Im April glätteten sich die Wogen dann - Angie und Brad einigten sich auf ein gemeinsames Sorgerecht .
  • Mario Götze vom BVB sagt seine Hochzeitsfeier mit Ann-Kathrin Brömmel ab

    Mario Götze vom BVB sagt seine Hochzeitsfeier mit Ann-Kathrin Brömmel ab

    Kultur

    Auch erste Details zum Hochzeitskleid hat Ann-Kathrin Brömmel bereits verraten: "Es ist schneeweiß, trägerlos, mit den klassischen drei ‚S' versehen: Schleppe, Schleier, Spitze", sagte sie in einem Interview mit bunte.de . Just am Tag der Hochzeitsfeier fliegt der BVB ins Trainingslager in die USA. Nach Informationen der Bild entschied sich Götze nun dafür, die Feier zugunsten der Vorbereitungphase mit den Dortmundern abzusagen.
  • Lynchjustiz in Bremen - Mann lebensgefährlich verletzt

    Lynchjustiz in Bremen - Mann lebensgefährlich verletzt

    Kultur

    Nach der Ausstrahlung wurde der gefilmte Mann angeblich von Personen aus Bremen-Nord wiedererkannt. "Sie meinten, im Beitrag die Anschrift des dargestellten Mannes identifiziert zu haben und suchten diese auf". Die Bremer Polizei schreibt: "Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass niemand das Recht hat, die Justiz in die eigene Hand zu nehmen". Keine Form und kein Anlass zur Selbstjustiz sei tolerierbar.
  • Ringo Starr gibt erstes Deutschlandkonzert in Flensburg

    Ringo Starr gibt erstes Deutschlandkonzert in Flensburg

    Kultur

    Die Mitglieder der Band haben in der Vergangenheit bereits für andere Größen wie Santana, Toto und Journey gespielt. Starr zählt bis heute zu den einflussreichsten Schlagzeugern der Welt. Im Frühjahr dieses Jahres ist er in Großbritannien zum Ritter geschlagen worden. In der Hansestadt begannen die Beatles 1960 - damals noch ohne Starr - ihre Weltkarriere.