International

Rot-Rot-Grün? Ampel? Große Koalition? Der politische Schlagabtausch zur Bundestagswahl ist damit eröffnet. Die potenziellen Koalitionspartner Linke, Grüne und FDP verschonte der Kanzlerkandidat dagegen. Wenn die SPD bei der Wahl 30 Prozent erreiche, könne niemand gegen sie regieren. Neben scharfen Attacken auf die Union bemüht sich die SPD in Dortmund um Harmonie und Geschlossenheit.
  • Leichnam Helmut Kohls zu Hause aufgebahrt

    Leichnam Helmut Kohls zu Hause aufgebahrt

    International

    Die Pläne für einen gebührenden Abschied von Altkanzler Helmut Kohl nehmen allmählich Gestalt an. Anscheinend als Belohnung für diese Einstellung gegenüber der Türken/Innen heiratete eines seiner Söhne doch noch -trotz Wiederstände des Kohl Ehepaares- eine Türkin.
  • Nordkorea streitet Misshandlung von Otto Warmbier ab

    Nordkorea streitet Misshandlung von Otto Warmbier ab

    International

    Die Ärzte in den USA stellten schwere Hirnschädigungen fest, wie sie durch einen Sauerstoffentzug auftreten können. "Unser Sohn hat seine Heimreise beendet", teilten die Eltern mit, "im Kreis seiner ihn liebenden Familie ist Otto um 14.20 Uhr gestorben".
  • Lammert würdigt Kohl bei Gedenkfeier im Bundestag

    Lammert würdigt Kohl bei Gedenkfeier im Bundestag

    International

    Der Anwalt von Witwe Maike Richter-Kohl warf Walter Kohl daraufhin vor, bewusst einen Eklat inszeniert zu haben. Vor verschlossenen Türen: Walter Kohl , Sohn des verstorbenen Altkanzlers, hat in Oggersheim Hausverbot. Deshalb fände er es richtig, wenn sein Vater an ihrer Seite im Familiengrab seine letzte Ruhe fände. "Ich habe meinen Vater im Dezember 1989 bei der Öffnung des Brandenburger Tores begleitet und weiß, wie wichtig und bewegend dieser Moment für ihn war", sagte Walter Kohl .
  • Federer düpiert Zverev im Finale von Halle

    Federer düpiert Zverev im Finale von Halle

    International

    Vorletzte Hürde auf dem Weg zum Triumph bei dem mit 1,966 Millionen Euro dotierten Rasenevent ist der Russe Karen Chatschanow . Was sollte man erwidern? "Er ist ein ganz netter Bub", sagte er unter dem Lachen der Zuschauer. Am Ende der Lehrstunde blieben Alexander Zverev nur Trost und warme Worte des größten Rasenspielers der Tennis-Geschichte. Lediglich drei mickrige Pünktchen gelangen ihm im ersten Satz beim Aufschlag des Schweizers.
  • Friedensnobelpreisträger wegen Leberkrebs freigelassen

    Friedensnobelpreisträger wegen Leberkrebs freigelassen

    International

    Im Jahr 2010 wurde er für seinen "langen und gewaltlosen Kampf für fundamentale Menschenrechte in China " mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Die Familie des Bürgerrechtlers habe ihn darüber informiert, dass Liu an Leberkrebs im Endstadium erkrankt sei. Liu Xiaobo ist Publizist und Autor. Einige hundert Intellektuelle hatten den Aufruf unterschrieben.
  • Macrons Lager liegt bei Parlamentswahl vorn

    Macrons Lager liegt bei Parlamentswahl vorn

    International

    Das würde dem Staatschef einen riesigen Spielraum gewähren. French President Emmanuel Macron (R) and his wife Brigitte Macron (L) pick up ballots at a polling station during the first round of the French legislative elections in Le Touquet, on June 11, 2017.
  • Ski-Star Kristoffersen darf nicht mit Norwegern trainieren

    Ski-Star Kristoffersen darf nicht mit Norwegern trainieren

    International

    Kristoffersen verweigert seit geraumer Zeit die Unterzeichnung eines sogenannten "Läufervertrages", weil er dazu auf seinen individuellen Helm-Sponsor verzichten und das Logo eines Teamsponsors tragen müsste. Ferner muss man wissen, dass der Bronzemedaillengewinner von Sotschi ohne Läufervertrag im Weltcup nicht an den Start für sein Heimatland gehen darf.
  • Mehr als 120 Tote bei Explosion von Tanklaster in Pakistan

    Mehr als 120 Tote bei Explosion von Tanklaster in Pakistan

    International

    Etwa 80 weitere Personen seien verletzt worden, teilten Rettungskräfte am Sonntag mit. 2015 waren im Süden des Landes 62 Menschen ums Leben gekommen, als als ein Bus mit einem Tanklastwagen kollidiert war und Feuer ausbrach. Mohammed Baqar, befürchtete, die Zahl werde noch weiter steigen, da Dutzende Menschen mit schweren Verbrennungen in kritischem Zustand waren. Laut Augenzeugen rauchten einige Menschen in der Nähe.
  • SPD-Parteitag: Alle haben was zu meckern

    SPD-Parteitag: Alle haben was zu meckern

    International

    Eigentlich macht er sich auf der bundespolitischen Bühne rar. Immerhin: Er versucht es jetzt. Der Parteitag nimmt das Wahlprogramm bei nur einer Enthaltung ohne Gegenstimmen an. Bundeswehr, Kindergärten, Sicherheit, es gibt kein Thema, das nicht angesprochen wird. Schulz holt aus zu einem Rundumschlag: nicht nur gegen die Union, sondern auch gegen "die Feinde der Demokratie", wie er die Rechtspopulisten in Deutschland und weltweit nennt.
  • Kohl: Sohn fordert Staatsakt am Brandenburger Tor

    Kohl: Sohn fordert Staatsakt am Brandenburger Tor

    International

    Weiterhin befinde ich mich in Verbindung mit dem Protokoll des Deutschen Bundestages. Helmut Kohl stellte die Frage, wie in Deutschland mit der Erinnerung an die Verbrechen in deutschem Namen und mit der daraus erwachsenden historischen Verantwortung umgegangen wird, in den Jahren seiner Kanzlerschaft oben auf seine politische Agenda.
  • SPD beginnt Parteitag zum Wahlprogramm

    SPD beginnt Parteitag zum Wahlprogramm

    International

    Zweitens: Schulz gelingt mit seiner Rede ein rhetorisches Glanzstück, im besten Fall verknüpft mit einem vernichtenden Angriff auf Merkel . In Berliner Kreisen nennt man das vielleicht asymmetrische Demobilisierung. Gestern versprühte die Dortmunder Westfalenhalle einen Hauch von Aufbruchstimmung, ähnlich wie im März, als Schulz auf einem Parteitag in Berlin mit der fast schon befremdlichen Marke von 100 Prozent der Stimmen zum neuen Parteipräsidenten ernannt worden war.
  • Macron auf dem Durchmarsch: Sieg in erster Runde

    Macron auf dem Durchmarsch: Sieg in erster Runde

    International

    Laut ersten Hochrechnungen kamen LRM und die mit ihr verbündete Zentrumspartei Modem auf 32 Prozent der Stimmen. Demnach wird sie auf eine spektakulär eindeutige Weise eine absolute Mehrheit in der Nationalversammlung erreichen. Frankreichs neuer Premierminister Edouard Philippe dagegen jubilierte. Auf wen sie in ihrem Wahlkreis auch immer treffen mögen: Als in der politischen Mitte verankerte Kandidaten dürften sie weiteren Zulauf verbuchen.
  • Nach SPD-Parteitag nimmt Wahlkampf Fahrt auf - Linke desillusioniert

    Nach SPD-Parteitag nimmt Wahlkampf Fahrt auf - Linke desillusioniert

    International

    Weiter sagte Schulz in Erdogans Richtung: "Geh' zurück auf den Weg zur Demokratie, auf dem Du mal warst". Hingegen gelte für die Union: "Die CDU und die CSU wollen sich durchwursteln". "Es gibt viel, was uns von der Union unterscheidet". Bei der Rente werde die SPD das Rentenniveau stabilisieren, aber auch dafür sorgen, "dass die jüngere Generation nicht über Gebühr belastet wird".
  • Führende Unionspolitiker greifen Martin Schulz an

    International

    Tosender Jubel in der Westfalenhalle. Das ist jetzt auch die Aufgabe der SPD . Schafft er die Wende? Es ist kein glanzvoller Auftritt, aber seine Rede enthält die obligatorischen Ingredienzien von grundsätzlicher Orientierung, Programm und Attacke.