http://media.diepresse.com/images/uploads_500/0/6/d/5218413/platter_1494867778172891.jpg

International

Die durch den Rücktritt von Reinhold Mitterlehner ebenfalls vakant gewordenen Posten des Vizekanzlers des Wirtschaftsministers wurden vorerst noch nicht neu besetzt. "Das habe ich mit dem ÖVP-Obmann auch so besprochen", so Kern abschließend. Er hatte nach parteiinterner Kritik die Konsequenzen gezogen und als Regierungschef und SPÖ-Vorsitzender den Hut genommen.
  • Schwieriges Ringen um Schwarz-Gelb in NRW

    Schwieriges Ringen um Schwarz-Gelb in NRW

    International

    Kraft hatte einer rot-rot-grünen Koalition noch kurz vor der Wahl eine klare Absage erteilt. Die CDU verbesserte sich mit ihrem Spitzenkandidaten Armin Laschet laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis um fast sieben Punkte auf 33 Prozent .
  • USA: Keine Pressestunde mehr im Weißen Haus?

    USA: Keine Pressestunde mehr im Weißen Haus?

    International

    Der US-Präsident habe die Geduld mit Comey verloren und nicht gewollt, dass das FBI "in Unordnung" gebracht werde, sagte er am Mittwoch im US-Fernsehsender Fox News. "Das wusste ich sowieso", sagt Trump dazu. Durch den Bezug auf Gesprächsmitschnitte beschwor Trump weitere Vergleiche zu Präsident Richard Nixon und der Watergate-Affäre herauf.
  • CDU kann Regierung in NRW bilden

    CDU kann Regierung in NRW bilden

    International

    Beflügelt hat ihn auch, dass der "Schulz-Effekt" trotz des anfänglichen Hypes um den SPD-Kanzlerkandidaten im Saarland und in Schleswig-Holstein ausgeblieben ist. In Berlin wie an Rhein und Ruhr wird von 'Schockwellen' und 'Erdbeben' gesprochen, und tatsächlich sind diese sprachlichen Bilder, die häufig übertrieben wirken, zutreffend.
  • Landeswahlleiter: Mehr Menschen wählen in NRW als 2012

    Landeswahlleiter: Mehr Menschen wählen in NRW als 2012

    International

    Insgesamt lag im Jahr 2012 in Bottrop die Wahlbeteiligung an der Landtagswahl bei schließlich 60,3 Prozent (48,9 Prozent Lokalwähleranteil plus 11,4 Prozent Briewahlkonstante). 2012 wählten um 18 Uhr insgesamt 58,29 Prozent der Kölnerinnen und Kölner. Der Landeswahlleiter rief die Wahlberechtigten dazu auf, zur Wahl zu gehen.
  • AfD-Spitzen freuen sich über Rückenwind für Bundestagswahl

    AfD-Spitzen freuen sich über Rückenwind für Bundestagswahl

    International

    Co-Parteichefin Frauke Petry erklärte, sie erhoffe sich für die Bundestagswahl "noch ein bisschen mehr Luft nach oben". Die geheime Kommando-Aktion Ausladung wurde schließlich von AfD-Chefin Petry mit einer Brand-Mail an die Parteizentrale wieder gestoppt - Gauland soll zuvor getobt haben, hieß es.
  • FDP-Chef - Koalition mit CDU in NRW nur bei FDP-Handschrift

    FDP-Chef - Koalition mit CDU in NRW nur bei FDP-Handschrift

    International

    CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet wollte sich am Montag nicht auf eine Wunschkoalition festlegen. CDU-Wahlsieger Armin Laschet sieht für ein Bündnis mit der FDP Probleme in Fragen der inneren Sicherheit. Daraus müsse sich dann Gerechtigkeit entwickeln. Die Sozialdemokraten regierten mit einer Ausnahme seit gut 50 Jahren in NRW. Dabei gebe es einen Vorrang für Investitionen in Bildung und Infrastruktur.
  • Leute | Putin wartet am Flügel auf Xi

    Leute | Putin wartet am Flügel auf Xi

    International

    Er habe gedacht, die Aufzeichnungen seien allein "für den Privatgebrauch". Ein Kameramann war bereits zur Stelle, als Putin zum Flügel ging und filmte den russischen Präsidenten bei seiner Klaviereinlage. Ein anderer kommentierte unter Anspielung auf Putins KGB-Vergangenheit: "Ein versierter Agent, er kann einfach alles". Putin gilt unter Chinesen als einer der beliebtesten ausländischen Staatschefs und wird dafür geschätzt, dass er sich als "starker Mann" dem Westen entgegenstellt.
  • Österreich: Koalition sucht Weg zu Neuwahlen

    International

    Das Taktieren von allen Seiten hat sich am Montag fortgesetzt, die innenpolitischen Ereignisse haben sich wie schon in den Tagen seit Reinhold Mitterlehners Rücktritt als ÖVP-Chef überschlagen: Der neue ÖVP-Obmann Sebastian Kurz, Bundeskanzler Christian Kern und Bundespräsident Alexander Vander Bellen kamen in unterschiedlichen Konstellationen zusammen, um über die weitere Vorgangsweise zu beraten.
  • Österreich vor Neuwahlen - Strache startet Kampf ums Kanzleramt

    International

    Er habe ihn daher gebeten, dieses auszuüben, bis ein Nachfolger feststeht und Mitterlehner habe sich dazu bereit erklärt: "Dafür danke ich ihm", so Van der Bellen. Dafür solle man im Sommer durcharbeiten: "Es gibt keine Ferien". "Über der Parteitaktik muss immer das Gesamtinteresse Österreichs stehen", sagte Van der Bellen.
  • Macron - Frankreich neuer Präsident zur Amtsübergabe im Elyseepalast

    Macron - Frankreich neuer Präsident zur Amtsübergabe im Elyseepalast

    International

    Dann zogen die beiden Politiker sich zu einem vertraulichen Gespräch zurück. Nach der Amtseinführung sollte Macron über die Prachtstraße Champs-Élysées zum Grab des Unbekannten Soldaten am Pariser Triumphbogen fahren. Als ein Kandidat für den Posten des Regierungschefs gilt der Generalsekretär von Macrons neuer Partei "Vorwärts Republik", Richard Ferrand. Am Montag reist Macron zu seiner ersten Auslandsreise als Staatschef zu Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Berlin.
  • Börsen Deutschland: Dax schließt nahe am Rekord

    Börsen Deutschland: Dax schließt nahe am Rekord

    International

    Mittag stand der deutsche Leitindex 0,23 Prozent im Minus bei 12 741,52 Punkten. Der Rückenwind durch die Erfolge von CDU und FDP bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen war nicht von Dauer, ebenso wenig wie die Ölpreiserholung stützen konnte.
  • Krise in Wien: Das Ende der Koalition von Rot-Schwarz

    International

    Er wolle die Zeit bis zum Sommer noch für die Umsetzung gemeinsamer Vorhaben nutzen. Auch wenn bereits diese Woche die Neuwahl im Parlament beschlossen werden sollte, könnte man mittels Fristsetzungsantrages die Weiterarbeit des Parlaments bis Ende Juni garantieren - oder eben den Neuwahlantrag erst Ende Juni fällen.
  • Italien: Mafia verdient in Europas größtem Flüchtlingszentrum mit

    Italien: Mafia verdient in Europas größtem Flüchtlingszentrum mit

    International

    Im Zuge der Razzia wurden auch der Leiter der Wohltätigkeitsorganisation Misericordia in der Stadt Isola Capo Rizzuto sowie ein Pfarrer wegen Korruptionsverdacht festgenommen. Ihr Strohmann Sacco wiederum ist politisch bestens vernetzt und unter anderem mit Außenminister Angelino Alfano, einem Sizilianer, befreundet. Confraternita delle Misercordie erklärte, auf eine schnelle Aufklärung zu hoffen und fügte hinzu: "Acht Jahrhunderte Geschichte" würden aber nicht durch so schwerwiegende Vorwürfe ...
  • Menschen in Schlange Ansturm auf Kindertagesstätte in Leipzig

    Menschen in Schlange Ansturm auf Kindertagesstätte in Leipzig

    International

    Der Massenauflauf vor der neuen Kita in der Lößniger Straße inklusive Verkehrschaos war für Jankowicz Chaos auf Ansage. Ich denke, es wird dann auch nächsten Samstag wieder so sein. "Diese muss dezernatsübergreifend geschaffen werden, um eine bedarfsgerechte Versorgung mit Kita-Plätzen zu sichern.", sagte Pellmann der LVZ. Aus Sicht der Linksfraktion gehe zu viel Reibung durch die voneinander abgelösten Prozessev auf dem Weg zur fertigen Kita verloren.
  • Nordkorea warnt USA nach Raketentest

    International

    Am Samstag hatte eine ranghohe nordkoreanische Diplomatin erklärt, Pjöngjang sei unter bestimmten Bedingungen zum Dialog mit den USA bereit. Das Festland der USA und Gebiete im Pazifik seien „in der sichtbaren Reichweite für einen Militärschlag“.