https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/8c0e8511-c086-400b-8950-29d0de63e288_w948_r1.77_fpx43.34_fpy45.jpg

International

Nordkorea zufolge lege er darin seine Pläne für die zukünftige Beziehung der beiden Länder dar. Sie warnte die USA davor, ein "grausames Umfeld" für Nordkorea schaffen zu wollen. Wann Kim den Brief erhielt, war unklar. Die Erklärung kam vor dem Hintergrund der Corona-Krise und einen Tag nach einem Raketentest Nordkoreas. Tags zuvor hatte Nordkorea nach Angaben des Nachbarstaats Südkorea erneut zwei Kurzstreckenraketen getestet - es war der zweite Militärtest innerhalb von zwei Wochen.
  • WHO rät bei Verdachtsfällen von Ibuprofen ab - Coronavirus

    WHO rät bei Verdachtsfällen von Ibuprofen ab - Coronavirus

    International

    Die Behauptung wurde geprüft, es gebe allerdings keine neuen Beweise für eine erhöhte Sterblichkeit durch die Einnahme von Ibuprofen , wie die WHO berichtete. Der Professor für Virologie von der Universität Reading, Ian Jones, ergänzt, dass die entzündungshemmenden Eigenschaften von Ibuprofen das Immunsystem "dämpfen" können, was den Genesungsprozess verlangsamen könne.
  • Braun: Samstag entscheidender Tag für Ausgangssperren

    Braun: Samstag entscheidender Tag für Ausgangssperren

    International

    Seit Donnerstag dürfen die Menschen im bayerischen Mitterteich und zwei weiteren Orten bereits nur noch in Ausnahmefällen auf die Straßen. 44 mit Sars-CoV-2 Infizierte sind bislang bundesweit gestorben. Er fügte im Spiegel allerdings an, dass diese Maßnahme eigentlich vermieden werden sollte. SPD-Chefin Saskia Esken spricht sich gegen Ausgangssperren aus.
  • Ausgangssperre für größere Gruppen in Freiburg

    Ausgangssperre für größere Gruppen in Freiburg

    International

    März bis 3. April gelten soll. Das teilte die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung am Donnerstagabend mit. Mit der Maßnahme will die Stadt die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen. Die gegenwärtigen Beschränkungen würden vorerst für zwei Wochen gelten. "Letztlich muss es doch darum gehen, eine Ausbreitung nachhaltig zu stoppen", erklärte Oberbürgermeister Martin Horn den Vorstoß.
  • Indien: Vier Vergewaltiger in Indien

    Indien: Vier Vergewaltiger in Indien

    International

    Demonstranten vor der Tihar-Haftanstalt. Sie erlag ihren schweren Verletzungen. Der Fall hatte ein grundlegendes Problem in Indien gezeigt: Alle 15 Minuten wird nach offiziellen Zahlen eine Frau oder ein Mädchen Opfer einer Vergewaltigung .
  • "Playboy" stoppt in USA seine Printausgabe - auch wegen Corona

    International

    Das erklärte CEO Ben Kohn in einem offenen Brief, der auf "Medium.com" veröffentlicht wurde . Wegen der weltweiten Corona-Krise werde sie nun aber vorgezogen, schrieb Kohn. Ab nächstem Jahr solle es dann nur noch Sonderausgaben und neue Angebote in gedruckter Form geben, so Kohn in einer Erklärung am Mittwoch. 66 Jahre lang wurde es verkauft und war echter Kult geworden.
  • Von der Leyen für Einreisestopp in die EU

    Von der Leyen für Einreisestopp in die EU

    International

    Die Europäische Union hat zur Eindämmung der Corona-Pandemie ein 30-tägiges Einreiseverbot verhängt. Deutschland werde dies sofort umsetzen, sagte Bundeskanzlerin Merkel im Anschluss an eine Videokonferenz mit den anderen EU-Staats- und Regierungschefs.
  • Coronavirus: Italien meldet mehr Covid-19-Tote als China

    Coronavirus: Italien meldet mehr Covid-19-Tote als China

    International

    Bisher sind dort mit 3405 Fällen mehr Menschen durch die Lungenkrankheit gestorben als in China . Italiens katholische Bischöfe haben für diesen Donnerstagabend zu einem Rosenkranzgebet gegen das Coronavirus aufgerufen. In Deutschland stieg heute die Zahl der Corona-Todesopfer nach Angaben des Robert-Koch-Instituts auf 20. Die Zahl der Infizierten wuchs auf 522 Personen, das sind 137 mehr als am Mittwoch, berichteten die regionalen Gesundheitsbehörden am Donnerstag.
  • Coronakrise: Länderchefs drohen mit Ausgangssperre

    Coronakrise: Länderchefs drohen mit Ausgangssperre

    International

    Im Falle einer Ausgangssperre aufgrund des neuartigen Coronavirus* sieht es jedoch anders aus. Auch im medizinischen Bereich gibt es neue Mitteilungen. So wurden unter anderem die Einschränkungen für die Gastronomie auch um den Außenbereich erweitert, damit im "outdoor" nicht nachgeholt werde, was drinnen verboten sei, erklärte Söder diesen Schritt.
  • Coronakrise: EZB beschließt Notfallprogramm in Höhe von 750 Milliarden Euro

    Coronakrise: EZB beschließt Notfallprogramm in Höhe von 750 Milliarden Euro

    International

    Zugleich betonte die EZB, dass der Rat der Zentralbank als oberstes Beschlussorgan "alles Notwendige" tun werde und dazu bereit sei, den Umfang der Anleihekäufe aufzustocken - "so viel wie nötig und so lange wie nötig". "Er wird alle Optionen und Eventualitäten ausloten um die Wirtschaft während dieses Schocks zu unterstützen", erklärte die EZB. Europas Währungshüter hatten aber bereits vergangene Woche ein Bündel von Maßnahmen gegen die wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie ...
  • Ab sofort sind Europas Grenzen geschlossen — EU-Corona-Notbremse

    Ab sofort sind Europas Grenzen geschlossen — EU-Corona-Notbremse

    International

    So verhängte Belgien eine weitgehende Ausgangssperre für seine Bürger. Damit folgen Deutschland und die anderen Staaten einem Vorschlag, den EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Montag vorgelegt hatte. Die EU-Kommission hatte zudem ein Maßnahmenbündel auf europäischer Ebene vorgeschlagen, darunter eine Investitionsinitiative im Wert von 37 Milliarden Euro, die Aktivierung von 28 Milliarden Euro aus den EU-Strukturfonds und die Absicherung von Krediten der Europäischen ...
  • Merkel, Macron und Erdogan sprechen über Flüchtlinge

    Merkel, Macron und Erdogan sprechen über Flüchtlinge

    International

    Allerdings hatte die Regierung in Ankara Ende Februar erklärt, sie werde die Flüchtlinge nicht mehr an einer Weiterreise in die EU hindern. Die EU versprach der Türkei Milliardenhilfen, eine beschleunigte Visa-Erleichterung und die Modernisierung der Zollunion.
  • Macron erlässt Ausgangssperre für ganz Frankreich VIRUS/ROUNDUP 2

    Macron erlässt Ausgangssperre für ganz Frankreich VIRUS/ROUNDUP 2

    International

    Zudem habe er in diesem Zusammenhang nach Rücksprache mit dem Präsidenten des Senats und dem Präsidenten der Nationalversammlung beschlossen, die zweite Runde der Kommunalwahlen zu verschieben. Die Regelung tritt morgen Mittag in Kraft und soll zunächst für 15 Tage gelten. Das bedeutet alle Reisen zwischen außereuropäischen Ländern und EU-Ländern werden für 30 Tage ausgesetzt.
  • Peking weist US-Journalisten aus:

    Peking weist US-Journalisten aus: "Durch diese Aktion verdunkelt sich China"

    International

    Demnach müssen Journalisten der renommierten Zeitungen " New York Times ", " Washington Post " und " Wall Street Journal " ihre Presseausweise abgeben. Internationale Journalisten müssten in China zunehmend mit Verfolgung, Überwachung und Einschüchterung leben. Die Maßnahme sei "besonders unverantwortlich zu einer Zeit, in der die Welt den freien und offenen Fluss glaubwürdiger Informationen über die Coronavirus-Pandemie braucht", erklärte der Chefredakteur der " New York Times ", Dean Baquet.
  • Österreich - Österreich hilft Wirtschaft mit 38 Milliarden Euro

    Österreich - Österreich hilft Wirtschaft mit 38 Milliarden Euro

    International

    Am Nachmittag will die Regierung die Situation mit den Chefs der Oppositionsparteien und mit den Landeshauptleuten besprechen. Als Ziel gab die Regierungsspitze am Mittwoch jedenfalls aus, möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten. Nach dem ersten Hilfspaket mit 4 Milliarden Euro, welches bereits vergangene Woche beschlossen wurde, hat man nun das zweite Paket veröffentlicht. Der Notfallfonds umfasst ganze 15 Milliarden Euro.