http://www.extratipp.com/bilder/2019/03/06/11828532/401796994-nordkorea-raketen-MrI0U5v6wa7.jpg

International

Nun drohte US-Sicherheitsberater John Bolton mit neuen Sanktionen. Es fehlt zudem an moderner landwirtschaftlicher Technologie und an Düngemitteln. Die Zahl der Nordkoreaner, die auf humanitäre Hilfe angewiesen sind, sei um 600.000 auf 10,9 Millionen angestiegen.
  • Island: Oma auf Eisscholle abgedriftet

    Island: Oma auf Eisscholle abgedriftet

    International

    Doch dann der Schock: Der weiße Thron spielte bei der Foto-Session nicht mit und driftete einfach ab. Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram! Der Sohn schoss munter Fotos und schickte sie seiner Tochter per WhatsApp.
  • Neuer Bericht: Starb Julen durch eine Spitzhacke der Retter?

    Neuer Bericht: Starb Julen durch eine Spitzhacke der Retter?

    International

    In einem von seinen Anwälten vorgelegten Bericht heißt es nun aber, der Junge sei nicht durch den Sturz, sondern durch die Rettungsarbeiten gestorben. Am Unglückstag sei zwischen 17.30 und 21 Uhr mit insgesamt zehn Schlägen versucht worden, Erde zu lockern, um zu Julen vorzudringen, zitierte " El País " aus dem Dokument.
  • USA und Südkorea stoppen Großmanöver

    USA und Südkorea stoppen Großmanöver

    International

    Anlass sind die Details eines Telefonats zwischen dem amtierenden US-Verteidigungschef Patrick Shanahan und seinem südkoreanischen Amtskollegen Jeong Kyeong-doo, berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap. Unterschiedliche Auffassungen gibt es jedoch über die Gründe des Abbruchs. Trump sagte, Nordkorea habe die Aufhebung aller Sanktionen verlangt und die geplanten Abrüstungsschritte seien nicht weit genug gegangen.
  • Europa - Anti-Juncker-Plakate: Orban versucht die Wogen zu glätten

    Europa - Anti-Juncker-Plakate: Orban versucht die Wogen zu glätten

    International

    Denn der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP ) für die Europawahl , Manfred Weber ( CSU ), schließt einen Rauswurf von Viktor Orbáns Fidesz-Partei aus der EVP nicht länger aus. Innerhalb der EVP haben bereits mehrere Mitgliedsparteien - etwa aus Schweden, Belgien und Luxemburg - den Ausschluss oder wenigstens eine Suspendierung der Mitgliedschaft von Fidesz in der Parteienfamilie gefordert.
  • Entgegen der Warnung: Trump verschaffte Kushner Zugang zu Geheimdokumenten

    Entgegen der Warnung: Trump verschaffte Kushner Zugang zu Geheimdokumenten

    International

    Trumps damaliger Stabschef John F. Kelly habe in einem internen Schreiben dagegen protestiert. Auch habe er explizit festgehalten, dass er sich gegen die Freigabe für Kushner ausgesprochen habe, heißt es in dem Zeitungsbericht. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sanders, lehnte laut der Zeitung einen Kommentar ab. Exakt welche Bedenken einer Erteilung der Freigabe im Weg standen, ist nicht bekannt.
  • Kritik an Trump wegen Äußerungen zu Otto Warmbier

    Kritik an Trump wegen Äußerungen zu Otto Warmbier

    International

    Trumps Leute hatten sogar schon eine Uhrzeit für die Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung angekündigt. Kim habe Trump eine "vergiftete Pille" gereicht, als er ihm genug Flexibilität signalisiert hatte, um ihn zu einer 12 000 Kilometer langen Reise zu bewegen.
  • Hamza bin Laden: USA setzen Kopfgeld auf Osama bin Ladens Sohn aus

    Hamza bin Laden: USA setzen Kopfgeld auf Osama bin Ladens Sohn aus

    International

    Zuvor hatten die USA Hamza Bin Laden wegen terroristischer Aktivitäten in die Sanktionsliste aufgenommen. Das 1984 eingeführte Anti-Terror-Programm "Rewards for Justice"(dt.: "Belohnung für Gerechtigkeit") sei neben der Aufklärung ein effektives Instrument bei der Bekämpfung der Terroristen, betonte Evanoff.
  • Jan Rouven: Der Magier muss 20 Jahre ins Gefängnis wegen Kinderpornos

    Jan Rouven: Der Magier muss 20 Jahre ins Gefängnis wegen Kinderpornos

    International

    Zudem verhängte das Gericht in Las Vegas auch eine Geldstrafe in Höhe von 500.000 Dollar (rund 440.000 Euro) gegen den 41-Jährigen, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft mitteilte. Obwohl Rouven sein Verhalten rechtfertigen wollte, war die Richterin Gloria M. Navarro nicht von seiner Reue überzeugt. Ende 2016 hatte sich Rouven in mehreren Anklagepunkten schuldig bekannt, dann aber beantragt, sein Geständnis zurückzuziehen.
  • UN-Sicherheitsrat stimmt über zwei Venezuela-Resolutionen ab

    UN-Sicherheitsrat stimmt über zwei Venezuela-Resolutionen ab

    International

    Auch Südafrika stimmte dagegen, drei weitere Staaten enthielten sich. Danach wurde auch eine von Russland vorgelegte Venezuela-Resolution abgelehnt. Guaidó wirbt derzeit in der Region um Unterstützung. Nach einem Treffen mit Guaidó in Brasilia sprach sich Staatschef Jair Bolsonaro für Freiheit, Demokratie, Frieden und Wohlstand in dem krisengeschüttelten Nachbarland aus.
  • Klimaaktivistin Greta Thunberg kommt nach Hamburg

    Klimaaktivistin Greta Thunberg kommt nach Hamburg

    International

    In Deutschland demonstrieren sie laut Fridays for Future inzwischen regelmäßig in mehr als 30 Städten. Die Schulbehörde ist nicht begeistert. Statt zur Schule, gehen die Schüler auf die Straße. Durch ihre Aktion ist sie weit über die Grenzen Schwedens hinaus bekannt geworden. Ihr Protest hat mittlerweile Zehntausende Nachahmer gefunden. Wenn Greta Thunberg am Freitag um 8.30 Uhr auf dem Gänsemarkt auftritt, wird das möglicherweise wieder Hunderte Schüler mobilisieren.
  • Panne mit Regierungsflieger: Maas in Mali gestrandet

    Panne mit Regierungsflieger: Maas in Mali gestrandet

    International

    Maas entschied sich, in Bamako zu übernachten. Der SPD-Politiker nahm es gelassen. Der SPD-Politiker will am Freitag mit einer Ersatzmaschine zurückfliegen. Vor Monatsfrist traf es Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier . Mit drei Stunden Verspätung hob Steinmeier in Richtung Deutschland ab. Die deutschen Regierungsflugzeuge - hier der vor vier Monaten in Indonesien mit Bundesfinanzminister Scholz gestrandete Airbus "Konrad Adenauer" - haben die Seuche.