https://p5.focus.de/img/fotos/origs10381916/5304189949-w630-h419-o-q75-p5/000-1dy4yv.jpg

International

Sie hatten befürchtet, dass das Leben des Kindes in Gefahr sein könnte und entschlossen sich zu einem Notfall-Kaiserschnitt. Seit seiner Geburt im August befand er sich über Monate auf der Intensivstation. Dem Tiniest Babies Register der University of Iowa zufolge haben weltweit bis heute etwas mehr als 20 Babys überlebt, die mit einem Gewicht von weniger als 300 Gramm geboren wurden.
  • Schwerer Schlag für Trump: Aussage von Cohen vor Kongress veröffentlicht

    International

    Dieser untersucht, ob es bei den mutmaßlichen Versuchen russischer Einflussnahme auf den US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 geheime Absprachen zwischen dem Trump-Lager und Vertretern Russlands gab. "Cohen hatte zehn Jahre für den Trump-Konzern gearbeitet und wurde oft als Trumps "Ausputzer" beschrieben". Der Präsident schrieb am Mittwoch auf Twitter, dass Cohen "böse Dinge" getan habe, die in Verbindung zu ihm stünden.
  • Mali: Österreicher nach Angriff auf Lager von EU-Mission wohlauf

    Mali: Österreicher nach Angriff auf Lager von EU-Mission wohlauf

    International

    Erst am Freitagabend wurden drei UNO-Soldaten bei einem Angriff auf ein MINUSMA-Fahrzeug in Siby südwestlich der Hauptstadt Bamako getötet. Deutsche kamen laut Bundeswehr nicht zu Schaden. Mit der Reise will der Außenminister das deutsche Engagement bei Friedenssicherung und Konfliktprävention hervorheben - auch vor dem Hintergrund der aktuellen Mitgliedschaft Deutschlands im UN-Sicherheitsrat.
  • May im Brexit-Streit unter Zugzwang

    May im Brexit-Streit unter Zugzwang

    International

    März noch einmal mit Brüssel nachzuverhandeln und nochmals abstimmen zu lassen. Das gilt als sehr unwahrscheinlich. Wenn wir müssen, machen wir aber auch den Austritt ohne Abkommen zum Erfolg. "Mit der Verlängerung verschwindet der No Deal (-Ausstieg) nicht". Warum hat sie die Verschiebung dann vorgeschlagen? Aus dem kurzen Filmchen geht hervor, dass May keine Billard-Erfahrung hat: Ein Berater erklärt ihr, wie sie die Kugel stoßen muss, der italienische Premier reibt ihre ...
  • USA: Repräsentantenhaus stimmt gegen Trumps Notstandserklärung

    USA: Repräsentantenhaus stimmt gegen Trumps Notstandserklärung

    International

    Die von den Demokraten beherrschte Kongresskammer lehnte mit 245 zu 182 Stimmen die Erklärung des Republikaners ab, die Lage dort mache es notwendig, Gelder aus anderen Töpfen für den Bau einer Grenzmauer abzuzweigen. Diese Erwartung der Dinge nicht zusammenkommen. Er will die 5,7 Milliarden Dollar nun unter Umgehung des Parlaments aus bereits bestehenden Haushaltsposten abzweigen.
  • Trump verschiebt neue China-Zölle

    Trump verschiebt neue China-Zölle

    International

    Trump lobte die "sehr produktiven Gespräche" mit der chinesischen Delegation, aufgrund deren er die für den 1. März gesetzte Frist verschoben habe. Es scheint, als würde China auf ein geplantes Gipfeltreffen zwischen den beiden Staatspräsidenten in Trumps Klub Mar-a-Lago in Florida setzen, um in Vier-Augen-Gesprächen eine Lösung zu finden.
  • Tochter von Putins Sprecher macht Praktikum bei Rechten im EU-Parlament

    Tochter von Putins Sprecher macht Praktikum bei Rechten im EU-Parlament

    International

    Als Praktikantin erhalte sie derzeit 1.000 Euro im Monat. Zuvor haben einige Parlamentsmitglieder, darunter die lettische Abgeordnete Sandra Kalniete und der litauische Vertreter Petras Austrevicius, darauf aufmerksam gemacht, dass Elisaweta Peskowa beim ehemaligen Berater der französischen Politikerin Marine Le Pen ein Praktikum absolviere.
  • Brasilien: Wal im Dschungel gefunden

    Brasilien: Wal im Dschungel gefunden

    International

    Der gefundene Buckelwal war etwa 6000 Kilometer von seinen Futterstellen entfernt. Doch wie kam er dann in den Mangrovenwald? Eine erste Erklärung für das Phänomen liefert Renata Emin vom Bicho D'Agua-Institut. Wie der Wal so weit ins Landesinnere gelangen konnte, ist jedoch noch völlig unklar. Die Ergebnisse der Kadaver-Untersuchungen sollen in etwa zehn Tagen vorliegen.
  • EuGH-Urteil: Kein EU-Bio-Logo für Halal-Fleisch

    EuGH-Urteil: Kein EU-Bio-Logo für Halal-Fleisch

    International

    Für den Europäischen Gerichtshof erfüllt diese Methode nicht die höchsten Tierschutzstandards. Der EuGH solle entscheiden, ob die EU-Verordnung über Öko- und Bio-Landbau erlaube, auch Fleisch, bei dem die Tiere vor der Schlachtung nicht betäubt werden, mit dem Gütesiegel zu versehen.
  • Urteil: Dieser australische Kardinal ist des Kindesmissbrauchs schuldig

    International

    Pell war am Dienstag bei dem Gerichtstermin zum möglichen zweiten Strafprozess in Melbourne anwesend. Die Justiz wollte damit verhindern, dass das zweite Verfahren beeinträchtigt wird. "Wie viele Überlebende habe ich mich geschämt und unter Einsamkeit und Depression gelitten", verliest Vivian Waller, Rechtsanwältin eines Opfers aus einer Erklärung.
  • Kuba stimmt neuer Verfassung zu: Große Mehrheit bei Referendum

    Kuba stimmt neuer Verfassung zu: Große Mehrheit bei Referendum

    International

    Rund 6,8 Millionen Menschen und damit mehr als 86 Prozent der Teilnehmer stimmten bei dem Referendum für die Verfassungsreform, wie die Wahlkommission in Havanna mitteilte. Und ausländische Investitionen werden als wichtiger Faktor für das Wirtschaftswachstum anerkannt. Kuba hatte im Juli den ersten Entwurf der neuen Verfassung vorgestellt, anschliessend konnte die Bevölkerung in offenen Foren dazu ihre Meinung abgeben.
  • EIL - EuGH: Kein Bio-Siegel für Halal-Fleisch

    International

    Fleisch, das aus rituellen Schlachtungen stammt, bei denen das Tier vorher nicht betäubt wurde, darf nicht das europäische Bio-Siegel tragen. Geklagt hatte eine Tierschutzorganisation in Frankreich, die erreichen wollte, dass als "halal" gekennzeichnete Hacksteaks nicht mehr damit beworben werden dürfen, aus "ökologischem/biologischem Landbau" zu stammen.
  • Wetter Notfälle Italien:Bei Unwettern in Italien sterben mehrere Menschen

    Wetter Notfälle Italien:Bei Unwettern in Italien sterben mehrere Menschen

    International

    Ein 45-jähriger Rumäne, der sich in seinem Fahrzeug befand, kam dabei ums Leben. In Rom und Umgebung stürzten Bäume auf Autos. In der Ortschaft San Sebastiano al Vesuvio fiel ein Baum auf ein vorbeifahrendes Auto. Im Hafen der Insel Ischia kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fähren, niemand wurde verletzt. In stürmischer See vor der Küste Apuliens fuhr sich ein türkisches Handelsschiff fest.
  • Irans Außenminister Sarif tritt unerwartet zurück:

    Irans Außenminister Sarif tritt unerwartet zurück: "Ich entschuldige mich"

    International

    Sarif war maßgeblich an den Verhandlungen über das Atomabkommen beteiligt, das 2015 geschlossen wurde. Seine Rücktrittserklärung veröffentlichte Sarif in einem düster wirkenden Post auf Instagram unter dem Nutzernamen "jzarif_ir". Völlig überraschend hat der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif sein Amt zur Verfügung gestellt. Mitte Februar hatte Sarif an der Münchner Sicherheitskonferenz teilgenommen, wo er die Europäer zu einem robusteren Auftreten gegenüber den USA im ...